1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von huri2khan, 25. September 2004.

  1. huri2khan

    huri2khan Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo!

    Ich muss meine Schüssel auf dem Balkon aufstellen. D.h. ich möchte eine Wandmontage machen. Nun ist die Frage, wie weit rein (Tiefe) kann ich diese montieren ohne das ich Empfangsstörungen habe? (ihr kennt ja das Problem mit rausragenden Teilen...)
    Gilt die gleiche Faustregel wie bei Hindernissen von der Unterkante der Schüssel?
    Sprich kann ich diese "Einfallgerade" einfach parallel verschieben und mir so die mögliche Tiefe (bzw. den Abstand vom Vordach von oben) ausrechnen?
    Oder verhält sich das anders?

    Danke

    Gruß
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    [​IMG]

    Das Signal ist idealerweise ein Tunnel im Durchmesser der Sat-Schüssel, der in direkter Linie mit etwa 30° Winkel zum Satelliten schaut. Je mehr dieser Tunnel abgeschattet wird, desto schlechter der Empfang.

    Und ja, die Einfallsgerade kannst du quasi parallel verschieben (das sind mit Abweichungen im µm-Bereich ;)).
     
  3. huri2khan

    huri2khan Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort

    Dann werd ich mal papier und Zettel holen :D

    Gruß
     
  4. DK4DY

    DK4DY Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Und wen Du eine größere Schüssel montieren möchtest, dann geh noch etwas tiefer... Ein Eckchen Schatten macht den Vorteil nicht wett....
     
  5. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
  6. huri2khan

    huri2khan Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Danke für die Bilder.
    Nee größer nicht - nur 60cm - mehr will meine Frau nicht vom Balkon "abgeben" ;) (weil so groß ist unserer nicht (nur knapp 3m breit und 1,4m tief) und wir haben vollkommen freie Sicht.

    @DK4DY
    meinste Du mit "tiefer" runter oder hinter zur Hauswand?
    Ich schätze mal runter oder?
    Ich würde am liebsten so weit rein (also tiefer) gehen, das wirklich nichts rausschaut, aber ich fürchte - ein paar cm wird der Feedarm schon rausäugen...sonst kann ich die Ecke des Balkons gleich für jegliche Nutzung abschreiben.

    Gruß
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Ninn mal einen ananlogen Receiver, schalte CNN ein weil schön schwach und dann probiere mal ein bisschen.
     
  8. huri2khan

    huri2khan Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Ich steige gerade erst in die SAT Technik ein - und bin komplett digital ausgerüstet.
    Im Moment fällt mir auch keiner ein, bei dem ich mal ein analoges Gerät "mopsen" :D könnte.
    Da ich ausreichend Zeit habe für den Aufbau...werde ich etwas experimentieren, bevor ich die Löcher in die Wand bohre.

    Mir gings hauptsächlich darum, den "Bereich" überhaupt zu erfassen, wo die Schüssel gerade so noch "funktionieren" würde.
    Und das muss dann mit der Nutzung des Balkons irgendwie noch vereinbar sein ;)

    Gruß
     
  9. DK4DY

    DK4DY Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    @huri2khan



    weiter zur Hauswand ist gut, dadurch kommt man automatisch tiefer. Bei einer größeren Schüssel kann man aber noch etwas tiefer. Dann liegt zwar die Unterkante im Schatten, aber die wirksame Spiegelfläche ist trotzdem deutlich größer.

    Wenn die bessere Hälfte nur 60cm erlaubt, dann aber unbedingt gute LNBs nehmen (0,3 dB Rauschmaß). Das bedeutet übertragen auf den Autoscheinwerfer, daß man eine stärkere Birne einschraubt.
     
  10. huri2khan

    huri2khan Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Verschattung durch Aufstellen auf dem Balkon

    Hab von MTI die BlueLine Serie mit 0.3db - hab bei Euch ja hier nichts generell schlechtes gelesen.
    In irgendeiner FAQ hab ich aber gesehen, das die "0.3db" weniger bringen als der Gewinn durch 5cm mehr Durchmesser bei der Schüssel.

    Ich lass mich überraschen. Werd mich sicher hier wieder melden, wenn ich den Bohrer ansetze. Vor Mittwoch komm ich nicht dazu (bzw. ist es unwahrscheinlich)

    Danke
    Gruß
     

Diese Seite empfehlen