1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.681
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit Spike möchte Viacom eine weitere Sendermarke international etablieren. Laut Geschäftsführer Phillippe Dauman soll Spike zu einer der Top-Marken des Viacom-Konzerns ausgebaut werden. Ein erster Ableger ist für Großbritannien geplant.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ben100

    ben100 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

    Der Sender erinnert mich programmlich an DMAXX, TLC und A&E.
    An sich gibts genug davon.
    Würde sich aber auch gut mit ComedyCentral auf einem Kanal machen.
     
  3. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.838
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

    Kanalteilungen sind im Zeitalter des Internets eigentlich nicht mehr vertretbar. Jedes Programm sollte 24/7 senden. Meinetwegen auch mit Sendepause, keinesfalls aber Kanalteilung.

    Zum Inhalt: Wenn Viacom schlau wäre, würde es den ganzen Pseudo-Doku-Kram von MTV auf Spike auslagern, und MTV endlich wieder zu einem richtigen Musikkanal machen. Ja, ich weiß: Auch ich setze auf diese Option nicht mal einen Pfifferling.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

    In Grossbritannien wird es wohl sicher auf PayTV hinauslaufen. :(
     
  5. robbe1990

    robbe1990 Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DAB: AugustMB400, PhilipsDA9011, DUAL DAB4, Technisat DAB SWR4 Edition
    DVB-C: Vu+ Ultimo 4K
    MobileRadio: Galaxy S7 (AndroidAuto)
    AW: Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

    Spike soll VIVA UK in Freeview ersetzten.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Viacom plant internationale Ableger für US-Sender Spike

    Danke für die Info. Das hätte ich nicht erwartet.
     

Diese Seite empfehlen