1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbot von Parabolschüssel....!?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Sadie, 29. März 2005.

  1. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    Anzeige
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Kaufst du eine Dreambox 7000S brauchst du auch nichts abonnieren.:)
    Zu Balkon und Terrasse, da habe ich letztens ein Urteil in der Tageszeitung gelesen, auch wenn die nicht an Wand oder Boden verschraubt ist, aber sichtbar für Nachbarn oder von der Straße aus, ist es verboten wenn die Eigentümergemeinschaft bei Eigentumswohnungen oder der Vermieter bei Mietwohnungen es nicht will und Kabelanschluß möglich ist.
    War ein Urteil eines hohen Gerichts, nicht Amtsgericht. Vor 3 oder 4 Wochen in der Zeitung gestanden.
    Gleiches gilt auch für Wäschespinnen und Ständer, wenn Trockenraum im Keller oder so angeboten wird.
    So einfach ist das also nicht.:eek:
     
  2. Sadie

    Sadie Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Danke!
    ich meinte auch sowas ähnliches im Radio gehört zu haben. :(
    Bei uns hat jeder einen Garten und der ist nach hinten raus ...also von der Straße aus nicht sichtbar.
    Ich habe jetzt bei Conrad eine Flachantenne bestellt und werde die mal ausprobieren, ich mag keinen Ärger mit dem Vermieter haben oder mit den Nachbarn, obwohl die eine Satschüssel im Garten stehen haben.

    Aber sag mal! was ist das für ein Dreambox 7000S und wo kann ich das Teil käuflich erwerben? :)
     
  3. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Dreambox 7000S gibt es im Moment wohl nur noch bei Ebay.
    Such mal nach Dreambox Forum, bei Google.
    Ich darf dir hier keinen Link präsentieren, aber wenn du das gefunden hast, dann erledigt sich alles an Fragen die du gestellt hast, kostenfrei!:)
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.188
    Zustimmungen:
    13.821
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Die taugt nichts. Da hast Du überhaupt keine Empfangssreserven (mit einem Analogreceiver ist bei vielen Sendern kein störungsfreier Betrieb möglich!). Denn das Ding bringt noch nichtmal 30dB Gewinn.
    Unter 50x50 sollte die Antenne nicht groß sein.
    Gruß Gorcon
     
  5. Sadie

    Sadie Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    ich habe auch ein digital Receiver dazu bestellt auch von conrad.... taugt das was? :eek:
    [​IMG]


    [​IMG]
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.188
    Zustimmungen:
    13.821
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Zum Receiver kann ich nichts sagen. Ich kenne nur die Antenne. Für Kamping mag die reichen aber als Lösung für zuhause ist sie kaum zu gebrauchen.
    Gruß Gorcon
     
  7. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: Verbot von Parabolschüssel....!?

    Der Receiver, ich sag mal, "geht so". Das Ding hab ich bei nem bekannten installiert. Das einzige störende was mir dabei aufgefallen ist: Der Tuner ist überhaupt nicht abgeschirmt, den kann man durch die Lüftungsschlitze sehen. Kann also Probleme mit DECT geben.
     
  8. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: Verbot von Parabolschüsseln

    BlackWolf schrieb:
    Mein lieber Freund BlackWolf,

    Ich mag Dich ja wirklich gut leiden, [​IMG]

    aber bitte tu mir einen Gefallen und poste hier nicht so einen Unsinn. [​IMG]

    Kroes schrieb:
    Lieber Kroes,

    das ist leider alles nur teilweise richtig. Du gibst die moderne Rechtsprechung zum Thema "Sat-Empfang" nicht akkurat wieder.

    Michael Schmittmann hatte letztens in der Infosat den Stand der Dinge zusammengefasst, und danach gab es eine ausführliche Kommentierung zu einem neuen, bahnbrechenden und richtungsweisenden Urteil des Landgerichts Berlin.

    Nach diesem Urteil kann der Vermieter Dir sehr wohl die Installation einer Satelliten-Antenne auf dem Balkon versagen. Was er nicht kann, ist, Dir ohne triftigen Grund den Zugang zu allgemein zugänglichen Informationsquellen zu versagen. Wenn Du also darlegst, aus welchen Gründen Du eine Satelliten-Schüssel haben willst und welche Programme Du damit sehen willst, dann muss der Vermieter gemeinsam mit Dir einen Weg finden, wie dieses Ziel realisiert werden kann.

    Wenn der Vermieter sagt: "Ich will auf dem Balkon meines Wohnhauses keine Schüsseln sehen - ich schlage folgende Alternative vor"

    dann bist Du schlecht beraten, auf Teufel komm 'raus die eigene Schüssel auf dem Balkon durchzusetzen.

    In dem Berliner Streitfall wollte einer die Schüssel vor seinem Fenster an die Wand klatschen. Das war ein ungeheuer wichtiges, pro Satellit ausgerichtetes Urteil - aber dem Begehren des Mieters wurde erst mal eine klare Absage erteilt.

    Lies mal in Ruhe den Thread, den Junior Member Lulatsch verlinkt hat.

    Sadie schrieb:
    Und wie genau willst Du das machen?

    Die Sender sind verschlüsselt. [​IMG]

    TV.Berlin schrieb:
    Ist das so einfach, wie Du hier schreibst? Fact ist, dass derzeit viele Sat-Freaks mit Hacker-Modulen die NL-Sender empfangen können - aber nicht mehr lange. Der Wechsel auf eine sichere Verschlüsselung ist beschlossene Sache.

