1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satfbw3, 29. September 2004.

  1. satfbw3

    satfbw3 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin umgezogen und habe eine SAT Anlage vorgefunden, die ich nutzen will.
    Dazu würde ich gerne wissen, um welche Art von Anlage (digital, analog, ...) es sich handelt, und welche Geräte (digital/analog SAT Receiver?, Kabel/Adapter?) ich zum Betrieb benötige.
    Leider kann ich meinen Vorgänger zu der Anlage nicht befragen.

    Folgendes konnte ich über die Verkabelung herausfinden:
    - Von der Satellitenschüssel führen zwei Kabel ins Haus.
    - (Von der Radioantenne führt noch ein weiteres ins Haus.)
    - Die 2 Kabel von der Satellitenschüssel enden in einem Kästchen.
    - Aus dem Kästchen führen 4 Verbindungen (sehr kurze Kabel) in ein weiteres Kästchen.
    - (Dort endet auch das Radio Kabel.)
    - Von diesem zweiten Kästchen führen dann die Kabel (4 Stück) sternförmig in die 4 Zimmer zu den 4 Dosen.
    - Dort befinden sich (äusserlich) "ganz normale" Antennendosen, mit zwei Steckern, einer für Radio und einer für Fernsehen.
    - Entfernt man die Dosenblende sieht man ein kleines metallkästchen mit der Aufschrift "SAT...".

    Ich habe mir mal einen digital Receiver angesehen, der hatte einen (HF?) Eingang für Koaxialkalbel mit Schraubverbindung.
    Ist das Vorhandensein der "normalen" Antennendosen ein Hinweis auf eine analoge Anlage, oder benötige ich einfach nur ein Adapterkabel?

    Falls die Anlage analog ist, wie kann ich sie am einfachsten umrüsten?
    Vielen Dank!
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Die vorhandene Satanlage ist wahrscheinlich nur analog.
    Zu erkennen an den 2 Leitungen vom LNB (Dual).
    Steht auf den Kästchen kein Name und Typ?
    Vielleicht Kathrein?

    Vor einem Austausch würde ich aber einfach mal einen Digitalreceiver anschliessen und sehen, was ich reinkriege.
    Kommt nur Bibel TV und noch einige unbedeutende, dann ist es immer noch Zeit zum Aufrüsten:
    Austausch des LNB gegen ein Universal Quatro LNB ( mit 4 verschiedenen Ausgängen.)
    Die 4 ( 2 alte und 2 neue) Leitungen vom LNB werden dann mit den 4 Sat Eingängen des neuen Multischalters 5/4 verbunden - auf richtige Zuordnung achten!.
    Das Kabel von der Radioantenne an den 5. Eingang.
    Die 4 abgehenden Leitungen des 2.Kästchens an die 4 Ausgänge des Multischalters. Fertig.

    Gruß Hajo
     
  3. satfbw3

    satfbw3 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Ja, Kathrein steht drauf. Ein Typ sicher auch, aber den muss ich erstmal nachsehen.

    Bedeutet das, dass ich den Digitalreceiver an die "normale" Antennendose (im Zimmer) anschliessen kann? Falls ja, benötige ich dazu ein (Adapter-)kabel Antenndendose -> Digitalreceiver/HF-Eingang? Gibt es soetwas oder muss ich mir eins basteln?

    Vielen Dank fuer die schnelle und ausfuehrliche Info.
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Kathrein hat einige seltsame Antennendosen gebaut. Auch solche mit einem IEC-TV-Anschluß zum Verbinden mit Sat-Receiver. Verwiirung ist nur der einfachste Nachteil. In aller Regel muß man sich die Verbindungsleitung noch selbst basteln.

    Gruß Hajo
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    In diesem Fall handelt es sich sicher um eine Anlage UAS474, UWS78, EXR504. In dieser Konfiguration ist sie voll „digitaltauglich“.
    Du kannst den Receiver an die TV-Dose anschließen. Die Adapter von IEC nach F gibt es in jedem Fachgeschäft. Eine andere Möglichkeit wäre der Austausch der Dose gegen eine 3-Loch-Sat-Dose.
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Servus,


    solange er nicht die genaue Bezeichnung schreibt, würde ich davon nicht zu 100% ausgehen.

    @satfbw3

    Notiere Dir mal die beiden Bezeichnungen und poste diese hier.
     
  7. satfbw3

    satfbw3 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Die Bezeichnungen sind:
    UWF und EXR 504
     
  8. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Servus,

    der EXR 504 ist ein 5/4 Multiswitch, und auf jedenfall für Analog/Digitalen Empfang ausgelegt.

    Die Bezeichnung UWF sagt mir jetzt im Zusammenhang mit Kathrein nichts oder sollte es UWS heißen. :confused:
     
  9. satfbw3

    satfbw3 Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Verkabelung/Umrüstung Vorhander SAT Anlage

    Soll UWS78 heissen. Das war jetzt ein "analoger Übertragungsfehler" :)

    Habe das Ganze jetzt mit einem Digitalreceiver (und Adapter für Antennendosen) ausprobiert und es funktioniert einwandfrei (mit allen Programmen).
    Danke fuer die Infos.
     

Diese Seite empfehlen