1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vermutliche Störung durch Verteiler - Abhilfe?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von G.E.N.E., 5. April 2012.

  1. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    bei meinen Eltern im Haus gibt es folgende Sat-Konfiguration (mit der ich nichts zu tun hatte, wurde wohl vor Jahren mal von einem Fachmann eingerichtet): Ein 4-fach-LNB, dazu ein Verteiler, wodurch sich 8 Leitungen ergeben - ich dachte immer das "Aufspalten" der Signale geht bei DVB-S nicht. Der Verteiler wurde mal nachgerüstet, seither gibt es Probleme mit HDTV. Rückler bei der Wiedergabe und massive Video/Audiofehler wenn ich eine Aufnahme z. B. mit eac3to oder anderer Software demuxen will.

    Ich dachte mir nun, das 4-fach durch ein 8-fach-LNB auszutauschen, den Verteiler wegzulassen und die Kabel von LNB an die Kabel die derzeit vom Verteiler ins Haus (an die TV-Geräte bzw. Receiver) gehen anzuschließen. Das geht wohl laut Aussage des Fachmannes nicht - eine Erklärung wurde wohl gegeben, konnte aber von meinem Eltern nicht wiedergegeben werden.

    Weiterhin würden wohl die Kabel von einem 8-fach-LNB gar nicht durch das Loch in der Wand passen, das 4-fach war wohl schon knapp (evtl. daher der Umweg über den Verteiler).

    Das war die Vorrede, jetzt meine Fragen dazu:

    1. Kann es sein, dass der Verteiler hier das Problem darstellt?
    2. Kann sich einer erklären, wieso man die Kabel nicht einfach aneinanderklemmen kann?
    3. Gibt es 8-fach-LNB mit dünneren Kabeln als normal, evtl. würde dann die Kabel durch die Wand passen
    Grüße
    g.e.n.e.
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.335
    Zustimmungen:
    4.025
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vermutliche Störung durch Verteiler - Abhilfe?

    Hi,

    1. sicher......oder auch nicht
    2. Nein
    3. Ein LNB hat keine Kabel....nur Buchsen.
    3b. Dünnere Kabel => noch eher Empfangsprobleme

    Technisch gesehen ist ein 8-fach-LNB IMMER schlechter als fast jede andere Lösung.

    Sag uns mal exakt welche Hardware da werkelt ! LNB und Verteilermodell. Receiver ?
    Nur so können wir etwas sagen

    Gruß
     
  3. G.E.N.E.

    G.E.N.E. Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vermutliche Störung durch Verteiler - Abhilfe?

    Ich hab keine Ahnung welche Modelle da werkeln. Meine Leute wohnen 100km weit weg, alle Info shab ich per Telefon bekommen. Selber hab ich noch keine Sat-Anlage aufgebaut.

    Receiver sind verschiedene, ich weiß nur vom Arion PVR 9400 die genaue Bezeichnung, der ist aber nur SD. Sonst auch teilweise im LCD eingebaute Receiver. Probleme gibts bei allen.

    Mir ging es hier nur um allgemeine Infos.

    Und an die Buchsen kommen wieder Kabel, läuft also aufs gleiche hinaus.

    Woran scheiterts?
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.335
    Zustimmungen:
    4.025
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vermutliche Störung durch Verteiler - Abhilfe?

    Hi,

    An die Kabel kommen F-Stecker, die gibt es mit verschiedenen "Aufnahmedurchmessern" für die Kabel.

    Bezüglich der Frage warum man die Kabel angeblich nicht zusammenfügen kann:

    Kann sich einer erklären, wieso man die Kabel nicht einfach aneinanderklemmen kann?

    War meine Antwort: Nein.

    So what ? Ich auch nicht.......:(

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen