1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viele Fragen ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Karin G., 29. August 2013.

  1. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Vor 4 1/2 Jahren habe ich mir einen Flachbild-LED angeschafft und erinnere mich, wie furchtbar es für mich als Laie war, auch ein einigermaßen scharfes Bild (digital) für die privaten Sender zu bekommen. Schließlich habe ich mir - auf Anraten von vielen netten Leuten hier im Forum - ein AlphaCript-Modul von Mascom gekauft, von Kabeldeutschand die D09-Karte erworben und - weil ich in Abwesenheit auf meinem DVD-Rekorder Aufnahmen machen wollte, einen Receiver von Kabeldeutschland gemietet und dafür eine 2. Smartkarte (D02) bekommen.

    Jetzt möchte ich mir einen schönen 46er HD-Fernseher kaufen. Dazu habe ich viele Fragen, ich wäre froh, wenn schon einige davon beantwortet werden könnten:

    - Mein Wunsch ist, neben den öffentlich-rechtlichen Sendern auch die gängigen Privaten in HD empfangen zu können. Mein künftiger Fernseher hat natürlich alle möglichen Tuner. Ich wohne aber im Mietshaus, so dass es ein bisschen schwierig wäre mit Satellit. Mir wurde geraden, über DVB-T zu gucken. Gerade hier dachte ich immer, dass die Bildqualität nicht so gut wäre. Stimmt das noch? Bisher gucke ich über DVB-C.

    - Ich möchte natürlich auch weiterhin Sendungen aufzeichnen können, wenn ich nicht da bin oder zeitgleich was anderes sehen möchte. Ich muss es nicht mehr unbedingt über meinen "alten" DVD-Rekorder machen, der ja auch keine HD-Qualität aufnimmt.

    - 3. Frage, zu der ich immer unterschiedliche Auskünfte bekommen habe: Meine Antennenbuchse ist weit vom Standort des zukünftigen Fernsehers entfernt. Man sagte mir einerseits, man könne den Antennenempfang mittlerweile kabellos funken.Bei Kabeldeutschland sagte man mir aber: Nein. Was ist richtig?

    Ich würde mich sehr über Tipps und Ratschläge freuen! Bitte keine Vorschläge, die gerade mal Profis durchführen können.

    Karin G.
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viele Fragen ...

    Hallo,

    Ich an deiner Stelle würde mir das mit den Privaten HD Sendern noch mal überlegen.

    Du müsstest ja schon ARD und ZDF in SD und HD empfangen, vergleiche sie doch mal.
    Und nun überlege mal ob sich der ganze Aufwand mit Modul, Smartcard und was noch alles dazu gehört sich lohnt.
    Du nimmst ja anscheinend sogar noch mit deinen DVD-Recorder Analog auf, wo für hast du denn den Kabel-Receiver?

    Die meisten großen Sender sind doch schon Digital in SD-Quälität unverschlüsselt zu empfangen.
    Hier kannst du schauen welche Sender du unverschlüsselt empfangen kannst:
    http://helpdesk.kdgforum.de/sendb/prliste.html

    Wenn dir die Sender ausreichen, kannst du deinen zusätzlichen Vertrag Kündigen, so das du nur noch den Standard Anschluss hast (ist wahrscheinlich in deiner Miete mit drinnen).
    Die Smartcard und den gemieteten KD Receiver, zurück an KD.

    Kaufe dir einen guten Fernseher mit DVB-C Tuner, für alle Fälle auch mit CI+ Schacht.
    Für Aufnahmen einen DVB-C Receiver mit PVR Funktion und eine externe Festplatte für die Aufnahmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.331
    Zustimmungen:
    427
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Viele Fragen ...

    Hallo Karin G.

    prüfe mal die Vorschläge von Meyer2000, die Privaten Programme sind jetzt auch bei KDG ohne SmartCard digital empfangbar (Einsparung von Kosten und Aufwand). Für die restriktionsfreie Nutzung der Privaten HD-Programme wäre eine G09 oder G02 Karte erforderlich (wie man die ordert, könnte dann später noch erklärt werden), für Aufzeichnungen keinen zertifizierten Receiver nutzen und Receiver mit CI+ konsequent meiden. Jedes neue TV-Gerät ist heute leider mit CI+ verseucht, darin funktionieren aber meistens freie Universal CI-Module: z.B. das DeltaCam Twin oder das Unicam Evo, wenn du das AlphaCrypt Classic besitzt wäre damit auch ein Test mit der One4all Software möglich.

