1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Modest Max, 11. November 2008.

  1. Modest Max

    Modest Max Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Morgen!

    Vorweg: es stehen grad zwei ähnliche Themen im Forum, bei genauer betrachtung sind die Probleme aber offenbar andere, deshalb doch ein neuer Thread:

    Mein SAT-Receiver empfängt seit diesem Sommer diverse Transponder nicht mehr.
    Konkret fehlen viele vertikal polarisierte (BBC-World, CNN, DMAX, Tele5, Al-Jazeera, RAI Uno, ...). Allerdings auch der H-polarisierte Travel-TV.
    Hab auch schon manuelle Suche der Transponder mit entsprechenden Werten versucht, ohne Erfolg. Dachte erst an einen Fehler meines Billig-Kastls (Globo Digital 400S), aber auch Tests mit einen anderen Rceiver und anderem Ausgang am Multiswitch verliefen negativ.

    Konfiguration: Digitale SAT-Anlage auf Mehrparteien-Wohnhaus mit 80cm-Schüssel (geschätzt, eventuell sogar größer) und Multiswitch (Hirschmann HIT CKR516). Die Kabellänge beträgt von Schüssel bis MS ca. 4m und von MS bis Receiver grob geschätzt 15m.

    Zuvor hat alles 4 Jahre lang funktioniert, auch bei Schlechtwetter. Die Schüssel sieht auch recht solide montiert aus, soweit ich das beurteilen kann.

    Lassen diese Infos Rückschlüsse auf die Fehlerquelle (MS oder LNB?) zu, bevor ich aufs Dach kraxeln und testweise den LNB tauschen muss?

    Besten Dank,
    Max
     
  2. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.728
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Was hat siche den nach dem Ausfall der Sender bei euch an der Anlage im Haus verändert ?

    Geht es bei den anderen Leuten an der Gemeinschaftsanlage noch ?
     
  3. Modest Max

    Modest Max Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Verändert hat sich an der Anlage und im Haus nix erkennbares (Umbau oder so, falls Du das meinst).

    Hab erst zwei Leute im Haus drauf ansprechen können (die anderen treff ich fast nie zufällig und hab wegen der Sache nicht durchgeklingelt):
    Der eine sagte, dass er seit der Umstellung auf DVB-T gar nimmer fernsieht und der anderen is noch nix aufgefallen, aber sie nutzt nur die gängigen deutschen Sender und die gehen ja sowiso bei mir.
    Deshalb hab ich dann wie beschrieben einen anderen Ausgang am Multiswitch sowie einen zweiten Receiver probiert - Problem blieb bestehen.
     
  4. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.728
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Dann frag doch ganz einfach mal jemanden ob er die Sender für dich testen kann, oder ist das so schwer ???????????????????????
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Rai uno sendet über einen starken Astra1 TP und muss empfangen werden.

    Wenn das nicht der Fall ist und schwächere Kanäle wie ZDF/RTL dennoch empfangen werden, dürftest Du Dich vordergündig in Bezug auf das LNB und erweitert auf ein MS Problem auf der richtigen Fährte befinden -
    Bevor Du diesbezüglich aktiv wirst fogst Du dem Vorschlag von @Satmanager -
     
  6. gerndigital

    gerndigital Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    hatte mal so n ähnliches problem bei der suche nach arte hd. habe ebenfalls alles abgesucht, werte manuell eingegeben usw.. stellte dann fest, dass es einfach nur an der jeweiligen polarisation lag (horizontal bzw. vertikal) versuche also die alten transponder manuell zu löschen um sie dann manuell neu anzulegen. wichtig ist dabei, dass du die polarisation als erstes einträgst. alle werte erfährst du ja im netz. hoffe das hilft dir weiter, ohne die nachbarn zu behelligen...
     
  7. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.728
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    ein wenig quatsch ist da schon dabei !

    es ist "wurscht-egal" was man bei einerm Suchlauf zuerst eingibt, ist dem Receiver "Jacke wie Hose" !

    richtig ist aber das er nichts "neues" bei einem Sendersuchlauf findet wenn auf den Daten des neuen Senders bereits etwas anderes gespeichert ist, daher in solchen Fällen immer einen Werksreset machen, alle Kanäle löschen und dann neuen Sendersuchlauf !

    Da die meisten Receiver aber auch einen PC-Editor anbieten (einspielen der Settings über Computer) kann man natürlich auch fertige Settingslisten direkt so einspielen.
     
  8. Modest Max

    Modest Max Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Mannomann, warum gleich so ungehalten? Ich hab mich echt bemüht, den Fehler soweit wie möglich einzugrenzen.

    Aber ich will gerne noch mal genauer darauf eingehen:
    Natürlich war auch meine erste Reaktion die Frage "haben andere das gleiche Problem". Die habe ich dann auch den einzigen beiden Personen gestellt, die ich im Haus (insgesamt 6 Parteien) regelmäßig antreffe, mit dem oben mitgeteilten Ergebnis.

    Also hab ich mir extra einen zweiten Receiver geborgt und damit an einem anderen Ausgang des Multiswitch quasi einen anderen Teilnehmer simuliert. Ergebnis wie oben beschrieben (gleich wie bei mir).

    Gestern hab ich noch eine Bewohnerin einer anderen Wohnung angetroffen, die meinte, dass bei Ihr alles geht und ich solle mich doch an UPC wenden, wenn ich Empfangsprobleme hätte. Darauf ich erklärt, dass ich vom SAT rede. Sie: "Ich hab immer schon Kabel-TV".
    Als ich heute heimgekommen bin, brannte im ganzen Haus nirgends Licht (also niemand da, den ich fragen noch konnte).

    Und selbst, wenn ich in den nächsten Tagen noch jemanden erwisch: Das sind, soweit ich sie kenne, keine technikaffinen Leute, teilweise auch älter. Denen hat, sofern sie das SAT-Signal überhaupt nutzen, ein Bekannter/Verwandter/Kind vielleicht einmal den Receiver installiert. Wenn dann mit der Zeit der eine oder andere für sie eher unwichtige Kanal schwarz bleibt (kommt ja auch durch Frequenzwechsel desöfteren vor), wird das wenn überhaupt mit Schulterzucken quittiert (siehe wiederum mein Posting oben). Oder sie schauen eben gleich Kabel-TV, weil ihnen das mit zwei Fernbedingungen zu kompliziert ist oder es immer schon da war (was sie sparen könnten wissen die offenbar gar nicht).

    Was nun?
     
  9. Modest Max

    Modest Max Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Danke vielmals für den Tip.

    Also RAI Uno geht definitiv nicht, mein Receiver zeigt für diesen Transponder einen Pegel von 11 und eine Qualität von ca. 35 bis 50 an.

    Aktiv werden kann ich aber frühestens nächste Woche, kann also etwas dauern, bis ich mich wieder melde.

    Beste Grüße,
    Max
     
  10. Modest Max

    Modest Max Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    AW: Viele Transponder weg (haupts. vertikal)

    Das Löschen und manuelle Neueintragen hab ich schon hinter mir.
    Bei meinem Receiver kann ich die Polarisation erst nach Frequenz und Symbolrate eintragen, das erübrigt sich also.

    Dennoch danke,
    Max
     

Diese Seite empfehlen