1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Versteckte MHP Technologie bei Premiere

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von TheFlow, 19. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheFlow

    TheFlow Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich war mehrere Tage auf der Cebit um Expertenmeinungen über MHP und interaktives Fernsehen einzuholen.

    Dabei bin ich auf einen interessanten Interviewpartner gestoßen, der meinte er hätte einen Insidertip für mich. Momentan soll Premiere an einem neuen interaktivem Angebot arbeiten, das auf Java basiert und quasie MHP entspricht. Hat davon schon jemand gehört???

    Viele Grüße,
    Flo
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Ich würde das als Hoax interpretieren. Keiner interessiert sich wirklich für Interaktivität beim Fernsehen. Keiner der premiere-geeignet Receiver kann MHP, geschweige denn etwas, was auf JAVA basiert. Firmware-Updates werden auch kaum das Problem beseitigen. Das ganze ist teuer und eigentlich vollkommen nutzlos. Die Begeisterung über die ganzen Portale bei Premiere zeigt ja deutlich, wie begeistert alle wirklich sind.

    Vielleicht hat ja jemand wieder mal vollkommen alles durcheinander gebracht und meinte das neue Premiere-über-Internet/DSL Vorhaben.
     
  3. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Premiere macht Versuche mit BLU€COM (Bei A$TRA heißt es allerdings BLUCOM), eine Demo zum Live-Wetten soll bereits in einem Münchner Hotel laufen. Dabei empfängt die BLU€COM-fähige STB Daten vom Sender und leitet sie per Bluetooth an ein Bluetooth-fähiges Handy weiter. Auf diesem läuft eine Java-Applikation (3.95€), die die Daten darstellt und bei Knopfdruck eine (gebührenpflichtige) Verbindung, den Rückkanal aufbaut.

    Das alles ist nicht mehr neu und auch kein Geheimtip, sondern ist Teil eines Plans, zusammen mit einer SAT-Zugangsgebühr und einer Verschlüsselung der Privaten mittels der AP$-Plattform den Zuschauer abzuzocken und die bescheidene Umsatzrendite von 33% (A$TRA 2005: 1.26Mrd. Umsatz, 382Mio Netto-Gewinn) auf 50% anzuheben.

    Mit MHP hat die Sache bis auf das, daß der Browser auf dem Handy unter Java läuft, nichts zu tun.
     
  4. mrfussball

    mrfussball Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    321
  5. TheFlow

    TheFlow Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Danke für die vielen Antworten.
    Mit Blucom soll das aber nichts zu tun haben. Bei denen war ich auch und habe mir den Dienst am Beispiel N24 vorführen lassen.
     
  6. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Dann könnte ich mir allenfalls noch vorstellen, daß Premiere mit MHEG liebäugelt. Das ist in England bei DVB-T sehr verbreitet (knapp 10 Mio. Receiver), schon lange im Einsatz und funktioniert so leidlich. Die Meinungen in den einschlägigen Foren sind jedenfalls sehr geteilt und der erste Sender (Channel 4) ist auch schon abgesprungen ("..interactive TV is the emperors new clothes..")
    Ein Problem scheint zu sein, daß die BBC ab Herbst auf eine neue MHEG-Version aufsetzen will (5.1.0.6) und für viele Billig-Boxen (die aber MHEG haben) kein Update mehr stattfindet.

    Was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann ist, daß Premiere (noch) ein neues System entwickelt. Das wäre betriebswirtschaftlicher Wahnsinn. Wenn das rauskommt, fällt der Aktienkurs.

    Wie Hopper schon meinte, da bist du (oder dein Informant) einer Ente aufgesessen.
     
  7. Grisu256

    Grisu256 Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    126
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Die Premiere geeigneten Receiver sollen auf OpenTV (ja - OpenTV!!!) basieren. OpenTV hat auch einen HTML Browser implementiert - ich vermute dass dort die Reise(wieder) hingeht...
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    bluecom und blucom sind zwei verschiedene paar schuhe.
     
  9. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Das kostet doch Lizenzen. Aus welcher Quelle beziehst du deine Info?

    Richtig ist, daß Premiere vor der Entscheidung für Blucom mit OpenTV Gespräche geführt hat.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.409
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Versteckte MHP Technologie bei Premiere

    Das war nur die D-Box1 die Open TV konnte, kein anderer unterstützt das und es gibt auch keinen deutschen Anbieter der Open TV noch nutzt.

    Gruß Gorcon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen