1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorekorder erkennt kein Programm

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Ares, 9. November 2004.

  1. Ares

    Ares Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi,

    also wir haben uns zwei Receiver einmal für den fernseher und einmal für unseren Videorekorder angeschafft. Es sind der Receiver vom Videorekorder und der Videorekorder von Phillips
    Nach dem Anschließen der Kabel, genauso wie in der Anleitung beschrieben, erkennt Der Videorekorder nicht die Programme, die man mit dem Receiver empfängt, sonder nur die die noch analog senden :(
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Du musst den Videorekorder auf die DVB-T Box abstimmen ! Der Videorekorder kann nur das Programm aufnehmen, was ihm die DVB-T Box weiterleitet - und das ist immer nur jeweils ein Programm.
    Wenn du also RTL aufnehmen willst, musst du an der DVB-T Box RTL einstellen.
    Am Videorekorder wird immer der gleiche programmplatz angewählt (nämlich der, auf dem die DVB-T box empfangen wird)
    Die Programme werden dann an der DVB-T Box ausgewählt.
    Optimalerweise wird der Videorekorder mit AV-Scart-Kabeln mit der DVB-T Box und dem TV Gerät verbunden.
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Das ist logisch. Wie ist denn der Videorecorder angeschlossen? Antennenkabel oder Scart? Verbinde ihn falls nicht geschehen mit Scart und wähle zum Aufnehmen den AV-Eingang des Recorders. Am Receiver stellst du das Programm ein, welches aufgenommen werden soll.
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Der Videorecorder hat nur ein Programm (meist AV), wo das Bild vom rEceiver ankommt. Der Receiver muss das Programm wechseln, nicht der Videorecorder.

    whitman
     
  5. Ares

    Ares Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    8
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Danke für die schnelle Hilfe :)
     
  6. DVB-T_Stormarn

    DVB-T_Stormarn Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Großhansdorf, Kr. Stormarn
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Um es noch mal klarer zu sagen und weiteren Fragen zu dem Thema zuvorzukommen:

    Am Videorecorder muß der AV-Eingang gewählt werden, die Programmwahl geschieht über den Timer des DVB-T Receivers.

    - Jörg -
     
  7. uwene

    uwene Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Hallo erstmal an alle, dies ist das erste Mal das ich mich mit einem Problem an das Forum wende.
    Das mit dem Anschluss ist mir schon klar. Mein Problem geht noch weiter. Die Aufnahme vom Videorekorder mit Timer.
    Vor DVB-T hatte der VCR die Programme im internen Fernsehempfangsteil auf den Programmplätzen 01, 02, 03, usw.
    Bei der Timerprogrammierung hat man dann z.B. Programm 02 um 17:00H am 15. eingegeben. Soweit, sogut.
    Jetzt muss ich den Receiver auf das aufzunehmende Programm einstellen, ist mir klar.
    Aber welcher Programmplatz gebe ich dem VCR bei der Timerprogrammierung vor? Auf den Plätzen 01, 02, 03, usw. ist ja jetzt nichts mehr, ich muss ja den AV-Kanal einstellen, den kann ich aber nicht über Timer eingeben?
    Gibt es Experten, der mir hier weiterhelfen können?

    Gruß Uwe
     
  8. DVB-T_Stormarn

    DVB-T_Stormarn Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Großhansdorf, Kr. Stormarn
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Eigentlich sollte Dein DVB-T-Receiver in der Lage sein, den VCR fernzusteuern. Du müsstest Deinen VCR dann nur auf AV-Eingang einstellen und in den Timer-Modus versetzen. Alles andere macht der Receiver.

    -Jörg -
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Du must dem Timer auch sagen können, dass er von AV aufnehmen soll. Das geht bestimmt, habe noch keinen Videorekorder gesehen, der das nicht kann.
    Sogar meine alte Video2000 Kiste Baujahr 1981 kann das :)
     
  10. Mica

    Mica Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Videorekorder erkennt kein Programm

    Hallo zusammen,

    habe gerade über die Suchfunktion gestöbert und bin auf dieses Thema gestossen, da ich ein ähnliches Problem habe.
    Irgendwie habe ich ein Brett vor dem Kopf, ich verstehe das nicht. Wenn ich ein Band (aufgenommen vor dem DVB-T- Zeitalter) abspiele, so schaltet der Receiver auch automatisch um und ich kann den Video anschauen.
    Nun habe ich versucht mit dem VCR aufzunehmen. Also den Video programmiert, am Receiver genauso den Timer gesetzt (alles doppelt gemoppelt). Das gleiche Programm, welches aufgenommen werden sollte, auch am Receiver eingestellt.
    Der VCR ist auch brav angesprungen und hat aufgenommen. Und was war auf dem Band? NIX! Nur blauer Bildschirm, das hatte er wohl aufgenommen, na toll!

    Ich habe den Digipal 2 und einen Panasonic Video neueren Datums.
    Wie stimmt man den den Videorec. auf den AV Kanal bzw. auf den Receiver ab. Sollte man vielleicht erstmal alle Daten auf dem Video (die früheren analogen Kanäle) löschen oder muss man noch mehr Scart Verbindungen ziehen? Ich habe die Scart Anschlüsse genauso gemacht, wie in der Bed.-Anl. des Digipal2 angegeben.
    Ich krieg noch ne Krise :eek:

    Mica
     

Diese Seite empfehlen