1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.727
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Erneut haben die Drei-Stufen-Tests die Zeitungsverleger auf den Plan gerufen: Sie kritisieren die Tests als Freibrief für ARD-Onlineangebote, die nichts mehr mit Rundfunk zu tun haben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gato

    Gato Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Sat-TV (Astra 19,2°Ost / HotBird 13°Ost).
    HDTV mit "TechniSat DigiCorder ISIO S" (HbbTV) und "TechniSat DigiCorder HD S2-Plus"
    DVB-T (Edision)
    BluRay (Phillips)
    DAB+ (TechniSat, PURE), im Auto (SONY)
    Internetradio (TechniSat DigitRadio 500)...
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Der Verleger-Meinung kann ich mich nur anschließen, oder kann mir jemand ein Angebot nennen, dass den Drei-Stufen-Test nicht bestanden hat?

    Es ist ja sowas wie ein schlechter Witz, wenn ein Anbieter unterm Strich sein eigenes Produkt testet und natürlich für tauglich befindet.
    Nur die Verwaltung hat wieder was zu tun!
    Prima!
     
  3. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Stimmt: Twitter sieht einer Zeitung zum Verwechseln ähnlich :rolleyes: .

    Selbst das haben die Verleger wieder verschlafen oder was?
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Naja, trotzdem muss man sich an die Regeln halten und kann diese nicht ignorieren...
    Ich finde den 3 Stufentest auch eine Farce, genauso wie die unnötige 7 Tage Grenze.
    Wieder abschaffen den ganzen Mist.

    Es kann nicht sein, dass so ein 3 stufentest mehr Geld verschlingt, als die Sachen die darüber genehmigt werden müssen...

    Und das nur, weil die Verleger lieber die Schuld beim ÖRR suchen, anstatt die Schuld bei deren eigenen Angeboten, künstliche Einschränkung des ÖRR wird an der miserablen Qualität einiger Verleger nichts ändern.

    Einige Verleger haben es erkannt und arbeiten mit dem ÖRR zusammen. Das ist der richtige Schritt und nicht die Einschränkung...

    Aber Angebote des ÖRR könnten ja Probleme machen, Online Angebote der Zeitungen in Zukunft kostenpflichtig zu machen. Und wenn das nicht angenommen wird, sind wieder andere Schuld.
     
  5. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    man fragt sich, ob diese Machenschaften von ARD und ZDF denn nicht gebremst werden können, unvorstellbar, was hier abläuft !!
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Halten wir fest: 0815-Meldungen dafür wird man in Zukunft kein Geld mehr verlangen können. Vielleicht haben sich Zeitungen überlebt.
     
  7. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    man fragt sich, ob diese Machenschaften der Verleger denn nicht gebremst werden können, unvorstellbar, was hier abläuft !!
    :rolleyes:
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Genau - was haben die davon, dass jetzt 80 Prozent des bisherigen Online-Angebots der ARD gelöscht werden müssen?

    Klaus
     
  9. kontraGEZ

    kontraGEZ Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Verleger halten Drei-Stufen-Test für Farce

    Das Grundproblem ist die ständige Erfindung neuer Betätigungsfelder des ÖRF.
    Im Grundgesetz und dem Staatsvertrag steht die Grundversorgung der Bevölkerung. Zählt nach, wieviel Sender jetzt bestehen, mit wieviel Ablegern, z.B. WDR? Dann Online- Inhalte ohne Ende. Druckartikel bekommt man nach den Sendungen zugesandt. Die Online- Angebote wachsen monatlich.
    Was ist daran noch Grundversorgung.
    Warum geht es nicht wie beim Gesundheitswesen. Wer zusätzliche Leistungen möchte, der bezahlt dafür. Ich möchte nicht dafür bezahlen, das alles im Angebot ist, egal ob es der Nutzer möchte. Darüber sollte ein Bürgerentscheid abgehalten werden.
     

Diese Seite empfehlen