1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VHS-Kassetten digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von miclin, 31. August 2003.

  1. k.A.

    k.A. Guest

    Anzeige
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    also entweder haben wir verschiedene versionen, oder ich bin auf einemauge blöd. ich kann keine einstellungsmöglichkeiten für codec oder qualitätsstufe finden, nur ein recording button, wenn ich damit aufnehme,dann ist das irgendwie 16:9 und der ton ist zu leise, das müsste ich ändern... und diesen losless codec finde ich erst recht nicht...

    noch ne frage: kann ich die qualität durch den umstieg auf composite steigern? also lohnt sich die anschaffung diese audioadapters?


    Gruß, Burki
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2006
  2. Crusher1895

    Crusher1895 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    Welche Version hast Du den genommen?
    Ich meine 4.11???

    Die fünfer haben die von Grund auf neu entwickelt. Läuft wohl so naja.

    Die Optionen findest Du bei >Actions>Recording>options

    Filters & Aspect Ratio sind ja selbsterklärend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2006
  3. Crusher1895

    Crusher1895 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    UNBEDINGT+++UNBEDINGT+++UNBEDINGT+++UNBEDINGT+++UNBEDINGT

    Du meinst von Chinch auf Klinke? Hat denn nicht jeder sowas? Übrig von diversen Plattenspielern, MP3 Playern (alt) oder sowas?

    Der Codec nennt sich Huffman, Arithmetic, LZ-77 and LZW coding, erhältlich hier?
    http://www.doom9.org/Soft21/Codecs/huffyuv_ccesp-patch_025.zip

    Überhaupt ne gute Seite für Deine Zwecke:
    http://www.doom9.org/index.html?/capture/start.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2006
  4. Crusher1895

    Crusher1895 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    Hast Du den Mist in die Ecke gehauen oder bist schon schlafen?
     
  5. k.A.

    k.A. Guest

    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    hallo,

    war gestern schon schlafen, hatte heute früh einen termin. hab den mist natürlich nicht in die ecke gehauen, hab die einstellung für den codec und so im dscaler gefunden. werde jetzt erstmal wochenende feiern, komme wahrscheinlich erst dienstag wieder zum testen und aufnehmen, melde mich dann nochmal. werde dann auch composite aufnehmen, den adapter besorge ich mir. also bis später...

    Gruß, Burki
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.856
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    Dann solltest du in die Lautstärkeregelung (kleiner Lautsprecher unten, ansonsten, Start -> Ausführen -> sndvol32.exe) und dort als eingang den Line-IN einstellen. Sonst haste mit deinem Mic-Eingang nämlich nur Mono.
     
  7. k.A.

    k.A. Guest

    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    hallo, greife den alten thread nochmal auf:

    hab jetzt endlich über composite ein signal, allerdings nur in dscaler. das bild ist auch komisch. kann das daran liegen, dass ich ein audiokabel für die übertragung des bildes nehme? also ein ganz normales cinchkabel in rot, nicht das gelbe für video. hab so eins nämlich nicht und dachte mir, dass ich mit dem audiokabel erstmal testen kann, also auch ohne ton. kann das schlechte bild an dem kabel liegen?

    Gruß,
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    dann nimm doch ein Antennenkabel und löte links und rechts einen Cinchstecker an, fertig ist die Laube und funktionieren tut das auch.
     
  9. eronix

    eronix Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    Nabend,

    Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.


    Was ich erreichen möchte.

    Wie es die Überschrift vom Threadstartet schon sagt, möchte ich genau das, alte VHS-Bänder auf den PC "überspielen".



    Welche Geräte habe ich zur Verfügung?

    - Terratec Cinergy Hybrid T USB XS mit Kabelpeitsche Bild
    - Creative Soundblaster Audigy2 NX Bild
    - USB 2.0 Port
    - Kabel (Video, Cinch auf Cinch - gelb) Bild
    - Kabel (Audio, Cinch auf 3,5mm Klinke - weiss und rot) Bild
    - Adapter (Audio/ Video, Cinch auf Scart) Bild
    - VCR-Abspieler



    Wie habe ich alles angeschlossen?

    - Alle Cinchstecker (2x Audio & 1x Video) in den Adapter gesteckt.
    - Die 3,5mm Klinke vom Audiokabel in den Line-In Eingang der Soundkarte gesteckt
    - Den Cinchstecker (Video - gelb) in den Anschluss der Kabelpeitsche der Terratec Cinergy Hybrid T USB XS gesteckt



    Benutze Software und Vorgehen

    Ich habe sowohl "Cinergy TV", Virtual-Dub als auch "Power Cinema" ausprobiert. Diese habe ich natürlich so konfiguriert, dass sie den Composite-Eingang abtasten sollen um ein Signal empfangen zu können. Jedoch bleibt bei allen das Bild schwarz und zu hören ist leider auch nichts.


    Hoffe Ihr könnt mich mit konstruktiven Ideen unterstützen.

    Gruß
    eronix
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VHS-Kassetten digitalisieren

    Ein DVB-T-Empfänger kann mit analogen Videosignalen nichts anfangen. Du benötigst also einen Adapter für analoge Videosignale, da gibt es verschiedene Möglichkeiten, welche geeignet sind hängt natürlich von deinem Computer ab:
    -Grafikkarte mit analogem Video-IN
    -analoge PCI-TV-Karte, möglichst mit FBAS/S-Video-Eingang
    -analoger TV-Empfanger mit USB-Anschluss
    -analoger Videograbber
     

Diese Seite empfehlen