1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von klaus_1969, 23. September 2004.

  1. klaus_1969

    klaus_1969 Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich hab mal ne Frage! Schiete.. beim schreiben wurdens doch mehr! ;)

    In unserem Haus gibts Kabel(Ja doll).. Aber unsere Vermieterin möchte dies
    abmelden und das wir alle auf DVB-T umsteigen...

    Ich hab da null Plan von, aber so weit ich weiß braucht man "nur" einen Receiver und ne kleine Antenne dafür.. Was auch kein Thema ist!

    Ich hab ein Test gelesen wo der Thomson DTI 1001 DVB-T Receiver als einziger mit gut abgeschnitten hat..

    Zum kaufen im Bundle mit der Hama DVB-T Zimmerantenne digital silber!

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000DHKLU/ref=pd_bxgy_text_1/028-1814021-3338945

    Meine Frage... TAUGT DAS WAS? Oder was könnt Ihr INSIDER empfehlen?

    Was mir an der Sache noch nicht schmeckt ist, das MTV, TELE5 und die anderen Sportsender fehlen werden.

    Des weiteren das ich für den Fernseher im Schlafzimmer alles doppelt benötige..

    Und wie ist das mit dem aufnehmen von Programmen(Videorekorder/DVD-Rekorder)?? Brauch ich dafür noch nen dritten Receiver???

    Klappt das wirklich nicht mit einer Weiche?
    Also Receiver -> Weiche -> 2 Fernseher?

    Weiß jemand WANN und WELCHE weitere Sender mit DVB-T zu empfangen sind???

    Wie ist das überhaupt mit den ganzen Radiosendern???
    Hab ich in Zukunft dann kein Sunshine Live oder überhaupt kein Radio mehr?

    Oder soll ich mir besser ne Schüssel kaufen und DVB-äähh Satellit anschaffen?


    Ich hoffe mir kann geholfen werden! :eek:


    VIELEN DANK IM VORRAUS FÜR DIE AUFKLÄRUNG!!!!
     
  2. Oldidi007

    Oldidi007 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hamburg
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    Schau mal hier nach: http://www.dvb-t4me.de/ dort dürften alle deine Fragen beantwortet werden.
     
  3. klaus_1969

    klaus_1969 Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    Danke für den hilfreichen Link!

    Aber wär super wenn jemand sich die Mühe machen würde und mir vielleicht doch einige Fragen beantworten könnte!

    Das kein Radio-Empfang drin ist, weiß ich jetzt schon mal!

    Jeder fängt mal mit etwas neuem an und man kann nicht alles wissen und dafür sind Foren ja da! :winken:
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    Welche Programme etc zu empfangen sein werden weiß ich nicht, aber technisch kann ich dir folgendes sagen :
    Ja du brauchst für jedes Gerät an dem du unabhängig ein TV Programm auswählen willst ( also Videorekorder oder TV Gerät) einen DVB-T Empfänger. Die gibt's mittlerweile in allen möglichen Variationen von sauteuer bis 80 Euro.
    Zusätzlich braucht man eine Antenne: man hat zwei Möglichkeiten: ihr könntet eure Kabelverteilanlage im Haus weitervewenden und eine Gemeinschaftsantenne auf dem Dach installieren oder jeder kauft sich eine Zimmerantenne. Man kann an eine Zimmerantenne eine oder mehrere DVB-T Empfänger anschließen ( man braucht also nicht für jedes Gerät eine eigene Antenne) .

    Wenn du nur jeweils ein TV Gerät benutzen willst also Schlafzimmer oder Wohnzimmer könntest du eine Weiche verwenden. Das wäre aber nicht konfortabel, da du zum umschalten immer rumlaufen müsstest.
     
  5. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    Hi,

    Ich fang mal oben an:
    Was der Thomson taugt, mag ich nicht beurteilen, aber Du solltest hier im Forum sicherlich Meinungen von Anwendern finden.
    Ich bin derzeit ebenfalls auf der Suche nach geeigneten Geräten (auch für die Family) - und da sind dann oft verschiedene Anforderungen zu erfüllen. So will mein Dad nach Möglichkeit einen Receiver, der es ihm erlaubt, Aufnahmen zu programmieren, ohne dass das auch noch am VCR gemacht werden muss. Und da wird die Auswahl recht klein. :-(
    Ziemlich bescheiden bei Thomson finde ich, dass das Gerät auf deren Webseite gar nicht erwähnt wird... Das muss allerdings nicht unbedingt gegen das Gerät sprechen.

