1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Allgemeinen Geschätfsbedingungen der App-Anbieter Google, iTunes, Microsoft, Nokia und Samsung weisen nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) erhebliche Mängel auf. Während Microsoft und Nokia nach der Beanstandung schnell einlenkten, wurde gegen Google und iTunes nun Klage erhoben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Nennt man sowas nicht "App-Zocke"....?:winken:
     
  3. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Hm, warum nur Apple in der Headline? :rolleyes:

    Zur Sache: Ich habe seit dem iPhone 1 einen iTunes Acount und pro Monat geben wir ca. 100,- Euro für Bücher und Apps aus ... noch nie gab es Probleme ... zwei Mal gab es Probleme, weil Apps nicht liefen ... und jeweils binnen 24 Stunden eine Gutschrift ...

    Die Leute dürfen Auto fahren, wählen, Kinder in die Weltsetzen etc. pp. .. nur für einfache Einkäufe brauchen sie eine Vollkasko Versicherung und Schutz ... offenbar muss "mündige Bürger" mittlerweile vor sich selbst geschützt werden ... :rolleyes:
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Inwiefern? Je Probleme gehabt? Wenn ja: Welche? Wenn nein: Sinnloser Kommentar ... :eek:
     
  5. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Ja, App hat nicht gehalten was sie versprochen hat, Rückerstattung natürlich nicht möglich, da Leistung schon genutzt usw...
     
  6. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Nichts desto trotz müssen sich auch App-Stores an die gesetzlichen Bestimmungen halten. Und da sie es scheinbar nicht tun, werden sie abgemahnt bzw. verklagt. Vielleicht wären diese Firmen gut beraten, Ihre AGB und Geschäftsbedigungen vorab von einem Juristen prüfen zu lassen, dann würden sie auch nicht abgemahnt bzw. verklagt werden.
     
  7. zyz

    zyz Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    4.640
    Zustimmungen:
    830
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Und weil bei dir alles Tutti ist, muss man sich nicht an deutsche Gesetze halten...Is klar. :rolleyes:
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Ja, und damit der letzte Trottel geschützt ist, müssen immer mehr Gesetze her .... :rolleyes:
     
  9. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Auch jemand der keinen "Tageslichtbrenner" im Oberstübchen zu Verfügung hat, darf zumindest erwarten, dass geltende rechtliche Standard's eingehalten werden (müssen) auch wenn er meint es müsse in der Bedienungsanleitung davor gewarnt werden, dass runterfallende Eifons putt gehen können...:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2012
  10. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherschützer: AGBs von App-Stores mangelhaft - Klage

    Für so Trottel steht extra auf den McDonalds Kaffeebechern, dass Kaffee heiss ist. Das war die Folge eines Gerichtsurteils.
    Letzendlich verlangt der VZBV doch nur, dass geltendes Recht eingehalten wird, mehr nicht.
     

Diese Seite empfehlen