1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelungsproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von VaderV, 13. Juni 2006.

  1. VaderV

    VaderV Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe vor ca. einem Jahr eine SAT-Anlage (FUBA-Spiegel / Quatro-LNB / 5-12er Spaun MS) installiert. Alles funktionierte einwandfrei - bis vor wenigen Tagen plötzlich das Signal an einer Steckdose nicht mehr anlag.
    Ich habe bisher:
    -den Digitalen Receiver (kein Signal) gegen einen analogen getauscht (Ton, aber kein Bild)
    -die betreffende Zuleitung am MS an einen anderen Platz gesteckt - ohne Erfolg!
    -den Durchgang folgendermassen geprüft: Stecker aus der Dose und aus dem MS und mit dem Meßgerät geprüft - kein Durchgang! Dann habe ich ein Stecker mit einem Stück Kabel aufgeschraubt, an dem ich Innen-und Aussenleiter verbunden habe. Danach hatte ich Durchgang. Ich habe einen Widerstand von 2,3 Ohm gemessen. Zum Vergleich habe ich das an einer anderen Dose ebenfalls probiert und habe einen Widerstand von 1,7 Ohm gemessen. Ich bin kein Fachmann und kann auch nicht sagen, ob ich das richtig gemacht habe. Den Meßwert deuten oder irgendwie einordnen kann ich auch nicht. Kann 0,6 Ohm Differenz dafür verantwortlich sein, dass das Signal sooo schlecht wird? Wer hat einen Tipp?
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Verkabelungsproblem

    Hallo,
    den Kabel-Widerstand zu messen, macht wenig Sinn, der wird immmer bei unterschiedlicher Länge unterschiedlich hoch sein. Was mir komisch vorkommt - wieso funktioniert der analoge Receiver nicht, bzw. warum kommt da nur der Ton ? Hängt am Spaun noch eine zusätzliche Antenne für Terrestrik ? Wie sieht es denn bei den anderen Teilnehmern aus ? Funktioniert es da auch nicht mehr ?
    Prinzipiell kommt als Ursache in Frage:
    - Sat-Dose defekt (Kontakt abgebrochen oder defektes Bauteil)
    - Receiver defekt
    - Multischalter defekt (mögliche Schädigung durch Blitzschlag bzw. potential-Entladung bei angeschlossener Dachantenne)
     
  3. VaderV

    VaderV Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Verkabelungsproblem

    Erst einmal Danke,

    - von den anderen Teilnehmern kamen noch keine Klagen :)
    - die SAT-Dose könnte ich in der Tat mal aus der Wand holen und ohne Dose an den Receiver stöpseln. Ist ja kein soo riesiger Aufwand...
    - der analoge Receiver funktioniert an anderer Stelle einwandfrei, ebenso die dbox
    - ich habe keine Terrestrik angeschlossen. Ich hatte ja auch zwischenzeitlich mal einen anderen Ausgang des MS benutzt. Da hatte sich ja Nichts verändert.

    Eine Frage am Rande: Wie warm wird so ein (aktiver) MS im Betrieb eigentlich? Oberflächlich gefühlt würde ich schon sagen, dass er heiss wird! Ist das normal?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Verkabelungsproblem

    OK, dann würde ich mal auf die Dose tippen, eventuell auch ein Kabelbruch oder defekter Stecker/Kurzschluß...
    Der Multischalter wird leicht warm, da er ständig das LNB und den eingebauten Verstärker zu versorgen hat, das ist also normal.
    Wenn Du allerdings schreibst, dass Du den Eindruck hast, dass er richtig heiss wird, dann ist er möglicherweise doch defekt oder Du hattest/hast einen Kurzschluß auf einem LNB-Kabel, normalerweise schaltet der Spaun bei so einem Vorfall ab, nicht jedoch, wenn die Elektronik defekt ist, dann fängt er in der Tat an zu heizen... Kommt aber äusserst selten vor...
    Also probier's erstmal ohne die Dose, wenn das auch nicht funktioniert, dann liegt es wohl leider doch am Spaun.
     

Diese Seite empfehlen