1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker für ORF

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kingbecher, 19. Mai 2016.

Schlagworte:
  1. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.780
    Zustimmungen:
    1.742
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    In HD vielleicht nicht, aber die Privaten sind in Hannover digital schon seit 2004 auf Antenne. Und RTL und Sat.1 waren dies bereits seit Ende der 1980er Jahre analog.
    Für die Senioren die heute noch primär terrestrisch empfangen, dürfte die Bildauflösung zweitrangig sein. Ansonsten hätten sie schon lange auf Satellit oder Kabel umgestellt. Gleiches gilt für eventuelles Interesse an verschlüsseltem Fernsehen.


    Gruß Holz (y)
     
  2. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    in Wien waren sie das noch nie.
     
  3. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.780
    Zustimmungen:
    1.742
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Privatsender aus Deutschland nicht, das glaube ich Dir gern.:D Aber in Wien gab es vor simplitv doch auch DVB-T, z.B. mit ATV oder Puls4 in SD. Oder nicht?

    Gruß Holz
    (y)
     
  4. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nicht böse gemeint aber bis auf 2-3 Sendungen die Woche ist das niveau weit unter den von RTL.
     
  5. munich2000

    munich2000 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann schreib doch einen erbosten Brief an KommAustria, daß die Gängelung eine Frechheit für Gebührenzahler ist. Wenn das ein paar 1000 Leute täten, würde es schon Diskussionen auslösen.
    RTR - Mehr Programme, mehr HDTV: Digitales Antennenfernsehen wird ab Herbst 2016 endgültig auf DVB-T2 umgerüstet
     
  6. Bomb

    Bomb Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat DIGIT ISIO S1
  7. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Grundverschlüsselung nur zum Rechteschutz ist bei terrestrischer Verbreitung natürlich Unsinn , das käme höchstens in Bezug auf SAT Verbreitung hin .
     
  8. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    ATV und Puls 4 ist unter Niveau von RTL? Ich würde meinen, dass auf allen Privatsendern (außer ServusTV) mehr oder weniger, der selbe Schwachsinn läuft. Auf ATV und Puls4 vielleicht etwas weniger von diesen Script Reality Formaten, denen RTL & Co (vor allem am Nachmittag) verfallen sind. Mir ist es wirklich rätselhaft, wer generell diese Programminhalte konsumiert - vor allem wenn man sich die Quoten von Sendungen wie den Dschungel Camp ansieht.

    In den Pionierjahren des Privat-TV's (Ende der 80er/Anfang der 90er) war Privat-TV auch kein Kulturfernsehen, aber es war zumindest innovativ und im Vergleich zu den verstaubten ÖR wie Kindergeburtstag (Tutti Frutti, Alles nichts oder, Dall-As, RTL Samstag Nacht, der heiße Stuhl). Aber dieser Kindergeburtstag hatte für uns Teenager damals einen gewissen "Belustigungseffekt" - den ich beim heutigen Programm kaum mehr feststellen kann.

    So gesehen hatte der ehemalige ORF Intendant Gerad Bacher recht, der einen gewissen Verblödungseffekt der Gesellschaft vorausgesagt hat. Privat TV und Fastfood/Fertiggerichte.. Aber vielleicht bin ich mit fast 40 schon zu alt dafür. Bitter ist es jedoch, wenn Menschen meinen, sie sind politisch interessiert, weil sie ohnehin täglich Nachrichten sehen (die von RTL2). Da muss man jedoch wieder anmerken, dass gerade bei Nachrichten das Niveau bei den österr. Privaten deutlich höher ist, als bei vielen dt. Privaten.
     
  9. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nur muss man sagen das ATV und Puls4 Sendungen bringt die Kritik an der Österreichischen Politik und am System üben!
    Beim ORF laufen nur sachen die Positiv sind und maximal Neutral. Kritische sachen? Unmöglich!
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.319
    Zustimmungen:
    594
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Na dann hoffen wir mal, dass das auch so kommt. Ich bin da aber noch ein wenig skeptisch, weil's von Seiten des ORF auch andere Gerüchte gibt.
     

Diese Seite empfehlen