1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker für ORF

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kingbecher, 19. Mai 2016.

Schlagworte:
  1. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Ich denke ich lasse es erst mal mit einem Verstärker laufen... Ob es Überhaupt so lange noch dvbt von Pfänder (Kanal 24) gibt wahr ja schon immer ein Gesprächs Thema..
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    DVB-T gibt es am Pfänder nur noch bis September 2016; danach sind alle Multiplexe nur noch in DVB-T2 (H.264) verfügbar. Und dann muss man eben sehen, ob es weiterhin 'ORF eins' und 'ORF 2' in SD-Qualität unverschlüsselt über DVB-T2 geben wird, oder ob man zwingend ein "simpliTV"-Empfangsgerät mit Registrierung / Freischaltung benutzen muss.
     
  3. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jungs ich hab es nun... Eine Etage weiter runter ging es in einem hotspot besser...

    Auf dieser Etage ging es mit anderen yagi nicht bis ich bemerkte das es eine für vhf ist.. Habe dann diese von oben mit runtergenommen und somit probiert... Am Anfang wollte ich sie noch auf dem Balkon montieren aber das ging dan nur mit viel Aufwand...

    Jetzt habe ich die auf einem Balkonständer montiert und der Empfang war direkt um 10% besser... Also es geht nun !!!

    Neuer Standort :
    [​IMG]


    Alter Standort unterm Dach:
    [​IMG]

    Fernsehen: Unitymedia macht ernst: Sendeschluss für analoges Kabelfernsehen im Juni 2017
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2016
  4. Radio10

    Radio10 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sat Astra19/Astra28/Hotbird/Türksat/Monacosat/Eurobird9/UKW,MW,LW,KWDab plus,Dvbt NL und D.Amateurfunk TV nur Empfang 10 GHz und 1,2 GHz von PI6ATR.
    Ist kein Dachfenster vorhanden,wo man die Antenne mit einem Mast mal raushalten kann?Die Antenne ist eher etwas für den Nahempfang.Eine Richtantenne mit mehr Elementen bringt bei grenzwertigem Empfang immer mehr.Man könnte zum testen die jetzige Antenne auch durch zwei hochgeschobene Dachpfannen heraushalten(von innen hochschieben,etwas schwierig,aber machbar).Hatte hier einen ähnlichen Fall bei einem Kunden mit NL Empfang.Unter dem Dach kein oder schlechter Empfang,mit Dachantenne war die Qualität bei 9 von 10 dB.Antenne ist eine Wisi EB 66.Ich denke da wäre noch mehr rauszuholen.
     
  5. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Radio10
    Leider ist zwar ein Dachfenster vorhanden aber leider auf der falschen Seite.. Nun beim regnerischen heute ging das Signal fast weg..

    Nun ist sie draußen auf dem Balkon (wie auf dem Profilbild) montiert und empfängt recht stark...

    Dem Fernseher und anderen Geräten reicht der Pegel zum anzeigen ohne Pixel Fehler..

    Der Play TV Dvbt stick an der Vu Duo2 hat ein Problem... an der ps3 ist sie viel besser beim Empfang und mit der dibcom Firmware echt mies... Mal schauen habe gerade noch eine Auktion am laufen hoffe der neue Stick ist dann besser..

    Mfg kingbecher
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.598
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die meisten Sticks haben eben keinen vorverstärker drinnen.
     
  7. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Viennaboy
    Ja aber es kann doch nicht sein das es mit der ps3 und deren Play TV Software das Bild ohne Probleme angezeigt wird und an der Vu duo2 mit dibcom 0700 Firmware es erst mit mehr Pegel anzeigt ?
     
  8. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.598
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sagen wirs mal so ich habe ein legales CB Funkgerät und das kommt nur rauschen über den Lautsprecher wärend über mein SDR ein Signal ankommt.
    Das eine ist tauber als das andere.
     
  9. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ja das kann es eben sein...
     
  10. Radio10

    Radio10 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sat Astra19/Astra28/Hotbird/Türksat/Monacosat/Eurobird9/UKW,MW,LW,KWDab plus,Dvbt NL und D.Amateurfunk TV nur Empfang 10 GHz und 1,2 GHz von PI6ATR.
    Ist doch schonmal ein Erfolg wenn sich der Empfang verbessert hat.Aber ich denke das DVB T 2 ein stabiles Signal genau wie bei Sat benötigt um Aussetzerfrei zu funktionieren.Nach der Umstellung weißt Du mehr.Zwischen den Sat Antennen könnte man doch einen Mast befestigen und eine größere Antenne einsetzen,wenn es nicht reicht.
     

Diese Seite empfehlen