1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videos Clips unter eigene Dateien

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von rx 50, 16. Mai 2016.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Geimeinde , ich habe mit Mühe und Not 25 Video Clips mit dem Movie Maker erstellt , die sich unter
    eigenen Dateien befinden. Wenn ich mit dem Movie Maker diese zu einem kompletten Film zusammen-
    stellen möchte ,werden sie ( Video hinzufügen ) gar nicht angezeigt. Unter Projekte sind einige Dateien
    vorhanden. Ich bekomme es nicht hin , diese zu einem Film zusammen zu fügen.
    Wer kann mir helfen ?
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Um welches Format geht's hier ?
    ... muß es unbedingt der Movie-Maker sein ... :rolleyes: ?
     
  4. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nein , muss nicht Movie Maker sein. Aber hier liegt auch ein Problem mit dem Format. Ich wollte einen einzelnen Clip so
    konvertieren , dass er in meinem Audi läuft mit Audials one 16. Er erkennt aber das MM-Format Windows Movier Maker ( wlmp) gar nicht.
    Gehe ich auf Video hinzufügen öffnet sich die Bibliothekt Videos (unter Videos und Bilder). Hier sind die
    Clips gar nicht vorhanden. Ändere ich auf " alle Dateien , erscheinen zwar die Clips , wenn ich sie aber
    anklicke um sie einzufügen kommt der Hinweis " Der ausgewählte Dateityp wird nicht von Movie
    Maker unterstützt" Komisch?
    Im Movie Maker sind die Clips allerdings unter " Projekte" vorhanden.
    Kann ich diese evt. von dort einfügen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2016
  5. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    Habe mal folgendes gemacht. Einen Clip unter eigene Datei (Video) angeklickt , es öffnet sich der Movie Maker.
    Dann unter Film speichern neu gespeichert , sodass eine Filmdatei erstellt wird.
    Wie kann ich später die 20 Filmdateien mit Movie Maker zu einen ganzen Film zusammenbringen?
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Steht doch oben im Link wie das geht. Funktioniert das bei dir nicht?

    Wenn Sie oben in der Programm-Leiste im Windows Movie Maker auf 'Datei' klicken, können Sie die Funktion 'In Sammlung importieren' auswählen.
    Suchen Sie nun Ihre zwei Videos und fügen Sie beide in den Movie Maker ein, indem Sie auf 'Importieren' klicken.
     
  7. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    In der oberen Leiste oder sonst wo ist nichts mit "Datei" vorhanden. Ich importiere Videos über " Video+Fotos hinzufügen"
    Habe jetzt alle 25 Clips zu Filmen umgewandelt , die jetzt auch nicht mehr über den Movie Maker abgespielt werden sondern
    normal.Habe allerdings folgendes Problem. Wenn ich einen Clip in einen Film gewandelt und gespeichert habe , komme ich aus
    dem Movie Maker nicht mehr raus. Blockiert alles. Kann nur über den Task Manager den MM schliessen.
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ok, wlmp-Dateien sind: "Windows Live Movie Maker Project"
    Das hört sich für mich nach Projekt Dateien an (wie groß sind die denn ?)
    Dann wäre es auch kein Wunder warum das nur unter dem WMP bzw MM läuft.

    Du solltest da besser in .mp4 oder .wmv Clips erzeugen. Kannst du das nochmal machen ?
    (einfach die wlmp Datei öffen und unter bla.mp4 oder so speichern ...)

    Danach sollte es möglich sein diese Vid's auch ganz regulär im MM zu öffnen.
     
    rx 50 gefällt das.
  9. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    Habe die 25 Clips mit Movie Maker in Filme umgewandelt und dann alle ins Storyboard gezogen , dann
    einen kompletten Film davon gemacht. 1 Stunde und 21 Minuten. Konvertiere gerade per Audials one 16
    in das Format MEPEG 4 (höchste Qualität , 3,75 GB/h),damit der Film in meinem Audi läuft.
    Danke für Eure Tipps.
     

Diese Seite empfehlen