1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von hinterlj, 1. Februar 2007.

  1. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich bin nicht ganz sicher ob ich hier richtig bin. Aber mal sehen.

    Ich überlege wie ich Fernsehen kann, und bei Bedarf einen Teil des Videosignals mit
    einem eingeschleusten Signal überlappen kann.

    Und zwar denke ich an folgendes Szenario: Fernsehsignal kommt via AV-Kabel oder Supervideo Kabel in den Fernseher. Dieses
    Kabel will ich nun anzapfen und an diesem "Kastl" das da sozusagen dazwischen hängt, sollte ein Ethernetstecker
    sein, den ich an meinen Computerhänge. Da läuft eine Software die bei Bedarf in das Videsignal ein weiteres einschleust.

    Und zwar wiklich hinzufügt. So kann ich Fersehen und erhalte von meinem PC während des Fernsehens dann und
    wann Informationen die ich eben haben will, auf den Ferseher über das eigentliche Fersehbild gelegt.

    Der clou ist eben der, das ich nicht über den Computer fernseh-schau, dann wärs ja leichter, sondern so wie ich
    das gewohnt bin, mit meinem Fersehequipment, Receiver etc.

    Hab so was noch nirgendst gefunden. Schon mal sowas gehört?
    mfg, hinterlj.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Ja, sowas nennt man "Picture in Picture" (kurz: PiP) und findet man bei jedem besser ausgestatteten Fernseher.

    Die Nutzungsmöglichkeiten dieser Funktion, also welche Quellsignale dort verwendet werden können, sind dabei aber von Gerät zu Gerät verschieden.

    Gag
     
  3. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Danke für die Info, werd gleich mal recherchieren.
    Gruß, hinterlj
     
  4. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    mein 16:9er hat PAP!
     
  5. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    und was heißt daß?
     
  6. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Definition:[​IMG]
    Zwei verschiedene Bilder gleichzeitig sehen. Die Funktion Dual Screen (geteilter Bildschirm, PaP) halbiert den Bildschirm. Sie können zum Beispiel links eine DVD anschauen und gleichzeitig auf der rechten Hälfte einen Sportbericht sehen. Die Funktion Picture-in-Picture (PiP) gibt auf dem Bildschirm ein Programm wieder, während gleichzeitig in einem eingeblendeten kleineren Feld ein anderes Programm gezeigt wird.

    Quelle: http://www.pioneer.de/de/products/62/63/tech/PlasmaTV/Multiscreen_Options.html
     
  7. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Danke für Tipp und Antwort
     
  8. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Ja, aber er wollte doch beide Programme im Vollbild fahren, oder hab ich was falsch verstanden?

    Angenommen er will von seinem Mail-/Messangerprogramm bei eingehender Nachricht eine OSD-Nachricht bekommen, die kann er ja dann oben rechts in der Ecke in einem extra Feld für das externe Signal nicht mehr lesen.

    Oder wie oder was?


    Gruß Soligor
     
  9. hinterlj

    hinterlj Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Video über Video legen, vielleicht sogar Transparent

    Ja daß hast du richtig verstanden, eigentlich würde ich schon lieber mein signal einfach über das laufende TV-Signal drüberlegen,

    zum beispiel so:

    ich guck grad an spannenden film recht laut mit 5.1 oder so (*angeb*), und plötzlich erscheint
    über den ganzen Bildschirm plötzlich ein Text: "Es klingelt an deiner Haustür..."

    Natürlich mit transparentem Hintergrund sodaß der Film an und für sich normal zu sehen ist. Um den Text und die
    Steuerung etc. geht es hier nicht, denn dafür habe ich dann eben eine Haussteuerungssystem, welches dann und
    wann Systemmeldung per Videosignal ausgibt.

    Da ist Bild in Bild natürlich gar nicht das richtige, zumindest nicht das pip und pap vom fernseher selber!

    Ich denk da an ein kastl, wo ich mit z.b. supervideosignalkabel anstelle direkt in den fernseher da rein gehe,
    und von diesem kastl aus dann erst weiter zum fernseher. Und das Kastl hat einen Ethernetanschluß zu meinem Computer
    so oder so ähnlich wäre mein Wunschdenken!

    kennt wer mein problem und hat ne Lösung?
    mfg hinterlj
     

Diese Seite empfehlen