1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von mkdigital, 20. September 2004.

  1. mkdigital

    mkdigital Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    hi!

    ich würd gern infos über die verschlüsselung, die bei premiere zum einsatz kommt informieren! (nagravision) das soll jetz auf keinen falls so ein topic werden wie "wie kann i premiere gratis schaun".

    im inet findet man so gut wie nix

    warum ist der schutz so effektiv?
    was mich am meisten interessiert ist, wie das geht dass die premiere karten ein ablaufdatum haben. bei normalen verschlüsselungsalgorithmen ist es ja so, dass man, wenn man das pw hat (bei premiere hald die karte) solange entschlüsseln kann wie man will.

    gitbs dazu links?

    danke
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.612
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: verschlüsselung

    Eine Verschlüsselung macht ja wenig Sinn, wenn zu viele Details über diese bekannt sind ;) von daher ist die Frage ziemlich ... nu ja ;)

    Freischaltungen auf Karten sind nie unbegrenzt, sie müssen regelmäßig, bei allen Codiersystemen, verlängert werden oder eben nicht.

    Alles weitere ... falsches Forum, Nutzungsrichtlinien beachten!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  3. mkdigital

    mkdigital Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    AW: verschlüsselung

    sry da bist du falsch informiert
    der zz beste cipher algorithmus ist AES, ein "open source" algorthmus den jeder verwenden kann. er is desswegen so gut, weil er eben open source is, und daher vorher von jedem getestet werden konnte.

    ausserdem: betahcrypt is ja auch "geheim" gewesen, und ansch. net so effektiv wie nagra
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: verschlüsselung

    Patrick S bezog sich wohl auf die im Pay-TV gebräuchliche Verschlüsselungstechnologie.

    Um überhaupt einschätzen zu können, warum Betacrypt mittlerweile völlig unsicher ist und wie es dazu kam, muss man aber erstmal einiges Grundsätzliches zur Pay-TV Verschlüsslungstechnik, was für alle dort angewandten Verschlüsselungssysteme gilt, wissen.

    Suche am besten mal nach Begriffen wie ECM, EMM, CW, Nanos, CA-ID's.
    Nur als Ausgangspunkt. Bevor Du nicht weißt, wie die Zusammenhänge sind, wird Dir kaum jemand erklären können, warum Betacrypt nicht mehr sicher ist und warum man derzeit gar nicht sagen kann, wie sicher Nagravision Aladin ist, sondern nur, dass es offenbar noch sicher ist.
    Wenn Du Dir das Wissen über die Zusammenhänge erarbeitet hast, dann wirst Du dabei bestimmt auch auf die Gründe gestossen sein, warum Betacrypt nicht mehr sicher ist.

    Die Aussage von Patrick S zur Gültigkeitsdauer der Freischaltung bei den Pay-TV Verschlüsselungssystemen ist jedenfalls richtig.
     
  5. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: verschlüsselung

    Bei Betacrypt hatten die Karten einen Bug, sodass sie geheime Daten ausgegeben haben, wenn man sie mit Befehlen überschüttet hat. Dadurch konnte Premiere geknackt werden. Kirch hat diese Karten nie gegen neue tauschen lassen, deshalb war es lange Zeit relativ leicht, Premiere schwarz zu sehen. Die neuen Karten sind nicht so leicht auszutricksen, deshalb kann man nur mit Original-Karte Premiere sehen. In den meisten Fällen sind Fehler der Karten entscheidend für das Übergehen des Verschlüsselungssystems.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.612
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: verschlüsselung

    Nicht nur Betacrypt, alle ,,1er" Systeme waren letztlich offen wie ein Buch, nun teilweise auch schon die ersten 2er... Codiersysteme bleiben auf Dauer nur halbwegs sicher, wenn sie ständig weiterentwickelt/angepaßt werden, sprich, es Smartcard-Tauschs gibt. So sind Kartentauschs bei Sky schon seit Analogzeiten gute Tradition, viele Anbieter, selbst Premiere zogen nach. in 1-2 Jahren denke ich, steht der nächste Kartentausch wieder an.

    @ Thrakhath: genau darauf bezog ich mich.

    Daß es im PC/Netzwerkbereich usw noch andere Codiersysteme/Algorhythmen gibt, weiß ich.

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen