1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorekorder und TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von DonBastello, 4. September 2007.

  1. DonBastello

    DonBastello Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Tag :)

    Habe meinen Videorekorder an die TV-Karte angeschlossen (irgendeine ältere Terratec) das Programm ist Cinergy TV - nimmt ja normal auch videos auf- Das Problem ist, dass ich nicht weis wie ich sie auf AV Stellen kann!


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Gruß Basti
     
  2. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Verrate uns erstmal die genaue Bezeichnung Deiner (irgendeine ältere Terratec) . Den Rest bekommen wir dann schon hin ! Wichtig ist der Signaleingang deiner Videoquelle ( Antennensignal oder FBAS oder Y/C Eingang ) ?
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Und das Programm, mit dem du aufnehmen willst.
     
  4. DonBastello

    DonBastello Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Also aufnehmen wollte ich wie gesagt über Cinergy TV - wenn überhaupt möglich!

    Die genaue Bezeichnung für die karte weiß ich leider nicht :confused:
    dürfte allerdings die hier sein
    [​IMG]

    Muss dazusagen..ich bin vollkommen unbewandert in diesem Themenbereich was also bedeutet:
    Antennensignal oder FBAS oder Y/C Eingang ?

    Also der Videorekorder ist über ein antennen kabel mit der TV Karte verbunden -sollte das gemeint sein!
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Damit ist es durchaus möglich. Das benutze ich auch.

    Wenn du über das Antennenkabel gehst, brauchst du doch nur den zu empfangenden Kanal einstellen.
    Allerdings ist dies natürlich die schlechteste Wahl. Bessere Qualität erzielt man mit FBAS (Y/C ist bei Videorecordern üblicherweise nicht möglich). Dazu benötigt man dann ein passendes Kabel und ggf. Adapter.
     
  6. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Warum nicht ?

    Ja.

    Ist wie bereits erklärt, die schlechteste aller Varianten ( Früher waren die Geräte meist auf den Kanal36 eingestellt). Dazu ist deinerseits ein Sendersuchauf nötig.
    Wenn Du das Signal über die Videoeingangsbuchse Aufnehmen möchtest,
    mußt Du in der Konfiguration der Cinergy TV den Eingang entsprechend auf FBAS/YC einstellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2007
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Ich kenne keinen VCR, der Y/C ausgeben kann.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    S-VHS und Hi 8 Videorecorder können Y/C ausgeben,
    normale VHS, Betamax und Video 8 Recorder geben normalerweise nur FBAS aus.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videorekorder und TV-Karte

    Das stimmt nicht ganz: mein S-VHS-VCR (Thomson) hat keinen Y/C-Ausgang.

    Bei VHS-Geräten ist Y/C ja auch unlogisch, da ja die Aufzeichnung im FBAS-Format erfolgt.
     
  10. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Videorekorder und TV-Karte

    OK. Bin natürlich von einem S-VHS Recorder ausgegangen.
    Dort gibt es Geräte die auch über Scart ein Y/C Signal rauszaubern.
     

Diese Seite empfehlen