1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video -aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von schwarzach5620, 5. Dezember 2002.

  1. schwarzach5620

    schwarzach5620 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wickenrodt
    Anzeige
    Hallo,

    bin mit Sat-Anlagen Neuling.
    Seit ein paar Tagen an Sat angeschlossen.
    Nun möchte ich aber wissen, wie man Programme
    über den Videorecorder aufnehmen kann.
    Ist es möglich auch auf den Videorecorder alle
    Programme aufzunehmen?

    Vielleich kann mir jemand weiterhelfen
    (Digital-Receiver)
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Normalerweise gibt es an einem (modernen) Videorecorder eine Buchse namens AV1, EURO AV oder so...
    Dann gibt´s am Sat-Receiver eine namens VCR...
    Das stöpselt mandann einfach mit nen Scart-Kabel zusammen - fertig!

    Nun einfach, um eine Video anzusehen, beim TV auf den Receiver schalten, Receiver anschalten, auf Play drücken und schon sieht man´s im TV.
    Um was aufzunehmen einfach beim Video auf AV1 (oder LINE) schalten, beim Receiver richtiges Programm wählen, Rec drücken und los geht´s!
    Natürlich darfst du jetzt beim Sat nicht mehr umschalten! sch&uuml

    ACHTUNG:
    Es gibt digital KEIN VPS!
    Die meisten Videorecorder können auch "PDC" (steht normalerweise auf dem Recorder & in der Anleitung). Das ist der französische Standard. Dieser funktioniert über DVB perfekt.

    Folgende deutsche Sender senden mit PDC:
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">arte (französische Version -&gt; deutsche Sprache auswählen!)
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">BR-alpha boah! :cool:
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Ausländische Sender auf ASTRA 19,2° Ost:
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">France 5
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">BVN TV
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">TV7 Tunesie
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">---
    Ich hoffe, du weißt jetzt mehr!

    <small>[ 05. Dezember 2002, 22:03: Beitrag editiert von: DigiTV.ch.vu ]</small>
     
  3. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    Wird das nicht mitgesendet oder kann es kein Receiver verarbeiten? Die Programme wie BFS hatten im Kabel doch auch VPS.

    Lutz
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    VPS wird analog in der "Austastlücke" gesendet, also dem schwarzen Bildbereich oberhalb und unterhalb des sichtbaren Ausschnitts. Digital werden von den 625 PAL-Zeilen aber nur noch die 576 sichtbaren übertragen, daher gibt es keine Austastlücke mehr.

    Informationen wie Videotext oder das PDC-Signal (als VPS-Ersatz) werden anderweitig im DVB-Datenstrom übertragen. Die meisten Digitalreceiver setzen es nachträglich wieder in die Austastlücke ein, so daß man z. B. den Videotext mit den meisten Fernsehern wie gewohnt zur Verfügung hat.

    Während das mit Videotext heute schon gut klappt, strahlen die meisten Sender bisher kein PDC aus.

    Wenn Dir VPS wichtig ist, solltest Du Dir als Zweitgerät einen Analogreceiver anschaffen. Mit den funktioniert VPS auch über Sat.

    <small>[ 09. Dezember 2002, 11:48: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     

Diese Seite empfehlen