1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Vatreni, 28. August 2012.

  1. Vatreni

    Vatreni Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Sorry Leute schon mal im Vorab, falls es diese Frage schon 1000 mal gab! :D

    Aber.....ich habe gerade festgestellt das mein Abo in gut 20 Tagen abläuft. Es ist ein stark vergünstigtes Abo (HD + Welt + Bundesliga + FIlm) für 30 € im Monat. Ich Seppel dachte der Vertrag läuft noch paar Monate und ich kann kündigen. Nun aber sehe ich das ich die Kündigungsfrist verpasst habe. Eigene Dämlichkeit, schon klar.

    Muss ich das ganze nun zu regulären Konditionen (gut 56 €) 1 Jahr lang behalten? Ich war mir sicher das dies so ist, aber habe folgendes in den SKY AGBs gerade entdeckt:

    Keiner von SKY ist an mich rangetreten und hat mich darüber informiert. WIe geht es nun weiter? :confused:
     
  2. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Steht hier schon oft genug im Forum. Es gab keine Preiserhöhung. Schau in deinen Vertrag. Den zukünftig zu zahlenden Betrag hast du schon damals mit Sky so vereinbart. Das ist genau der bisherige Preis des Abos. Nur der zu zahlende Beitrag wurde mit befristeten Gutschriften oder mit Gratisfreischaltung realisiert und diese laufen nun aus. Zukünftig musst du also das zahlen, was du zu Vertragsbeginn vereinbart hast.

    Es gab keine Preiserhöhung und damit auch kein außerordentliches Kündigungsrecht. Übrigens solltest du bei Blick in den Vertrag auch erkennen, dass Skyverträge immer zum Monatsende auslaufen... Ist nun aber auch egal.
     
  3. nick2503

    nick2503 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Das ist halt die Taktik von Sky. Sie bieten solche super Konditionen an und hoffen, das die Kunden das Kündigen vergessen.

    Also am Besten jetzt schon für den 30.09.2013 kündigen, dann vergisst du es nicht und kannst ab nächstem Jahr wieder bessere Konditionen genießen.
    Und wie von tomcologne schon gesagt, aus deinem aktuellen Vertrag zu nun vollen Konditionen, kommst du nicht mehr raus.
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Wie schon 1000x geschrieben wurde: Du hast es versaut! Jetzt sei auch erwachsen, steh dazu und zahle! Du hättest Deinen Vertrag lesen sollen.

    Immer wieder witzig: Jeder kommt sich clever vor, wenn er ein billiges Abo ergattert hat ... aber dann reicht es nicht einmal dazu, binnen zehn Monaten eine Kündigung zu schreiben ...

    Und dann geht es los, die Suche nach ausflüchten: Die böse Firma Sky hätte über eine Preiserhöhung informieren müssen ... und schon zeigt sich: Vertrag nicht gelesen oder zumindest nicht verstanden ... denn es gibt keine Preiserhöhung, sondern Sonderkonditionen fallen weg, ein kleiner juristischer Unterschied ...

    Die letzte Stufe ist dann die Bettelmail das die Geschäftsleitung, man möge doch weiterhin Sonderkonditionen gewähren ...

    Wie schließen diese Menschen wirklich wichtige Verträge ab? :confused:
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    +1 Kunde in der Break-Even Strategie :D
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Na, da werden sie jetzt in München eine Betriebsfeier schmeißen und eine Woche die Sau rauslassen ... :D
     
  7. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.307
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Manchmal sind aber auch günstige Angebote hinterlegt oder kommen per Post. Ich würde einmal dort anrufen und fragen, was möglich wäre, wenn Du auf Komplett aufrüstest. Eventuell kommt es zu der abstrusen Situation, dass das billiger ist als Dein "Teilpaket".
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Hast Du mal den Thread gelesen? Er hat komplett und da ist nix gekündigt, also auch nichts hinterlegt! Sky wäre schön doof, wenn sie da jetzt was ändern würden ...

    Und wer hier über Sky mosern will: Wo ist das Problem? Wer den Vertrag liest, weiß, was er abgeschlossen hat ... und Verträge gelten immer noch für beide Seiten ... ich kann nicht ein Jahr günstig in Anspruch nehmen und dann aus dem Vertrag wollen, weil ich zu dämlich bin, zeitig zu kündigen ... ne, so nicht ...
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Ist doch klar dass im ersten Schrecken über die fast Verdoppelung des Preises bei gleicher Leistung versucht wird, Schlupflöcher zu finden. Schließlich wird die Haushaltskasse deutlich mehr belastet. Aber die Nummer mit der vermeintlich fehlenden Information hat Sky seit 2010 mit den Gutschriften galant und wasserdicht gelöst, der Passus in den AGB gilt nur für Vollpreisabos, wo Sky rechtzeitig über Preiserhöhungen informieren muss.
     
  10. mathiasHRO

    mathiasHRO Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verpasst SKY fristgerecht zu kündigen, was nun?

    Falsch! Da ihm das Sportpaket fehlt, hat er derzeit noch kein Komplett-Abo. Daher kann er natürlich versuchen, einen Vorteilspreis zu erzielen, wenn er noch das Sportpaket dazunimmt. Ob das allerdings erfolgreich ist, darf bezweifelt werden.
     

Diese Seite empfehlen