    Ansonsten: geh zum örtlichen Händler und lass Dir Geräte vorführen. Und erstelle vorher sowas wie einen individuellen Kriterienkatalog, den das Gerät zu erfüllen hat. Lass es Dir dann nicht nehmen, Dir vor dem Kauf die Bedienungsanleitung zu sichten.
    Das spricht natürlich nicht gerade für einen Kauf online.
    Allerdings ist der Preis für das Gerät nicht schlecht, bei M*d**-M*rkt werden 139 verlangt. Nur das mit der recht teuren Antenne würde ich mir nochmal überlegen. Da kann es bessere und billigere Lösungen geben (ich hab hier nur ein abisoliertes Koax-Kabel hängen, tut 1a)

    Leider ist das in der Tat so, dass im terrestrischen TV einige Sender nicht mehr präsent sind. Da hilft dann wirklich nur eine Schüssel, wenn vom Vermieter erlaubt. Mir ist das persönlich egal - aus dem MTV-Alter bin ich raus;-) Und in Anbetracht einer Ersparnis von 23€ (dreiundzwanzig Euro) monatlich, die die Pr*m*c*m abzockt, kann ich auch den Verlust eines gerne gesehenen Senders verschmerzen.

    Was das Aufehmen betrifft:
    In der Tat bräuchtest Du einen weiteren Receiver für den VCR, wenn Du Programm A ansehen und gleichzeitig Programm B aufzeichnen willst.
    Man kann das aber durch geschickte Organisation manchmal umgehen (VCR im Schlafzimmer zum Aufnehmen benutzen oder so). Es ist jedoch kein Problem, einen Receiver gleichzeitig mit TV und VCR zu verbinden.

    Mit Weiche geht nichts, es sei denn, Du willst auf zwei TV-Geräten das Gleiche schauen. Grund: die gesamten Empfängeraufgaben nimmt die Box wahr, das TV-Gerät bekommt nur noch fertig aufbereitete Bild- und Toninformationen.

    Welche Programme es wann in Deinem Empfangsgebiet gibt, das sollte Dir ein Blick auf http://www.ueberallfernsehen.de/ sagen können.
     
  6. klaus_1969

    klaus_1969 Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    @mcihael: SUPER AUSKUNFT!!! DANK DIR VIELMALS FÜR DEINE MÜHE!!!!:love: ;)

    @Terranus: Dir auch ein herzliches DANKESCHÖÖN!

    Jetzt bin ich schon mal "etwas" klüger!

    Werde wirklich mal in nen Laden gehen und mich erst mal beraten lassen und dann Online zuschlagen!

    Naja, ohne Radio fehlt trotzdem was! *schnüff*
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    @klaus : Für Radio ist ein anderes System, genannt DAB-T, im Einsatz. Ist auch digital und soll irgendwann mal UKW ersetzen. DVB-T soll diesem System keine Konkurrenz machen, daher die fehlenden Radios.
    Aber Radio kannst du ja auch weiterhin terrestrisch per UKW hören.
     
  8. klaus_1969

    klaus_1969 Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    @Terranus: Hab ne Anlage.. Also ohne Kabel, kein Radio... Vor allem kein Sunshine Live..

    Also DAB-T.. Mannomann.. Ich hab ja wirklich nichts gegen Neuigkeiten.. Aber warum wieder alles getrennt und nicht alles als Komplettpaket..

    Warum schalten die ganzen Schlaumeier nicht mal ernsthaft das Hirn ein?

    Und warum bekommen die Deutschen wieder "nur" DVB-T und die Franzosen HDTV? So, wird das nie was...;)
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Viele DVB-T Fragen von DVB-T Neuling!

    Ähm, also so einfach ist das leider nicht. Das hat schon berechtigte Gründe. Die Franzosen haben auch noch kein HDTV und werden es bestimmt auch so schnell nicht kriegen. Ist ein Gerücht.
    DVB-T wurde speziell für's Fernsehen entwickelt. In Deutschland wird es zudem so ausgestrahlt, dass es speziell für Leute zuhause leicht mit Zimmerantenne zu empfangen ist. Dabei nimmt man in Kauf, dass der mobile Empfang im Auto nur sehr schwer bzw. kaum möglich ist. Da aber viele Leute im Auto Radio hören, kann man DVB-T weniger gut für Radio verwenden. Daher DAB-T. Dieses System ist speziell auch für den Mobilempfang ausgelegt und daher besser für Radio geeignet.
    Würde man noch Radio in DVB-T reinpacken, hätte man weniger Platz für die TV Programme, aber die meisten schauen doch eher TV.
     

Diese Seite empfehlen