1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.222
    Anzeige
    Düsseldorf - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist zum wiederholten Male gegen den Kabelnetzbetreiber Unitymedia vorgegangen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    ... was ist denn da unlauterer Wettbwerb ? Die alten Frühbucher-Verträge laufen nun aus. Jeder Abonnent hat bei Vertragabschluss akzeptiert, dass der Vertrag nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit um weitere 12 Monate verlängert wird und zwar zu den gültigen Konditionen sofern der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird. Das nackte BuLi-Abo, also ohne ein zusätzliches Pay-TV, kostet bei Unitymedia derzeit 19,90 €. Unitymedia ermöglichst aber den Abonnenten an, den Vertrag für mtl. 14,90 € verlängern. Dafür muß der Kunde sich nur bei Unitymedia melden.

    Wer damit nicht einverstanden ist, kann sein Abo immer noch fristgerecht kündigen. Man muß die BuLi nicht zwangsläufig über Unitymedia beziehen, denn alternativ kann das gleiche Paket auch beim Mitbewerber Premiere für mtl. 19,99 € abonnieren.

    Bei Unitymedia gibt es allerdings ein Pay-TV-Paket, Digital TV PLUS oder Digital TV EXTRA gratis dazu ...
     
  3. lift_off

    lift_off Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Samung LCD 66cm, Sanyo PLV-Z5, Topfield 5200, PS3
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Das gilt aber nicht nur für Arena-Kunden, wenn man den Anrufzwang jetzt mal weglässt. Ich habe ein dreiviertel Jahr lang mit UM gekämpft, bis ich TV-Plus trotz fristgerechter Kündigung in der Testabophase wieder los war. :wüt:
    Grundsätzlich hätte sich die Verbraucherzentrale besser mal Gedanken über die Unart machen sollen, dass einem solche Testabos untergeschoben werden, ohne dass man sich dagegen wehren könnte.

    Gruß,
    Frank
     
  4. tunatobi

    tunatobi Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    43
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Erst lesen, dann denken. Bei Arena und Digital TV Plus handelt es sich um zwei verschiedene Produkte, d.h. diese müssen unabhängig voneinander gebucht werden. Es geht nicht an, den Inhalt der Leistung zu ändern, ohne dass der Kunde seine Zustimmung gibt. Unitymedia zeigt einfach mal wieder, dass es ihnen nur darum geht, die Kunden abzuzocken. Da kündige ich doch den TV-Kabelanschluss und bestelle mir doch lieber gleich T-Home Entertain. Da gibt es sogar Discovery HD - nicht wie bei diesen Schnarchern...
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Die Abmahnung kann ich gut nachvollziehen.

    Es hat einen super faden Beigeschmack, wenn der Abonnent eine kostenpflichte Nummer wählen muss, wenn er den Empfang einer Leistung nicht wünscht.

    Es sollte eher umgekehrt sein.
     
  6. lift_off

    lift_off Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Samung LCD 66cm, Sanyo PLV-Z5, Topfield 5200, PS3
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Gut, dass ich Dich habe. :LOL:
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    ... wenn du die Abmahnung nachvollziehen kannst, dann bist du einer derjenigen, die lieber das Abo für 19,90 € verlängert haben wollen. Den arena-Frühbuchern wird das Abo, wie vertraglich vereinbart, zum regulären Tarif verlängert. Der aktuelle Preis für das BuLi-Paket beträgt bei Unitymedia 19,90 € im Monat, auch wenn Digital TV PLUS abgewählt wird.
    Unitymedia bietet den arena-Frühbuchern aber die Möglichkeit, auf das Digital TV PLUS-Paket zu verzichten und damit 5 € im Monat zu sparen. Dazu ist lediglich ein Anruf erforderlich. Damit stehen die arena-Frühbucher besser da, als BuLi-Neuabonnenten. Wenn die Vebraucherzentrale mit der Abmahnung Erfolg haben sollte, werden arena-Frühbucher künftig 19,90 € im Monat statt 14,90 € im Monat zu zahlen haben. Die Verbraucherzentrale agiert hier verbraucherfeindlich, weil sie versucht den 5€-Preisvorteil für die arena-Frühbucher zu verhindern und ich bin doch sehr erstaunt, das du das gut findest ...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Es geht aber nicht darum das der Kunde verlängern will sondern darum das er kostenpflichtig anrufen muss um den Vertrag zu kündigen. Zumal eine Telefonische Kündigung nicht beweisbar ist.
    Nur darum gehts.

    Gruß Gorcon
     
  9. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Auch das ist nicht korrekt, den Telefonkunden zahlen bei Anrufen der Hotline und Technikline keinen einzigen Cent. :)
     
  10. Maverick188

    Maverick188 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Verbraucherzentrale mahnt Unitymedia ab

    Doch und zwar genau 14 cent pro Minute. Steht auch in dem Schreiben von UM so drin.
    Das ist ja der Witz bei UM: Die Technik Hotline anrufen ist erstmal teuer (Warteschleife) und bringt meistens eh nichts (keine Ahnung von gar nichts)
     

Diese Seite empfehlen