1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede sein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Februar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Verbraucherschützer vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) beklagen, dass von einem "chancengleichen und diskriminierungsfreien Zugang zum Pay-TV-Markt in Deutschland" keine Rede sein kann.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Und? Glauben die Verbraucherschützer auch nur den geringsten Einfluss zu haben?
     
  3. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Brauchen sie nicht, das erledigt das KA oder ARD und ZDF die sicher etwas dagegen haben von Herrn Murdoch einen Programmplatz vorgeschrieben zu bekommen. ;)
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Wie gesagt bei den Kabelnetzbetreibern haben sie zugestimmt. Das wird auch bei Murdoch nicht anders sein.

    Bsp. KDG
    101 Das Erste
    102 ZDF
    109 3sat
    110 arte
    111 EinsPlus
    usw.
     
  5. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.838
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Zu Recht, oder?

    Prinzipiell kann kann auch einen Betreiber wie Murdoch eine Liste zusammenbasteln lassen, nur muss dem Benutzer die Möglichkeit gegeben werden, daneben gleichberechtigt andere Listen aufzubauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2009
  6. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Kabel und Sat sind zwei paar Schuhe. Ausserdem fehlt Premiere und News Corp. ein politisches Schwergewicht im Aufsichtsrat wie es Kabel Deutschland hatte... ;)
    So einen braucht man in Deutschland wenn man sich hier gegen andere politisch motivierte Meinungen durchsetzen will.
     
  7. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Sicher, gar keine Frage.
     
  8. Darklord

    Darklord Silber Member

    Registriert seit:
    7. September 2001
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Die Damen und Herren sollen sich dann bitte aber auch darum kümmern, das es einem volljährigen Konsumenten nicht gestattet ist bei zertifizierten Receivern den Jugendschutz auszuschalten.

    Auch das fällt für mich unter diskriminierungsfrei.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    Irgendwie scheint mir heute Diskriminierungstag zu sein? Jede 2. News beschäftigt sich mit PREMIERE oder "den" ;) PayTV Anbietern, die Boxen durchdrücken wollen. Protest von der VBZ, KA, den GRÜNEN und was weiß ich wem. Geht gerade die Angst wegen Murdoch um oder was ist los? :D
     
  10. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Verbraucherschutz: Von chancengleichem Zugang zum Pay-TV-Markt kann keine Rede se

    mmmh was meinen die damit?

    "chancengleichen und diskriminierungsfreien Zugang zum Pay-TV-Markt in Deutschland"

    Meinen die Konsumenten oder Anbieter? Bislang wurde ich noch nicht diskreminiert bei Abschluss eines Pay-TV Abos und das obwohl ich einer Minderheit angehöre.
     

Diese Seite empfehlen