1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

verschiedene Pay-Kanäle aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Aeppler, 23. Januar 2008.

  1. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    Anzeige
    Hallo!

    Der Videorekorder soll weg und dafür soll ein digitaler für Festplatten-Receiver für Kabelanschluss her.
    Ich habe ein Premiere-Abo und hierfür gibt es (wohl) nur den Humax mit Twin-Receiver.

    Jetzt die Fragen des Anfängers:

    1. kann ich Premiere 1 sehen und gleichzeitig ein anderes Premiere-Prog. aufzeichen?
    2. kann ich Free-TV sehen und P. aufzeichnen?
    3. wie verhält es sich mit den Grundverschlüsselten UM-Programmen?
    4. mit welchem Gerät kann ich ggf. eine Aufzeichnung auf DVD bannen?

    Ich bin doch alles in allem sehr verwirrt.
    Könnt Ihr mich "entwirren"?

    Danke,
    Äppler
     
  2. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    AW: verschiedene Pay-Kanäle aufnehmen

    Zunächst einmal musst du nicht unbedingt einen Premiere-zertifizierten Receiver nehmen, das funktioniert auch mit jedem beliebigen Receiver mit CI-Schacht und einem passenden Modul, für Premiere z.B. mit dem Alphacrypt und auch schon mit dem Alphacrypt light. Als Receiverempfehlungen kann man sich für eine gute Qualität, bei der der Preis nicht die Hauptrolle spielen muss, an die Hersteller Topfield, Technisat und Kathrein halten.

    Das Aufzeichnen von Pay-TV-Sendungen muss nicht grundsätzlich entschlüsselt passieren, die genannten Receiver nehmen alle auch verschlüsselt auf und können bei der Wiedergabe entschlüsseln bzw. nachträglich eine entschlüsselte Kopie auf der Festplatte speichern. Einzige Bedingung ist, dass die Smartcard den Key vom Zeitpunkt der Aufzeichnung noch kennt - aber bei Kabelanschluss wird meines Wissens der Key nicht so häufig gewechselt wie z.Zt. auf Premiere über Sat, so dass man für das Entschlüsseln meist auch noch ein paar Tage Zeit hat...
     
  3. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: verschiedene Pay-Kanäle aufnehmen

    Danke für Deine "ver-und entschlüsselte" Antwort. :)

    Doch irgendwie finde ich meine Frage nicht beantwortet.
    Es geht mir primär um die Standardkanäle von Premiere, die ÖR und die Privaten.

    Im Handel habe ich nur den "Humax" gesehen, der P-Zertifiziert ist.
    Alle anderen sich nicht zertifiziert. Und ich weiß auch nicht, ob Premiere seine Programme auf den
    genannten Modulen freischaltet oder in Zukunft freischalten wird.

    Kurzum, zurück zu meiner Eingangsfrage:
    Können Twin-Receiver so aufnehmen?

    Danke,
    Äppler
     
  4. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    AW: verschiedene Pay-Kanäle aufnehmen

    Nochmal grundsätzlich: Rein technisch ist es möglich, Premiere auch mit einem nicht-zertifizierten Receiver zu entschlüsseln und aufzunehmen. Wenn man etwas aufnimmt, um es auf DVD zu archivieren, dann muss man sogar auf einen nicht-zertifizierten Receiver ausweichen, denn Premiere will ja gerade das nicht, deswegen können das die PDR von Humax auch nicht.

    Man braucht einen Receiver mit CI-Schacht. In den Schacht kommt dann ein Modul, das Nagravision entschlüsseln kann, wie die genannten Alphacrypt-Module. Und in das Modul kommt dann eine Smartcard vom Typ S02 bzw. K02 oder I02 oder wie die bei UM inzwischen auch immer heißen mögen.

    Dass Premiere das Verschlüsselungssystem wechseln wird, kann man als sicher ansehen. Aber wann das sein wird, kann noch keiner sagen, und selbst dann muss Nagravision auch noch eine Zeitlang weiter ausgestrahlt werden, bis alle Abonnenten einen neuen Receiver haben - die 4 Mio. Receiver müssen ja auch erstmal gebaut werden. Denn bisher kann KEIN Premiere-zertifizierter Receiver NDS/Videoguard bzw. irgendetwas anderes als Nagravision oder Betacrypt entschlüsseln. Insofern würde selbst eine heute getätigte Receiver-Investition wohl in den nächsten zwei Jahren nicht veralten.

    Darüber hinaus denke ich, dass dann die einschlägigen CI-Modul-Hersteller, wie z.B. Mascom (stellt u.a. die Alphacrypt-Module her) auch bei Bedarf versuchen werden, Lizenzen für NDS zu erwerben, um dessen Entschlüsselung per Firmware-Update oder Upgrade (möglicherweise gegen einen kleinen Aufpreis) mit ihren Modulen zu ermöglichen. Ich tippe sogar darauf, dass die sich schon längst darum kümmern...

    Deine Zweifewl bezüglich der Freischaltung kann ich ebenfalls zerstreuen: Fernsehen ist eine Einbahnstraße, auch bei digitalem Pay-TV. Der Provider strahlt Freischaltsignale und Entschlüsselungs-Keys für seine Karten aus und die Karten können diese auch empfangen, wenn sie in einem CI-Modul stecken. Hauptsache, das Modul beherrscht das Verschlüsselungssystem der Karte.

    Nochmal kurze und deutliche Antworten auf deine vier Eröffnungsfragen:
    1. Ja.
    2. Ja.
    3. Genauso wie mit Pay-TV. Es ist ja genauso verschlüsselt.
    4. Zur verlustfreien Aufzeichnung sollte man einen Receiver mit USB- oder Netzwerk-Anschluss nehmen, mit dem man die Aufnahmen auf den PC übertragen kann. Dort folgen verschiedene Schritte zur Weiterverarbeitung, bis schließlich eine brennfertige DVD-Struktur vorliegt. Da gibt es fertige Programme wie etwa DVR-Studio oder man benutzt die Kombination Project-X --> Mpeg2Schnitt / Cuttermaran --> IFOEdit / DVDlab. Suche mal nach diesen Tools und du wirst wahrscheinlich eine Menge Anleitungen finden. Wem der Qualitätsverlust nichts ausmacht, der kann auch den analogen Umweg über einen zusätzlichen DVD-Recorder gehen, aber dafür muss der auch erstmal angeschafft werden.

    Wie das mit dem nachträglichen Entschlüsseln geht (wenn man gleichzeitig einen anderen Pay-TV-Kanal sieht), habe ich dir in meinem ersten Post ja schon beschrieben.
     
  5. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: verschiedene Pay-Kanäle aufnehmen

    Vielen Dank für die sehr ausführlichen Informationen und die Beantwortung meiner Fragen.

    Jetzt muss ich mir nur noch ein Gerät auswählen.

    Danke und Gruß,
    Äppler
     

Diese Seite empfehlen