1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von mensei, 21. August 2004.

  1. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    da wo ich her komme
    Anzeige
    Hab es gerade bei ARD gesehen. Was haltet ihr von dieser Entscheidung?
    Ich finde es sehr unsportlich von England, Frankreich und den USA:mad:
    Was kann den der Reiter dafür, wenn es ein technischer Defekt mit der Uhr war:mad: Und wieso werden alle 2 Goldmedaillien ab erkannt?
     
  2. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Bin zwar kein Fan von diesem Sport (wegen den armen Pferde) aber so richtig kann ich das auch nicht begreifen.
    Hätte die Hoy einfach losreiten sollen obwohl die Uhr nicht lief. Hätte sie das gemacht, würde sicher protestiert, das sie gestartet ist, obwohl die Uhr nicht lief.
    Durch die eine Überquerung der Startlinie hatte sie ja nun wirklich kein Vorteil.

    Im Einzel ist es warscheinlich so, das der eine Ritt aus dem Manschaftswettbewerb auch für das Einzel gewertet wurde.

     
  3. RappSite

    RappSite Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wilhelmshaven
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Stimmt, was kann der Reiter dafür, dass die Uhr nicht richtig betätigt wird. Soll der Reiter auch noch darauf achten? Aber es gibt eben auch Länder, die einfach nicht verlieren können.

    Fehlt ja nur noch, das die Hoy ihr Handy, was sie beim Fernsehen bekommen hat, auch noch zurück geben muss. Das sollen ja nur die bekommen, die eine Medaillie gewonnen haben.gg
     
  4. sportmann 3344

    sportmann 3344 Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    1.760
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    :mad: Es ist eine Riesen Sauerei :mad: . Wen es das Schiedsgericht wirklich so haben will müsste die gesamte Konkurenz noch einmal ausgetragen werden :winken: .
    Es ist sehr Unsportlich :mad: . Von den USA und GB hätte ich es ja sowiso erwartet :D . Aber von Frankreich, nein nie beim besten willen nicht :mad: .Wen dan muss die Zeit auch eingestellt werden und dAS WAR wie wir alle hier wissen nicht der fall. Ehrlich gesagt für mich war die Sache schon Lange abgehagt.An Betinas stelle würde ich die Medallie nicht hergeben :D . Deutschland war klar die beste Manschaft und Betina die beste Reiterin :cool: . Auf Ein Protest von solchen minderwertigen Länder würde ich nie höhren. Damit macht sich der IOC keine Freunde :mad: . Ich würde dennen lieber vorschlagen beim Doping anzufangen und nicht eine geschichte aufzurollen die schon 65 Stunden her war :mad: .Es ist einfach nur lächerlich und eine schweinerei :mad: . Das hat mit Sportlichkeit nichts zu tun.Das Selbe war im schwimmen bei Rogan. Wäre das üblich könnte er auch hin gehen und die Entscheidung anfechten (er war für 1 Stumnde Olympia Siger wie Frankreich beim Reiten und dan wieder nicht). Also Markus tus den Franzosen Ammis und Britten gleich und Protestiere.Vieleicht machts ab Morgen jeder. Wäre doch mal was anderes.Warum die korekte Enscheidung zu akzeptieren das der beste Sportler / Manschaft gold bekommt wird 3 Tage Später ein Protest eingelegt. Das nent sich nun Olympia :mad: . Ich würde an deutschlands stelle zu Rogge gehen und es nochmal anfechten. Danke franzosen wirklich prima habt ihr das hingekriegt :mad: . Das hätte ich von den franzosen nie erwartet.Um zum schluß zu kommen.Die Konkurenz muß einfach noch einmal wiederholt werde.Es würde eh wieder Deutschland gewinnen :D . Oder deutschland und Betina Hoy bekommen Gold zurüch. Ganz einfach .Ende aus und Pasta ich habe die Schauze gestrichen voll. :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2004
  5. Met-Mann

    Met-Mann Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Cham
    Technisches Equipment:
    DM 8000, Quadbox HD 2400
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Die Besatzungsmächte rauben Deutschland zwei Goldmedaillen.
    Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen.
     
  6. Weitspringer

    Weitspringer Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hagen
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Stimmt !
    Die Alliierten haben zugeschlagen.

    P.S.
    Ich kann mir so etwas auch nicht verkneifen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Die spinnen doch die Röm... Griechen. :mad:
    Gruß Gorcon
     
  8. Weitspringer

    Weitspringer Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hagen
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Ich habe es gerade von den "Franzmännern" erwartet. Das sind für mich die größten "Deutsch-Hasser".
    Da könnte ich Geschichten erzählen (die ich selbst erlebt habe :mad: Sport/Urlaub) ........ aber das würde echt zu weit führen.
     
  9. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Nunja, wenn man gegen die Regeln verstößt muss man auch bestraft werden, egal ob man dadurch einen Vorteil hatte oder nicht. Wozu sind die Regeln sonst da ? Abgesehen davon hätte das Deutsche Team sicherlich auch protestiert, wenn es andersrum passiert wäre.

    Außerdem finde ich das Pferdesport Tierquälerei ist. Normalerweise würde ein Pferd nie über die Hindernisse springen, sondern herum laufen.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vielseitigkeitsreiter verlieren ihr Gold

    Es wurde aber nicht gegen die Regeln verstoßen!
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen