1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelungs-Probleme mit AV-Receiver Panasonic /HDMI- und Componentenkabel

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von meschule, 31. Juli 2007.

  1. meschule

    meschule Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Erst gebe ich Euch meine aktuellen Geräte bekannt, und zwar:

    1 Fernseher Sony KDL-40S2000 mit HDMI, 2 x Scart und 1 x Componenten-Eingang
    1 Panasonic Reiceiver SA-XR 700 mit HDMI, 2 x Comp.-Eingang, 1 Com.- Ausgang / 2 x HDMI-Eingang und 1 x HDMI-Ausgang u. div. analoge Anschlüsse
    1 DVD-VCR-Kombi LG V8816 mit Componenten-Ausgang 2 x Scart und Koaxialkabel-Ton-Ausgang
    1 Panasonic-DVD-Rekorder DMR-E50 mit HD 2 x Scart, 1x Componenten-Ausgang und 1 x Toslink-Ausgang
    1 Humax- Digital-Receiver PR-HD1000C (Kabelanschluss) mit HDMI-Ausgang, Componentenkabel-Ausgang und 2 x Scart

    Leider konnte mir die BDA des Panasonic-Receivers SA-XR700 auch nicht weiterhelfen, deshalb gelange ich mit der Bitte an Euch um Lösungsvorschläge. Das Problem ist folgendes:

    Wie erwähnt hat der Receiver 2 HDMI und 2 Componenten-Eingänge und entsprechend einen Ausgang zum TV. Wenn ich diese nun so anschliesse, dass z.B. 1 x HDMI beim Eingang des AV-Receivers angeschlossen wird und beim Ausang des AV-Receivers das andere Kabel für den Eingang an den Fernsehers, gibt es nur Ton am Fernseher, aber kein Bild.
    Genau das gleiche Problem habe ich mit den Componenten-Anschlüssen. Wenn ich nun aber die Geräte direkt an den TV anschliesse (also bei Umgehung des Receivers) habe ich ein Superbild und Superton!!?? Nun weiss ich wirklich nicht mehr weiter und wäre sehr froh und dankbar, wenn ihr mir allenfalls einen Tip geben könntet?!

    Vielen Dank
    meschule
     
  2. meschule

    meschule Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabelungs-Probleme mit AV-Receiver Panasonic /HDMI- und Componentenkabel

    Hi @all:winken:

    hat niemand eine Idee, wo es klemmt? Bin für jede Antwort dankbar!

    Gruss
    meschule
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2007
  3. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.486
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Verkabelungs-Probleme mit AV-Receiver Panasonic /HDMI- und Componentenkabel

    Hallo,

    vielleicht kann ich mit meiner frischen Installationserfahrung helfen, allerdings beim kleineren Vorgänger XR58. Wenn ich seinen HDMI-Eingang auf ein bestimmtes Gerät einstellen will, muss ich die "Setup/Menue"-Taste mehrere Sekunden drücken, danach kann ich den Drehknopf bis "HDMI" drehen und dort angeben, welches Gerät daran angeschlossen ist. Über das HDMI-Kabel kommen dann auch die digitalen Tonsignale zum Decoder/Verstärker, wenn das abspielende Gerät das unterstützt.

    HTH

    Gruß Klaus
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Verkabelungs-Probleme mit AV-Receiver Panasonic /HDMI- und Componentenkabel

    ... Ja aber es koennte gut sein, dass ueber HDMI lediglich Video ausgegeben wird...
     
  5. meschule

    meschule Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabelungs-Probleme mit AV-Receiver Panasonic /HDMI- und Componentenkabel

    Hi @all:)

    ich habe gestern nochmals (nicht zum ersten Mal) die Bedienungsanleitung des Sony-TV genauer durchgelesen und dabei festgestellt, dass bei den Grundeinstellungen ein Parameter falsch war. Nachdem ich diese Einstellung geändert habe, konnte ich mit Erstaunen feststellen, dass sich mein Problem erledigt hat!

    Ich danke allen für die "geistige Unterstützung" und macht bitte weiter so...
    __________________
    Mit freundlichen Grüssen

    Meinrad
     

Diese Seite empfehlen