1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verifying DMI Pool Data ...........

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von digiface, 18. Juli 2007.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Das ist eine 20,5 GB Festplatte, die ist schon 7 Jahre im PC und alles lief einwandfrei.

    Jetzt wollte ich die 40 GB ( 5 Jahre alt ) dazu bauen, und dann passierte es.

    Dabei habe ich nicht mal das Kabel an der Festplatte verändert, auch nicht die Master/Slave-Einstellung.

    Eine Resetfunktion habe ich leider nicht gefunden.

    :(:(:(

    Ich habe nun die Festplatte an den PC gehängt, den ich nun nicht mehr nutzen will, und da passierte das Selbe.

    Im Bios konnte ich aber auch keine Daten sehen, d.h. er hat sich wohl den Bootsektor seiner Festplatte gemerkt und beim nächsten Start ohne diese zweite Festplatte dann wieder richtig gebootet, also der zweite Rechner, mit dem ich die Daten auslesen wollte.

    Aber die Daten habe ich leider immer noch nicht.

    Jetzt gehe ich mal ins Bett, und werde morgen wieder weiter machen.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir auch morgen weiterhelfen.

    Ich werde jetzt beim wegräumen nochmals alles durchsehen, vielleicht ( hoffentlich ) habe ich da etwas übersehen.

    Gute Nacht, und bis morgen, bzw nachher.

    digiface
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.792
    Zustimmungen:
    10.122
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Vieleicht ist die Platte ja auch nicht auf Master oder Slave eingestellt sondern auf Cable Select (CS). wenn dann ein weiteres Gerät an dem Kabel hängt das nicht auch bei CD mitspielt geht garnichts mehr!
    Ich bevorzuge daher immer die Platten fest auf Master oder Slave zu Jumpern. (Die Belegung steht immer auf der Platte).
    Die Platte würde ich probehalber auch mal einzeln anschließen (ohne CD Laufwerk) nur um zu testen ob sie dann erkannt wird.

    Gruß Gorcon
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Hallo Gorcon,

    ich habe die Platte auch schon alleine dran, sie wurde aber leider nicht erkannt.

    Nun habe ich die 40 GB ( Zweitfestplatte ) die ich einbauen wollte, nochmal an den alten PC angeschlossen und sie wurde wieder erkannt.

    Nun habe ich die Idee, dass ich die Zeitfestplatte auf dem alten PC ( wo sie zuerst lief ) einrichte und die erste Partition für ein Betriebssystem vorbereite.

    Dann werde ich diese alleine dranhängen und starten und hoffen, dass er diese Platte findet, und dann die Software halt neu installieren.

    Wenn das hinhaut, dann habe ich gewonnen, dann bleibt nur noch das DVD Laufwerk das keinen Mux mehr macht, vielleicht habe ich da was im Bios verstellt, dass kann mir passiert sein.

    Ich hoffe, ich bekomme den PC wieder zum laufen,

    Grüsse digiface
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.792
    Zustimmungen:
    10.122
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Wenn die Platte vom BIOS nicht erkannt wird, dann spielt es keine Rolle ob Du da ein Betriebsystem eingerichtet hast oder nicht, sie bleibt dann unsichtbar.

    Was ist das denn überhaupt für ein Rechner? (Boardbezeichnung) Welches BIOS läuft dort (AMI, Award, Phoenix, Compaq)?

    Gruß Gorcon
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Bitte alle Ideen mitteilen, ich teste gerne alles aus :):) .

    Danke an alle digiface
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Es geht um zwei Festplatten, einmal die 20 GB die auf beiden Rechnern Fehler verursacht und eine 40 GB Festplatte, die vorher auf dem Intel lief und die ich jetzt in dem AMD einbauen wollte.
    Obwohl die 40 GB aus dem Intel ausgebaut war, erkannte der Intel die Festplatte gleich wieder richtig, daher habe ich Hoffnung, dass wenn ich die 40 GB Festplatte alleine in dem AMD einbaue, das das Bios diese vielleicht erkennt.
    Der AMD ( Problem-Rechner ) ist von Compaq, im Bios-Handbuch steht nur was von Rev:1.01S

    Ich habe leider nichts ausführliches gefunden.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.792
    Zustimmungen:
    10.122
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Probiers aus.
    Da hatte ich schon mal ein älters Model das nur Platten bis max. 32GB erkannte. Dann ginge nur einen anderen Kontroller einbauen oder die Platte auf 32GB Jumpern (sofern die das zulässt).

    Gruß Gorcon

    Nachtrag: sind auf dem Board noch ISA Steckplätze drauf oder sind das "schon" PCI?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2007
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    :(:(

    Einen Jumper für sowas hat die Platte leider nicht.

    Ich hätte die Platte schon drin, aber weil ich die Platte nur für Daten nutze, sind die Partitonen etwas klein ausgefallen, deshalb lasse ich den Intel gerade die Partitionen auf der Festplatte zusammenfügen.

    Die zuvor gesicherten Daten, habe ich gelöscht, leider aber nicht aus dem Papierkorb gelöscht, sadass der Intel schon fast 2 Stunden Daten verschiebt und Partitonen bearbeitet, da habe ich geschlafen.

    Ich werde es so schnell versuchen wie es geht.

    Danke Dir, digiface
     
  9. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Ok, zur Kontrolle die Jumpersettings für die WD205AA, waren die so gesetzt (1) als Du es einzeln eingebaut hast, usw.
    Was ist denn die 40GB für ein Modell ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2007
  10. goody

    goody Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verifying DMI Pool Data ...........

    Festplatten und optische Laufwerke niemals an einen IDE-Kanal anschließen.Gibt nur Trödel.
    Da kannst du im BIOS die Bootreihenfolge ändern wie du willst.
    1. IDE: System (Master)
    2. Festplatte (Slave)
    2. IDE: 1. opt. Laufwerk (Master)
    2. opt. Laufwerk (Slave)

    nur so funktioniert es richtig.