1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von filmeguckercgn, 31. August 2005.

  1. filmeguckercgn

    filmeguckercgn Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Hallo
    also ich finde das Verhalten von Firmen zum ******! Mir ist es schon zum drittenmal jetzt passiert, das ich meine Bewerbungsunterlagen nicht zurück bekommen habe! Schließlich habe ich eine Menge Arbeit in so eine Mappe gesteckt, und wenn man dann nach zwei oder drei Monaten noch nichts gehört hat, weder ein Absageschreiben noch sonst irgendwas, dann bekomme ich die Wut!:mad: :wüt:
    Was geht in diesen Typen vor, die da auf ihrem hohen Roß in so ner Personalabteilung sitzen? Als ich bei einer Firma anrief, meinte die doch glatt sie schicken keine Unterlagen zurück das hätten sie " vergessen" in die Anzeige mit Reinzuschreiben! Für wie blöd halten die eigentlich die Leute, die sich dort voller Hoffnung bewerben?:mad:
    So eine Mappe kostet mindestens sagen wir mal zwischen zwischen 6 und 10 € !
    Und dann diese dummen Ausreden, wir bekommen Körbeweise Bewerbungen, das mag ja sein, aber wenn man eine Anzeige schaltet, sollte man sich auch korrekt gegenüber dem Bewerber zeigen!
    Ich werde eine Schwarze Liste erstellen von Firmen, die hier im Kölner Raum so verfahren! Ich suche zwar händeringend nach einem Job, aber solche Verarschungen lasse ich mir nicht mehr bieten, ich muss dem Arbeitsamt schließich auch nachweisen, das ich mich bewerbe, aber ohne Absageschreiben kann ich dies nicht nachweisen, aber das ist diesen arroganten Typen egal!:mad:
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Du bist arbeitslos?
    Dann bekommst Du doch den finanziellen Aufwand zurück erstattet, somit zahlt es der Steuerzahler.
    Es ist zwar nicht in Ordnung aber die Aufregung nicht unbedingt in dem Maße angebracht. ;)
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Da ich im letzten Jahr auch erstmals in der unangenehmen Lage war, Bewerbungsmappen verschicken zu müssen, kann ich Dir nur beipflichten.

    Es geht übrigens auch umgekehrt: Ich hatte mich vor Jahren mal bei einem Unternehmen online beworben -- da habe ich dann nach ein paar Wochen den Ausdruck (!) der Online-Bewerbung per Post zurück erhalten.

    Aber normalerweise kenne ich das auch so, dass Bewerbungsunterlagen "zu unserer Entlastung" wieder zurück gesandt werden. Es sei denn, einige Unternehmen weisen darauf explizit hin.

    Am meisten ärgert es mich, dass sich manche gar nicht melden. Und ich bin jetzt nicht unbedingt in einem Sektor tätig, in dem 10.000 Bewerber auf eine Stelle kommen.
    Bei der Hälfte der Firmen habe ich nach sechs Wochen ohne Reaktion nochmal telefonisch nachgefasst.
    Eine sagte mir dann, dass ich "eigentlich" hätte benachrichtigt werden sollen... Und bei einer anderen wurde mir gesagt, dass meine Unterlagen anscheinend nicht eingegangen seien und ich sie doch bitte nochmals zusenden solle. Und ausgerechnet bei der arbeite ich jetzt ;)

    Über ein Unternehmen habe ich mich besonders geärgert. Die Stellenausschreibung stammte von September 2004. Darauf habe ich mich beworben, mit vollständigen Unterlagen und allem.
    Telefonisch war das Unternehmen überhaupt nicht erreichbar. Eine Nummer war nicht zu recherchieren -- nur die Hotline.
    Also habe ich per E-Mail nochmals nachgefasst, worauf ich dann im November die Antwort erhielt, dass das Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen sei und man sich mir im Dezember in Verbindung setzen werde.
    Selbstverständlich habe ich nichts mehr von ihnen gehört, so dass ich spaßeshalber im Frühjahr nochmals per E-Mail nachgefasst habe. Das Ergebnis: Im Juni (!) kam eine Antwort mit einem Link zu einem Online-Bewerbungstest. Da sollte man dann innerhalb von drei Stunden eine kleine Software nach deren Vorstellungen runterprogrammieren und ihnen zuschicken.

    Ich hab darauf verzichtet, da ich ja schon längst einen guten Job habe ;)

    Gag
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Das ist leider normal, ich habe mir dann nach geraumer Zeit immer die Unterlagen persönlich abgeholt und mir die eingegangene Bewerbung quittieren lasen, damit ich dem Arbeitsberater etwas nachweisen kann. Du solltest auch verstärkt die Möglichkeit der Online-Bewerbung nutzen, dann sparst Du wenigstens die Kosten, denn eine Stelle findest Du so oder so nicht, ausser Du erklärst Dich bereit, zum Null-Tarif zu schaffen. Das ist jetzt eh eine ganz schlechte Zeit für Bewerbungen, alle warten nur darauf, dass die Schwarzen rankommen, dann bricht hier wieder die Raubtier-Gesellschaft aus, also engagiere Dich lieber politisch und versuche, das Schlimmste noch zu verhindern. :rolleyes:
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Ich habe damals meine Unterlagen ausnahmslos zurückerhalten. Jedoch wurde in vielen Fällen die Bewerbungsmappe vom Postboten schön säuberlich - und mit sicher nicht wenig Kraftaufwand - gefaltet und quer in den Briefkasten befördert.
     
  6. Digitester

    Digitester Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Hallstadt (b. Bamberg)
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy 1200 DVB-C; Terratec Cinergy HTC USB XS HD;
    (Comag)Technotrend-micro C320 HDMI
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Das ist völlig normal. Bei kleineren Unternehmen ist dieser Posten für das Rückporto z.T. gar nicht eingeplant. Größere Firmen oder intessierte Firmen heben die Unterlagen zumindest ne Weile auf bzw. schicken sie auch auf Nachfrage zurück.
    Na und wenn die Unterlagen, sagen wir in einer etwas unwürdigen Form da eingehen, wandern sie sowieso umgehend in die Ablage A.

    Gruß
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Schreib mal etwas genauer, Lechuk, was man da tun muß, um Kosten von Bewerbungsunterlagen erstattet zu bekommen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Ich habe bis jetzt wohl von 50 Bewerbungen nur 4x meine Unterlagen zurückbekommen (nichtmal das Arbeitsamt, bei dem ich mich mich auch beworben hatte schickt sie zurück, und Antwort gibts auch keine).
    Habe mich daran schon gewöhnt.

    Gruß Gorcon
     
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    @Gorcon (und evtl auch Lechuk):
    Man darf ja mal fragen: Wie weist Ihr denn dann dem Arbeitsamt nach, daß Ihr Euch um einen Arbeitsplatz bemüht habt?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verhalten von Firmen nach Absendung von einer Bewerbung

    Ich kanns nur so aufschreiben wie ich mich beworben habe, anders gehts ja nicht.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen