1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Koplsc, 26. Januar 2009.

  1. Koplsc

    Koplsc Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    ich habe das noch nie kapiert und habe mich mal entschlossen jetzt euch (Profis) zu fragen.

    Also ich möchte mit eine TV-Karte zulegen, mit der ich auch Sender wie Pro7, RTL, ... sehen kann. Ich hatte schon mal eine TV-Karte und habe genau diese privaten Sender nicht empfangen.

    Hier zu Hause können wir ganz normal nur mit GEZ-Gebühren den Fernseher in die Dose dazu stecken und können diese Sender sehen, wir nutzen keine Receiver oder sonst was. In diesem Falle kann ich Sender wie Pro7 und so empfangen. Das ist dann doch DVB-T oder?
    Bloß warum kann man diese Sender nicht mit einer einfachen TV-Karte sehen?

    Dazu die nächste Frage:
    Brauche ich dazu einen Receiver oder sonstiges?
    Ich habe das im Netz gefunden und das hat mich nur noch mehr irritiert:

    "Frei Empfangbare Sender (FTA = Free To Air )
    [FONT=&quot]Um diese Sender empfangen zu können brauchen Sie einen Digital-Receiver.
    Ein solches Gerät kann man bereits ab 80 € erweben. Der Empfang der Sender ist kostenlos. Sie müssen nur die GEZ Gebühr zahlen. Weitere Kosten entstehen nicht.

    Aufgrund der Verschlüsselung einiger Sender (RTL & Co) ist es aktuell nicht mehr ratsam, sich einen Receiver zu kaufen, der nicht Pay-TV fähig ist. Sonnst können Sie ab 2007/08 mit dem Gerät nur noch sehr wenige Sender empfangen.



    Pay-TV Sender[/FONT]
    Diese Sender sind nicht frei empfangbar. Hier müssen Sie für den Empfang bezahlen. Sie benötigen einen Digital-Receiver der Pay-TV fähig ist, ein gültiges Abo und die dazugehörige Smart Card und ein
    CI ( Comon Interface ) Modul. Dieses Modul entschlüsselt mit der dazugehörigen Abo Karte das Bildsignal. "



    Nun die Frage: Muss ich jetzt noch was zahlen, damit ich diese privaten Sender per TV-Karte gucken kann?
    Ich will doch nur per TV-Karte gucken, was auch im Fernseher läuft.
    Und was ist immer mit der Verschlüsselung gemeint?
    Einfach nur den Fernseher bei uns an die Dose und das funktioniert doch auch.

    Ich sehe da nicht durch.

    Ich weiß, dass meine Fragen nicht die leichtesten sind aber ich bedanke mich für jeden, der es durchließt.
    Aufgrund des Umfangreichtums des Beitrages wusste ich auch nicht genau, in welches Thema es gehört. Ich entschuldige mich, wenn es hier falsch platziert ist.


    VIELEN DANK AN EUCH. :love::love::love:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Das geht nur wenn eure Antennenanlage DVB-T Empfängt, diese Sender bei euch per DVB-T Empfangbar sind und dein TV einen DVB-T Tuner hat (finde das auch mal raus -> Bedienungsanleitung).

    Hat dein TV nur einen analogen Kabeltuner dann empfängst du vermutlich per Kabel TV. Aber das ist nicht umsonst sondern hier zahlst du monatlich dafür (du persönlich oder per Nebenkosten).

    Es kann aber auch sein das euer Haus eine eigene Kabel TV Anlage hat (dann wird das vermutlich auch per Nebenkosten abgerechnet). Hier wird dann eine Gemeinschaftschüssel genutzt.



    Also finde erstmal raus wie du TV Empfängst (Kabel TV, Gemeinschaftschüssel, DVB-T). Dann kann es weitergehen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2009
  3. Koplsc

    Koplsc Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Ja, wir empfangen DVB-T und der Fernseher hat auch einen DVB-T-Tuner.

    Und wir zahlen nichts für das Fernsehen (auch nicht gemeinschaftlich über das Haus), außer GEZ.
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.016
    Zustimmungen:
    4.416
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Wo wohnst du, welcher Ort ? Wenn du dir SICHER bist, dass ihr wirklich DVB-T empfangt, dann reicht für den PC auch eine DVBT Karte aus, bzw. ein DVB-T USB Stick.
    Dort wird auf absehbare Zeit auch weiter unverschlüsselt gesendet, auch die Privaten.
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Die Privaten Sender werden nur an manchen Stellen ausgestrahlt.
    Dein Zitat im ersten Beitrag bezieht sich auf DVB-C (Kabel).
     
  6. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Falls über DVB-T doch mal was verschlüsselt angeboten werden sollte: In der Regel wird zur Entschlüsselung einfach ein Kartenleser in einen weiteren USB-Port gesteckt, in den die Karte zum Entschlüsseln hinein kommt. Ein Austausch des USB-Sticks gegen etwas mit integriertem Kartenleser ist nicht erforderlich. Die meisten Markenhersteller bieten solche Kartenleser, die man optional dazu kaufen kann. Wenn man einen Noname-Stick bekommt kann man Pech haben, es sei denn der ist mit irgend etwas baugleich, wofür ein Kartenleser angeboten wird.
     
  7. Koplsc

    Koplsc Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Also ich bin sicher, dass wir DVB-T empfangen, da wir mitten in Berlin wohnen.
    Und in Berlin wurde schon 2003 auf DVB-T umgestellt, wenn ich mich nicht irre.

    Und was ist das für ein Kartenleser? Von sowas habe ich noch nie gehört.
    Kann es vielleicht daran liegen, dass die privaten Sender verschlüsselt senden? Müsste ich mir dann so etwas zulegen?

    Hat vielleicht auch mal einer ein Link, damit ich sowas sehen kann? Habe nichts gefunden.
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Hallo und willkommen im Forum, koplsc
    Lass dich wegen Verschlüsselung nicht verunsichern. Über DVB-T wird in Deutschland nichts verschlüsselt.
    Mit einer 'einfachen' TV-Karte, ich nehme mal an, du meinst eine in analoger Technik, kann man in Berlin nichts mehr empfangen, weil die analoge Aussendung per Antenne zugunsten von DVB-T eingestellt wurde. Was du brauchst, ist eine TV-Karte für DVB-T. Die kann als interne Karte (für einen PC)oder als externer Stick oder Box (für ein Notebook) ausgeführt sein. Was du nimmst, ist eigentlich egal.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  9. Koplsc

    Koplsc Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Viele Fragen zum DVB-T + TV-Karte

    Danke dir.
    Ich werde es mal versuchen in den nächsten Wochen.
    Zur Not bring ich sie halt wieder zurück. ^^
     

Diese Seite empfehlen