1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von chill24, 15. April 2012.

  1. chill24

    chill24 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi, ein Bekannter von mir, möchte gerne in DE DVB-T im LKW gucken. Nicht währen der Fahrt, sodern nur in Pausen, oder Abends wenn er irgendwo in DE übernachten muss.
    Sein Fernseher hat den Tuner eingebaut. Als Antenne benutzt er diese:

    KFZ Auto DVB-T TV aktiv Antenne 20dB Verstärker 12V 5V | eBay

    Funktionieren tut das ganze nur teilwese. Meistens fehlen Sender wie SAT1 Vox Pro7... Also die die am interessantesten für Ihn sind.

    Also hat er noch eine Antenne gekauft:

    30dB DVB-T Antenne / DVBT Stabantenne f. Digital TV / DVB-T Zimmer Antenne 30dB | eBay

    Diese bringt natürlich auch keine besseren Ergebnisse. Also hat er beide mit einem T-Stück verbunden. Ohne Erfolg.

    Was meint Ihr welche Antenne ist da wohl am besten?

    Danke
     
  2. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Wenn er in einer Gegend ist, wo es keine Privaten gibt, wird er auch keine empfangen. Antennen für Fernempfang sehen anders aus.
     
  3. sno0oper

    sno0oper Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    T90, TBS-6922 PCIe
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Das ganze liegt nicht an der Antenne, sondern an der Region in der er sich aufhält.

    Denn die Privaten Sender (ProSieben, RTL & Co.) senden nicht in ganz Deutschland via DVB-T. Die wenig besiedelten Gebiete werden gerne aus Kostengründen nicht versorgt.

    Eine übersicht gibt es auf http://überallfernsehen.de/
    [​IMG]
     
  4. chill24

    chill24 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Welche wären das denn für mobilen Fernempfang?
     
  5. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Wenn ich vor dem Problem stünde, würde ich folgendes machen:

    1) Den LKW in der Pause immer auf einem Berg parken (bessere Reichweite).
    2) Die popeligen Kaufantennen mit Verstärker zuhause lassen.
    3) Diese Antenne bauen: Die beste Eigenbau-DVB-T-Antenne: Doppelquad fr 5 Euro basteln | CNET.de
    4) Die Antenne an einer 8m langen Angelrute als Mast befestigen.

    Das Ganze garantiert immer noch keinen bundesweiten Empfang der Privaten, erhöht aber die Wahrscheinlichkeit.
    Und bevor du das für Spinnerei hälst, ich habe das schon gemacht und damit z.B. die französischen Sender aus Straßburg auf dem Katzenbuckel im Odenwald empfangen (ca. 150km)
     
  6. chill24

    chill24 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Danke, das hört sich ja nicht schlecht an, jedoch muss ich für den Bau der Antenne niedrigste und höhste Frequenz eingeben, welche soll ich denn da nehmen, wenn er Bundesweit unterwegs ist.
     
  7. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Die Kantenlänge für die Mittenfrequenz des UHF-Bands ist 110mm.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.435
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Eine Breitbandantennne soll aber nicht auf die mittelere Frequenz optimiert werden, sondern auf etwa 2/3 bis 5/6 der höchsten Frequenz. Ab dem Scheitel fällt der Gewinn nämlich rapide ab.

    Also auf irgendwas zwischen Kanal 48 und 54 optimieren. ;)
     
  9. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    So eine Antenne ist bei mir gerade in Produktion. Ich werde allerdings zusätzlich noch einen Reflektor hinten dran bauen. ;)
    Mal schauen, ob ich damit auf dem schwachen K42 aus NL mehr empfangen kann als mit meiner Zehnder AA200Zimmeranntenne (die angeblich eine der besten sein soll), weil ich sie ganz genau auf diese Frequenz optimieren kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  10. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vernünftige möglichkeit im LKW DVB-T zu empfangen?

    Die Reflektorvariante habe ich auch schon gebaut und bei mir an den Mast gehängt. Erwarte aber nicht allzuviel vom Reflektor, in meinem Fall gab es keinen Unteschied in der Signalanzeige zwischen mit Reflektor und ohne. Mein Tip: Bau zuerst die einfache Variante auf den Kanal optimiert und probier es aus. Wenn es erfolgreich ist, kannst du immer noch den Reflektor dazu bauen.
     

Diese Seite empfehlen