    Bisher gibt es keine Händler, die Holland-Original-Karten anbieten - ausser zu völlig irrwitzigen Abzockerpreisen. Das liegt daran, dass es keine Nachfrage nach Original-Karten gibt, weil man ganz leicht ohne Karte gucken kann. Bei Sky ist das anders: Die haben 1995 die Piraten abgehängt. Entweder Du zahlst für Sky - oder Du hast kein Bild. (Auch da gab es Ausnahmen [​IMG] - oder ist das jetzt ein verspäteter April-Scherz?) Wie auch immer: weil Sky Television UK/Ireland einerseits nicht gehackt ist, andererseits aber ein tolles Programm bietet, das viele sehen wollen...

    deshalb hat sich eine richtige Szene von geldgierigen Zwischenhändlern entwickelt. Wer das Geld ausgeben will, kommt völlig problemlos an eine Original Sky Viewing Card heran. Das Hauptproblem ist: dieses TV-Vergnügen ist einfach sàuteuer. [​IMG]

    An eine Holland-Karte kommt man ungleich schwerer als an eine Sky-Karte, weil es dazu keine Händler-Infrastruktur gibt.

    Duddelbacke schrieb:
    Das diskutieren wir jetzt nicht, das führt vom Thema weg. Wenn es Dir primär um den englischen Content geht und nicht um niederländische Innenpolitik, dann ist das schwedische Fernsehen im Moment recht attraktiv. Der Grund ist, dass viele Leute Ferienhäuser in Schweden haben, welche sich vortrefflich eignen, um dort Grauimport-Karten registrieren zu lassen. [​IMG]

    Lies mal www.tv3.se und klick bei Lyngsat auf 5 Grad Ost.

    Weiterhin gibt es einen Händler, der rückt Sky-UK Karten für ITV, Channel 4 und "five" für 120 Euro heraus.

    Auf "five" gibt es jetzt Buffy, die Vampirjägerin, erste Staffel.

    [​IMG]

    Sorry, aber diese Forderung halte ich für absolut kontraproduktiv.

    Eine solche Forderung ist das dümmste, was die Sat-Fraktion im Kampf gegen die mächtigen Kabel-Kartelle machen kann.

    Mit der Verschlüsselung der deutschen FTA-Programme über Satellit geht natürlich einher, dass die Privat-Sender parallel zur GEZ-Gebühr eine Privat-Fernseh Abzock-Gebühr einführen werden.

    Das wäre dann ein echter Mehrwert für's Kabel.

    Kabeljau und die anderen Kabel-Freaks würden frohlocken. [​IMG]

    Die Verschlüsselung deutscher FTA-Programme ist die beste Waffe der Kabel-Bosse, um die Machtposition des Kabels zu festigen.

    Kürzlich hat sich einer der Admins dieses Forums in einem Thread von mir zu Wort gemeldet und durchblicken lassen, dass die Grundverschlüsselung über Sat sowieso bald kommt.

    Ich glaube das nicht, und ich bin dagegen.

    Kabeljau, Eike und Mischobo dürfen gerne nach der Verschlüsselung der Sat-Programme rufen. Das sind Kabel-Freaks - die dürfen das.

    Von Mitgliedern der Sat-Fraktion möchte ich solche Postings nicht mehr lesen.

    [​IMG]

    Arwed schrieb:
    Zack - da war er gesperrt.
    Für's Protokoll: Arwed ist schlecht informiert. Wie ich weiter oben (in diesem Posting) geschrieben habe: Die Holländer wechseln in wenigen Wochen die Verschlüsselung.

    Fact ist: Canal + NL war seit dem Kartenwechsel, der ungefähr zeitgleich mit der Aktion von Premiere statt fand, noch keinen Tag offen.

    Wenn die anderen niederländischen Programme künftig nur noch in der gleichen Norm codiert werden wie C+NL, dann gibt es genau vier Möglichkeiten:

    1.) Man besorgt sich eine offizielle Original-Karte
    2.) Man guckt auf einen schwarzen Bildschirm
    3.) Man holt sich einzelne Sender terrestrisch
    4.) Man bestellt sich einen geeigneten Kabel-Anschluss.

    Optionen 3 und 4 sind nur regional verfügbar. Für Option 4 muss man von hier aus einige Kilometer nach Westen fahren. Ich glaube, das nächste Kabel-Netz, was mindestens drei holländische Programme anbietet, liegt jenseits der Grenze. [​IMG]

    Siehe auch hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=71118

    Arwed schrieb:
    Verzeih, aber das ist natürlich auch dummes Zeug. Siehe oben.
     
  9. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Re: Verbot von Parabolschüsseln

    gehört zwar nicht zum thema aber wird er nur wegen so ner aussage gesperrt?

    ich mein sollte doch jeder wissen, dass sowas illegal is :confused:

    auf was wechseln die denn?
    mediaguard 2/videoguard oder auf nagra oder was ganz anderes?

    ja gab es damals gabs genug im internet zu lesen :winken:

    naja... mal ganz ehrlich.. hast du schonmal die qualität der privaten über kabel gesehen? :eek: kein 5.1 kein saubereres bild, nix mit anamorphem 16:9 Format, usw..

    da hat sat selbst mit grundverschlüsselung noch vorteile

    aber meine vermieterin will ja nur kabel :mad: - naja anderes thema:winken: :(
     
  10. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Re: Verbot von Parabolschüsseln

    da wird nichts gewechselt. lediglich die älteste der drei verschlüsselungen wird abgeschaltet.