1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vermieter hat analoge Sat-Schüssel angebracht, rüstet aber nicht digital auf!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eric Aretz, 20. Dezember 2002.

  1. Eric Aretz

    Eric Aretz Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Korschenbroich
    Anzeige
    Wohne seit 1.9.2002 in einer anderen Mietwohnung, hatte vorher nur Kabel. Vermieter hat Sat-Schüssel mit Twin-LNB angebracht. Habe Vermieter gefragt ob diese digital-tauglich wäre! Vermieter hat gesagt: keine Ahnung, aber glaube schon. Habe daraufhin meine Kabel D-Box 2 verkauft, da kein Kabelfernseh vorhanden ist und eine Sat D-Box 2 mit neuem Premiere-Abo gekauft. Habe Sat D-Box 2 angeschlossen, aber kein Empfang. Vermieter sagt: Tausche LNB, ist wahrscheinlich nicht digital!
    2 Monate später ist immer noch nichts passiert!
    Habe mich dann selber erkundigt, aber der Vermieter hat nur 2 Leitungen zum LNB gelegt, es hätten aber 4 sein müssen. Habe Vermieter informiert, doch der sagt: Das funktioniert auch mit 2 Leitungen, darüber hätte er sich informiert!
    Dazu sei gesagt, die 2 Leitungen werden noch über einen Multischalter mit 8 Ausgängen verteilt.
    Nachdem dann ein weiterer Monat nichts passiert ist, habe ich mir eine Schüssel mit digitalem LNB ausgeliehen und auf dem Flachdach des Hauses plaziert, aber nicht fest befestigt. Damit ich digitales Fernsehen schauen kann, bis der Vermieter seine Schüssel digital aufrüstet. Jetzt bekam ich eine Abmahnung, ich solle die Schüssel auf dem Dach entfernen, ansonsten würde mir mein Mietvertrag gekündigt!
    Frage: Ist dies rechtens? Wenn ich die digitale Schüssel abbaue, kann ich das Premiere-Abo auf meinen Vermieter abwälzen? Wer kann mir helfen?
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Ich denke das der Multi nur analog fähig ist läc

    Ein digitaler Multischalter muss aber 4 Eingänge haben.

    Kannst aber einen kleine Trick anwenden.

    Wechsle den Twin gegen einen QuadSwitch LNB aus.
    An diesen schliest du den alten Multi an.
    Das kabel welches zu dir geht, das stöpselst du an den LNB ( sind ja noch 2 frei )

    Nun hast du digital, und alle anderen analog läc

    Kostenpunkt 60 €

    Schau bei mir, da gibts die LNBs günstig winken
     
  3. bezzi

    bezzi Senior Member

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rhein-Main
    Hi Eric,

    wenn der LNB nur 2 Ausgänge hat und diese noch über einen Multischalter auf 8 Teilnehmer verteilt werden, KANN das ganze nicht digital- tauglich sein.
    Der Vermieter müsste einen Quattro LNB mit 4 Ausgängen und einen entsprechenden Multischalter mit min. 4 Eingängen installieren.
    Schau doch nochmal nach, wie viele Eingänge der Multischalter hat. Wenn er mindestens 4 hat, könnte es mit einem neuen Quattro LNB und 2 zusätzlichen Kabeln vom LNB zum Schater getan sein. Ansonsten wird noch ein neuer Multischalter benötigt.

    Du hast KEIN Recht darauf, Deine eigene Schüssel zu installieren, wenn bereits eine Anlage vorhanden ist, an der Du Dich anschließen kannst. Ein Recht auf DIGITALEN Empfang hast Du nicht. Es ist Dein Pech, wenn Du Dir erst das Gerät und das Abo besorgst und dann erst schaust, ob Du es überhaupt nutzen kannst.

    Mein Tipp:

    1) Baue die eigene Schüssel sofort ab.
    2) sprich mit dem Vermieter und schlage vor, die (evtl. anteiligen) Kosten für die Umrüstung auf digital zu übernehmen. Ein Quattro LNB kostet nicht die Welt und ein 4/8 Multischalter ist auch gerade noch bezahlbar. Es haben ja alle was davon, vielleicht machen noch mehr Mieter dabei mit.

