1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vertikal ausgerichtete Antennen in Remagen und Umgebung

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von beatbox88, 14. März 2005.

  1. beatbox88

    beatbox88 Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Erfurt
    Anzeige
    Hi! Da ich häufiger mit dem Zug nach Köln fahre (wegen der Berufsschule), komme ich auch an Remagen vorbei. Dort ist mir aufgefallen, dass besonders in den Stadtteilen Oberwinter und Rolandseck viele vertikal ausgerichtete Dachantennen zu finden sind. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass alle Einwohner ihre Sender via DVB-T empfangen, zumal die Antennen im Bereich Rolandseck nicht nach NRW gerichtet sind. Daraufhin habe ich schonmal bei www.ukwtv.de nach der Polarisation geschaut. Aber außer in den eigentlichen DVB-T-Gebieten steht alles auf H (horizontal). Wer weiß mehr?
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Vertikal ausgerichtete Antennen in Remagen und Umgebung

    Für Rheinland-Pfalz sind die TV-Umsetzer auf http://www.ukwtv.de leider noch nicht aufgeführt. In Unkel auf der gegenüberliegenden Rheinseite steht aber ein für Umsetzer-Verhältnisse recht leistungsstarker (40 Watt) TV-Sender für ARD, ZDF und SWR, der nach Remagen hin strahlt. Und der sendet eben auf den Kanälen 58 (ARD), 35 (ZDF) und 60 (SWR) vertikal.
     

Diese Seite empfehlen