1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videotextprobleme mit Toshiba 32AV605PG

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Matt.Shure, 17. April 2010.

  1. Matt.Shure

    Matt.Shure Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Fernseherexperten,

    ich habe mich schon durch die Anfängerseiten gewühlt, aber keine Antwort auf meine Frage gefunden. Sollte es schon irgendwo stehen, großes sorry! Also:

    Seit dem Umstieg vom alten Röhrenfernseher auf einen Toshiba 32AV605PG (Satreceiver unverändert: SEG DRM 21 SPDIF) funktioniert der Videotext nicht mehr wie gewohnt. Sprich, es tauchen beim blättern durch den Videotext Seiten anderer Kanäle auf, obwohl man schon länger einen neuen Sender schaut. Soweit ich das bisher verstanden habe, wird der Videotext zyklisch übertragen, und die Seiten anderer Sender die noch im Speicher rumliegen dabei überschrieben werden. Das funktioniert aber anscheinend nicht (auch bei Seiten die jeder Sender überträgt wie 100, 200 etc.) zuverlässig, oder sehr sehr langsam. Wie lange dürfte es denn maximal dauern bis sich der VT komplett aktualisiert hat? Und fällt euch sonst noch etwas ein das man machen könnte? VT ist schon sehr wichtig für meinen Vater, er wollte schon einen anderen Receiver kaufen aber davon habe ich mir keine Verbesserung versprochen.

    Vielen Dank fürs lesen,
    Matthias
     
  2. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Videotextprobleme mit Toshiba 32AV605PG

    Bei meinem LCD von Samsung passiert genau dasselbe wie bei deinem!! Ich schätze, das wird so eine Art "Konstruktionsfehler" des Herstellers sein und wüsste nichts, was man da tun könnte. Deswegen verwende ich die Teletextfunktion meines Sat-Receivers, denn bei dem tritt das zum Glück nicht auf.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Videotextprobleme mit Toshiba 32AV605PG

    Das ist kein Konstruktionsfehler - dein TV hat einfach einen Teletext mit Fehlerkorrektur. Die meisten besseren Teletext-Decoder gehen so vor und ermöglichen mit dieser Strategie bessere Teletext-Darstellung auch bei nicht ganz fehlerfreien Empfang. Wird eine Seite nicht vollständig empfangen und enthält Lücken, werden diese Daten ergänzt sobald die Seite das nächste mal "vorbeikommt". Nur wenn der Sender gewechselt wird, wird die Seite gelöscht und vollständig neu aufgebaut.

    Problem: Bei einem externen Receiver bekommt der TV nicht mit, wenn der Sender gewechselt wird und versucht Seiten aus Daten zu "vervollständigen", die inzwischen von einem neuen Sender kommen. Bereits vollständige Seiten/Unterseiten werden innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nicht erneut überschrieben. Die VT-Kopfkennung wird zu dieser Erkennung nicht herangezogen, denn bei fehlerhaftem Empfang könnte diese ja auch nicht vollständig sein und Müll enthalten.

    Und: Teletext wird längst nicht mehr streng zyklisch übetragen. Populäre Seiten wie 100, Übersichtsseiten, Nachrichten, Wetter etc. werden sehr viel häufiger eingefügt als eher selten benutzte Seiten. Seiten mit Unterseiten haben die längste Standzeit, dieser werden bei den meisten Sendern - mit Rücksicht auf alte Decoder ohne Seitenspeicher - im "Lesetempo", also ca. alle 30 Sekunden umgeblättert; Bei einer Seite mit 5 Unterseiten musst du also 5x30 Sekunden warten bis zur vollständigen Aktualisierung.

    Dein alter Röhrenfernseher hatte noch einen alten Teletextdecoder ohne Fehlerkorrektur und großen Speicher, der einfach alles so dargestellt hat wie empfangen, und bei jedem Empfang die Seiten überschrieben hat, daher das andere Verhalten.

    Also: Teletext des Receivers benutzen, der bekommt ja mit, wenn der Benutzer Programme wechselt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2010
  4. Matt.Shure

    Matt.Shure Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Videotextprobleme mit Toshiba 32AV605PG

    Erstmal danke fürs antworten!

    Der SEG Receiver hat keinen Teletext - wenn ein neuer her muss, welchen könnt ihr denn empfehlen?
     

Diese Seite empfehlen