1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

vielleicht wird mir hier geholfen?....nilsat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maschmum, 16. April 2006.

  1. maschmum

    maschmum Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo an alle

    bin auf das forum gekommen und dachte mir bei sooooooo vielen user bekommen ich evtl. hilfe

    ich versuche mein problem so kurz wie möglich zu beschreiben

    also ich lebe in münchen(germering) und möchte meine sat - anlage auf nilsat
    ausrichten
    nur kann ich das nicht ....ich weiss zwar das nilesat im westen liegt aber das
    war es auch schon
    im moment habe ich hotbird
    meine schüssel müßte 100 oder 110 cm haben

    leider kenne ich den winkel nicht auf was ich das einstellen soll

    wenn es vielleicht hilft kann ich auch fotos machen von der schrott
    anlage hahahahahah

    ach ja der reciver ist ein humax
    lnb hab ich keine ahnung was das für ein teil ist (kann es aber auch fotographieren )
    ich hoffe echt das mir hier geholfen wird ansonsten muß ich mir für viel
    geld einen fachmann holen der keiner ist und mir auch noch was andrehen
    will was ich angeblich unbedingt brauche

    viele grüsse
    maschmum
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: vielleicht wird mir hier geholfen?....nilsat

    Du musst die Elevation (Neigung) der Antenne anhand der Skala auf 32 Grad einstellen.
    Also gegenüber Hotbird ein wenig nach unten kippen.

    Danach solltest du an deinem Receiver einen Nilesattransponder einstellen und dir die Signalstärke anzeigen lassen.
    Jetzt musst du durch langsames Drehen der Antenne Richtung Westen auf die Suche nach Nilesat gehen.
    Um ihn einfach zu finden nimm zum Beispiel den Transponder 11747, Vertikal, Symbolrate: 27.500
    Der ist relativ stark empfangbar. Es kann je nach Receiver aber immer 1-2 Sekunden dauern, bis ein Signal angezeigt wird. Deshalb beim Drehen ganz behutsam vorgehen, damit du nicht gleich wieder vorbei drehst ohne es zu merken.

    Zur groben Orientierung... du musst von Hotbird aus ca. 26 Grad weiter drehen.

    Wenn du Nilesat gefunden hast, musst du die Elevation noch einmal etwas feinjustieren.
    Und beim Festschrauben immer darauf achten die Schrauben vorsichtig und gleichmäßig anzuziehen, damit sich das ganze dabei nicht wieder verdreht.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2006
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: vielleicht wird mir hier geholfen?....nilsat

    als sprungbrett zu diesem schwachen satelliten bietet sich der direkt benachbarte, sehr starke atlanticbird-3 auf 5°west an.

    hier sendet auf 11.591v mit symbolrate 20.000 der frei empfangbare digital-transponder der franzosen - und auf 12.522v in analogem secam zB auch M6.

    von hier aus lässt sich der oben von indymal empfohlene nilesat-transponder leichter finden, wenn man minimal nach westen weiterdreht.
     

Diese Seite empfehlen