    LG

    Martin
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Warum sollte es nicht gehen ?

    der analog multi brauch nur das untere Frequenzband, sollte also kein Problem sein läc

    Naja, vieleicht schreibt ein anderer noch was zu diesem Thema. Ich gehe davon aus, das es geht winken
     
  5. bezzi

    bezzi Senior Member

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rhein-Main
    Klar, es KÖNNTE gehen.

    Bei eine Quadro- LNB OHNE intergiertem Multischalter könnte ich nur die beiden LOW- Band Ausgänge anschließen. Dann ändert sich für die anderen nichts. Eric blieben dann die beiden High Band Ausgänge, die ihm aber ohne das Low Band und ohne Multiswitch auch nicht viel nützen.

    Bei einem Quadro-LNB MIT intergiertem Multischalter stehen bei allen 4 Ausgängen Low UND High, vertikal und horizontal gleichzeitig und unabhängig voneinander zur Vefügung.

    Der "alte" Multischalter "erwartet" aber streng getrennt Low-vert. auf dem einen und Low-horiz. auf dem anderen Eingang. Ist es gewähleistet, dass der Switch- LNB das immer auch nur genau so liefert ? Ich glaube nicht.

    LG

    Martin
     
  6. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Das stimmt nicht, soweit ich weiss, können alle Analog-Schalter auch mit Twin-LNBs umgehen, welche sich genauso verhalten wie 2 Ausgänge eines Quad-switch LNBs.
    Nur bei Multischaltern, welche explizit einen Dual LNB verlangen, kanns Probleme geben.
    Mir sind aber keine solchen Schalter bekannt.

    Wenn man 100% sicher gehen will, schaut man am besten am Multischalter, ob am Eingang 14V und 18V steht, dann schaltet er den LNB immer richtig.

    <small>[ 20. Dezember 2002, 14:28: Beitrag editiert von: Moloch ]</small>
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Der von Bezzi in seinem ersten Posting genannte Weg ist der sichererste, wenn auch kosten- und arbeitsaufwändiste. (wegen der zwei neuen Kabel zum Multi)

    Vielleicht kannst du ja Vermieter und andere Mieter überzeugen.

    Günstige Bundle aus Quattro-LNB und Multischalter findest du auch bei Ebay in der entsprechenden Kategorie in rauen Mengen.
     
  8. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Wenn der Vermieter die Anlage digitaltauglich umrüsten will, muß er LNB und Multischalter Tauschen.Siehe Skizze: [​IMG]
    Wechselt er nur das LNB gegen ein digitaltaugliches aus, läßt aber weiterhin nur zwei Kabel und den Multischalter wäre dann aber nur noch Digitalempfang möglich. Alle noch Analogempfänger blickten dann in die Röhre.
    Hier hilft nur eine gütliche Einigung mit dem Vermieter. Denn als Mieter sind Sie nicht berechtigt Veränderungen an der Sat-Schüssel des Vermieters vorzunehmen bzw. eine eigene auf dem Hausdach ohne Gehnemigung des Vermieters aufzustellen. Wenn der Vermieter allerdings behauptet, Digitalempfang sei möglich, dann muß er das auch beweisen können.
    Der Abschluß eines Premiere-Abos geschieht natürlich immer auf eigenes Risiko, man kann den Vermiter nicht für die Kosten eines solchen Luxusartikels heranziehen.

    <small>[ 20. Dezember 2002, 15:38: Beitrag editiert von: hvf66 ]</small>
     
  9. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Eric:
    Damit du mal einen Preisrahmen hast, es geht bei Ebay mit 109,- € los. (ein Beispiel von vielen)

    Da kommt dann halt noch die Kabel + Kleinteile dazu, wenn du alles selbst montieren kannst/darfst.
     

Diese Seite empfehlen