1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verwendungszweck alte Füllsender?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Stitch, 4. Dezember 2005.

  1. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Anzeige
    Weiß eigentlich jemand, was mit den alten Füllsendern werden soll? Werden die zukünftig im Digitalbereich weitergenutzt oder demontiert? Am Füllsender Nennslingen (Kreis Weißenburg/Bay.) wurde vor kurzer Zeit die Antennenanlage deinstalliert, aktuell steht nur noch der leere Turm. :confused:
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Viele Füllsender werden abgeschaltet, da z.B. Probleme durch Reflexionen bei DVB-T ja nicht mehr vorhanden sind :winken:
     
  3. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Abgeschaltet wurde der schon am Tag, als DVB-T hier gestartet wurde, das weiß ich selber. Später wurden dann die Antennen demontiert und der leere Turm stehen gelassen. Mich würde halt nur interessieren, ob diese Türme anderweitig verwendet werden, z.B. Mobilfunksender oder ähnliches.
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Was nicht mehr gebraucht wird, wird eben abgeschaltet. Eventuell werden die Türme dann für GSM/UMTS und andere Funkdienste weitergenutzt - manche könnten aber auch abgerissen werden.
     
  5. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Da aber auch das abreissen viel geld kosten wird, werden die Türme auch nur einfach stehen bleiben und die Umwelt verschandeln.
     
  6. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Kann man sowas dann ggf. billig kaufen, falls die keine Verwendung dafür haben?
     
  7. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    willst dir ne wohnung einrichten? :p
     
  8. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Verwendungszweck alte Füllsender?

    Nein, ich möchte den größten Fahnenmast Deutschlands haben. Da ziehe ich dann die Fahne der DDR hoch und singe drunter "Auferstanden aus Ruinen". :D

    Nö, einfach nur, um ihn vor der Demontage zu bewahren. Irgendwie würde in Nennslingen etwas fehlen, wen der "Böse Finger", wie er dort immer genannt wurde, plötzlich nicht mehr da wäre. ;)
    Mobilfunkmäßig wird sich da wohl nichts tun, die haben da schon am Fernsehturm und dem Alten Sender bei Reinwartzhofen ausgebaut. Ansonsten wär er ja zur Vermietung für solche Zwecke gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen