1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VLC Player Android App "Lokales Netzwerk"

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von puzip, 24. Februar 2016.

  1. puzip

    puzip Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    Kann mir jemand sagen wie ich bei der VLC Player - Android App in das „Lokale Netzwerk" komme bzw. dieses auswählen kann?
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gar nicht. Zumindest wäre mir nicht bekannt das es ginge. Du bruachst einen Dateimanager, der auch aufs Netzwerk zugreifen kann. Das ist z.B. der ES Datei Explorer. Da kann man Verknüpfungen zu seinen Netzwerkfreigaben einrichten. Die Videos leitet man dann an den VLC oder einen anderen beliebigen Videoplayer weiter.
     
    emtewe gefällt das.
  3. puzip

    puzip Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke für die Antwort, aber leider kann das nicht stimmt, hab es ja die letzten Wochen so genutzt. Aber dann hab ich den Fehler gemacht und bin auf „Verzeichnisse“ gegangen. Seitdem komme ich nicht mehr auf den Punkt „Lokale Netzwerke". Beim der PC-Version ist das die Tastenkombination [Strg] + [L] aber was, oder wie, bei der App?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.949
    Zustimmungen:
    3.906
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    VLC selbst kann das aber bei Android nun mal nicht selbst (Das ist beim PC nicht anders). Es geht nur mit einer zustzlichen App die dann auch das Lokale Netzwerk einbindet (Denn das kann Android ja auch nicht selbst). ;)
     
  5. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wieder was gelernt. Im Play Store gibt es zwei vlc. Einen mit 50 Mio Downloads und einen mit 10 Mio Downloads. Und der mit 50 Mio ist natürlich die Betaversion, welche nicht mehr upgedated wird, was man nicht wirklich merkt... (nicht, dass die aktuelle über Netzwerk in meinen .ts vorspulen könnte)

    Vielleicht hast du ja ein paar Verknüpfungen bereits abgelegt. Dann musst du nur auf die drei Balken tippen und wieder in Medienadresse. Oder eine andere App auf deinem Gerät stellt erweiterte Funktionen zur Verfügung oder du hast keine Standard VLC App.
     
  6. puzip

    puzip Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also ich hab noch den MX Player drauf, die VLC Version ist 1.7.5, und bitte glaubt mir, es hat wochenlang funktioniert. Erst als ich Dienstag (leider!) auf „Verzeichnisse“ gegangen bin, kam ich dann zu „Lokale Netzwerke" nicht mehr zurück bzw. ich kann den Punkt nicht mehr finden.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    So habe ich das auch in Erinnerung, und die wiederum laufen nur auf gerooteten Geräten, oder gibt es da inzwischen auch andere Lösungen?
    Ich nutze momentan auch den ES Datei Explorer für meine Netzwerkzugriffe...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.949
    Zustimmungen:
    3.906
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Es ist auch abhängig von dem NAS. Für WD gibts zwar Apps um darauf zugreifen zu können aber abspielen kann man die Videos dann nicht direkt.
    Bei QNAP ist mir das auch nicht gelungen. Mir war so als wenn das mit einem NAS von Synology funktioniert hatte.
    Aber wehe man macht sich kein Backup von der App dann kann das beim nächsten Update schon wieder vorbei sein.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mit Qfile klappt das bei mir problemlos. Qvideo oder Qfoto habe ich nicht getestet, da es mit Qfile problemlos klappt. Allerdings läuft mein Netz in Gigabit Technik, mein Tablet ist mit 433 MBit/s angebunden, und mein Smartphone mit 1300 MBit/s. Das hilft beim Browsen in Netzlaufwerken.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dateimanager, die taugen, gibt es eigentlich nur 3. ES File Exporer, Qfile und Total Commander (+ LAN-Plugin). Den Rest kann man ohnehin knicken. Die NAS-Apps sind zwar ganz nett, aber wer braucht die schon zum Streamen?
     

Diese Seite empfehlen