    Wie weit ist denn deine Kabelanschluss-Dose vom TV-Aufstellungsort entfernt? Am besten wäre die Verlegung von einer Koaxialleitung bis zum TV-Gerät (auch entlang vom Fussbodenrand möglich, wenn Wände Stören, dann wäre jeweis eine 8 mm Bohrung erfordelich "du hast doch bestimmt einen Freund, der bohren kann").
    Wenn eine Leitungsverlegung nach deiner Meinung nicht umsetzbar ist, dann könnte die Zuführung zum TV-Gerät auch via WLAN / DLAN (über das Stromnetz) erfolgen, zusätzliche Kosten für z.B. eine Anysee N7 "Streaming-Box" oder einen dafür geeigneten LINUX-Receiver wären die Folge, es gibt auch HDMI Funkübertraguns-SETs
    (damit ist aber meist nur eine Wand durchdringbar).

    Nebenbei, wenn du uns deinen Wohnort verraten könntest, dann sind Bewertungen zum zusätzlichen DVB-T Empfang möglich, die Bidqualität ist gut (sebst getestet, mit einem LG LA6678).
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
  4. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Viele Fragen ...

    Hallo,

    danke für die Antwort, habe mich gefreut.

    Mein "Wissenstand" ist von 2009. Da habe ich die privaten Sender in einer so schlimmen Qualität sehen müssen, dass ich mich nach meinem Röhrenfernseher sehnte. Man sagte mir, dass die Privaten in digitaler Qualität gekauft werden müssten und dafür hatte ich die Smartcard erworben.

    Hat sich das mittlerweile mit der Bildqualität geändert? Kann ich die privaten Sender (also die Hauptsender, die Sender über Sky usw. interessieren mich gar nicht) auch ganz einfach über DVB-C in digitaler Qualität empfangen? Einfach mit Stromstecker und Antennenbuchse (Kabeldeutschland)? HD müsste nicht sein, da reichen mir die öffentlich-rechtlichen.

    Für welche Fälle benötige ich den CI+-Schacht? Hat mein anvisierter Fernseher (Sony KDL-46W905A) zwar, aber nur interessehalber ...

    Ich stellte aber zusätzlich fest, dass ich nur über meinen DVD-Rekorder dann eine Sendung aufnehmen konnte, während ich genau diese auch sehe, also eigentlich völlig sinnlos. Daher musste ich den Receiver mit einer weiteren Karte kaufen. Letztendlich nehme ich aber kaum noch Sendungen auf, weil diese eben doch qualitativ nicht so gut sind.

    Würde mich über eine Antwort nochmals freuen.

    Karin G.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Viele Fragen ...

    @ Discone

    Danke auch für deine Antwort. Ich hatte sie eben erst gesehen.

    Ich muss zum Standort des Fernsehers kabelmäßig 2 Türen überwinden, aber es wird schon irgendwie gehen, wenn es so besser ist. Aber die Antennendose ist im gleichen Raum, Luftlinie nur 3 Meter.

    Ich habe AlphaCrypt Classic, damals richtig teuer, aber schwierige technische Umsetzungen schafft hier keiner in meinem Umfeld. Ich wohne in Berlin, PLZ 12107. Geht DVB-T ohne Antennenkabel, einfach mit einer normalen Zimmerantenne, gleiche Qualität? Ich empfange DVB-T auf meinem kleinen Küchenfernseher mit einer Antenne, der hat aber nicht die Auflösung, daher ist das Bild schlecht, jedenfalls für meine Ansprüche.

    Karin G.
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Viele Fragen ...

    Mittlerweile ja, das ist von deutschen Gerichten so entschieden worden :winken:

    Stecker rein, Suchlauf und alle Privaten in normaler, digitaler Qualität sowie die öR in HD genießen

    Pay-TV Angebote wie HD oder Sky oder andere Angebote über Kabeldeutschland. Dafür gibt es von denen ein CI+ - Modul für deinen Fernseher.

    Dein Recorder ist wahrscheinlich noch analog? Und aufgenommen hast du dann das laufende TV-Programm?

    a) Digitaler DVD-Recorder, kostet um die 300 EUR

    b) Normaler Receiver mit DVB-C-Empfang, daran den Recorder anschließen. Receiver muss dann immer vorher auf den gewünschten Sender eingestellt werden

    Wolfgang
     
  7. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viele Fragen ...

    Die Bitrate ist bei DVB-T die geringste, es folgt DVB-C, DVB-S hat die Höchste Bitrate.
    Für ein 46 Zoll TV ist DVB-T nicht zu empfehlen, außerdem hat RTL den Ausstieg bis 2015 bekannt gegeben:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/df-newsfeed/316781-keine-terrestrik-mehr-rtl-plant-dvb-t-ausstieg-fuer-2015-a.html

    Der Sony KDL-46W905A kann auch auf einer externen Festplatte Aufnehmen, dann kannst du aber kein anderen Sender anschauen. Außerdem sind die Aufnahmen auf TV-Geräte verschlüsselt, so kannst du sie nicht weiter Bearbeiten und Archivieren.
     

Diese Seite empfehlen