1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbindung mit Transbox Demo ok, Edition geht nicht (??), BDM Interface ausleihen!?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von w-sky, 24. Mai 2006.

  1. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    Anzeige
    Hallo, ich habe hier eine D-Box 1, die nach dem Einschalten mit folgender Endlosanzeige nervt:

    BN2.02pBD / Selftest / Err 75 / Re-boot!

    Ich habe sie als Bastlergerät gekauft, um sie in Ordnung bringen, aber leider komme ich per seriellem Zugang nicht weiter. Welche Betriebssoftware drauf ist, weiß ich nicht; vielleicht hat der Vorbesitzer DVB2000 geflasht, eigentlich müsste aber BN 1.3T drauf sein, da "refurbished" von Brummiere.

    Bisherige Experimente:

    Mit "Transbox Demo" kann ich zwar eine Verbindung herstellen (Box zeigt "Serial" im Display), aber ein Schreibversuch für die Software liefert "Err 5b" - vermutlich wohl, weil Transbox Demo nur B2.00UnS unterstützt.

    Dann war ich mit der Box bei einem Freund, der "Transbox Edition" hat (auch nur seriell). Damit ließ sich aber gar keine Verbindung herstellen. Mehrfach haben wir die Einstellungen überprüft: Boxtyp, "Serial" Modus an, "Quick" aus, COM-Port, alle Varianten in "d-Box Options". Unter Win98 und WinXP.
    Kein Erfolg, das teure Transbox Edition meldet immer nur "Timeout in Procedure Waitfor" und dann "Kein serieller Zugang", wenn man auf "Verbinden" klickt. Die BN-Anzeige bleibt aber stehen nach dem Klick auf "Start", wie es sein sollte.

    Warum kann ich mit Transbox Demo eine Verbindung herstellen und "Serial" aufs Box-Display zaubern, während mit Transbox Edition gar nichts geht?

    Ich vermute aber, dass nur mit dem BDM-Modul überhaupt etwas zu erreichen ist. Wenn BN 1.3T auf der Box ist, sollte es mit diesem Bootloader ja sowieso keine serielle Kommunikation mehr geben, und wenn DVB2000 drauf ist, muss der Bootloader auch noch ausgetauscht werden.

    Frage....:

    Würde mir jemand ein BDM-Modul für ein paar Tage leihen? Sämtliche Versandkosten übernehme ich selbstverständlich und lege nochmal den selben Betrag oben drauf.
    Oder ist hier im Forum jemand aus Berlin, der ein BDM zu Hause hat und den ich (mit meiner Box) mal besuchen dürfte?? Ich möchte den Bootloader B2.00UnS aufspielen, so dass ich danach Transbox Demo verwenden kann.
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Verbindung mit Transbox Demo ok, Edition geht nicht (??), BDM Interface ausleihen

    Die Meldung kenne ich eigentlich nur, wenn man einen schlechten Transbox Crack oder Seriennummern auf der Blacklist verwendet.

    Aber sie kommt vermutlich auch in anderen Fällen.

    Wenn zuletzte vor dem Fehler eine aktuelle Originalsoftware drauf war, bekommst Du beim Bootloader B2.02pBD aber auch mit der Transbox Edition keinen Zugriff.

    Zum BDM verleihen wohne ich leider zu weit weg. Und verschicken mag ich es nicht...
    Man findet bei ebay aber auch sehr günstig welche (Beispiel). Einfach nach den Stichworten BDM Interface suchen. Das dürfte mit etwas Glück auch nicht teurer als zweimal Porto + Bonus sein. ;)
     
  3. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Verbindung mit Transbox Demo ok, Edition geht nicht (??), BDM Interface ausleihen

    Hallo Thrakhath, vielen Dank für die Tipps! Dann muss ich zunächst meinen Freund mal fragen, woher er sein Transbox Edition hat. Kopieren wollte er es mir nicht. Wenn es nicht funktioniert hat, weil es keine registrierte Originalversion ist, nützt mir das BDM Interface wahrscheinlich auch nichts, oder??
    Seriell nicht, ja... *seufz*, wenn ich doch schon mal wüsste, was da überhaupt drauf ist.
    Tatsächlich, das könnte klappen. Manchmal denkt man an das beinahe Naheliegenste nicht. ;) Es erschien mir nur unsinnig, ein Interface zu kaufen, wenn ich es eigentlich nur 1x benötige, aber wenn es nicht zu teuer wird - okay. Doch auch dafür benötigt man ja unbedingt Transbox Edition, und das kostet ungefähr soviel wie zwei komplette D-Boxen 1 bei eBay, genauso wie es einfach machen zu lassen (inkl. Versand). :eek:

    Spielt es eigentlich eine Rolle, ob während der Prozedur das CAM und eine SmartCard eingesetzt ist? "Verheiratetes" Blue CAM war drin, SmartCard nicht.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verbindung mit Transbox Demo ok, Edition geht nicht (??), BDM Interface ausleihen!?

    Zu dem Zeitpunkt wo es entwickelt wurde hat eine D-Box1 noch ein Vermögen gekostet (ca. 800DM) da spielten die paar "Groschen" fürs BDM oder der Transbox Edition auch keine so große Rolle. ;)

    Karte und Modul haben keinen Einfluß auf das einspielen anderer Software.

    Gruß Gorcon
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Verbindung mit Transbox Demo ok, Edition geht nicht (??), BDM Interface ausleihen

    Für die Arbeit mit dem BDM benötigt man Transbox gar nicht.
    Einfach die unregistrierte Shareware Version von TranxBDM verwenden.
    Damit kannst Du alles machen, was Du brauchst.
    Und wenn es nur ist um den Bootloader zu tauschen - denn anschließend ließe sich ja alles weitere mit der Transbox Demo machen.

    TranxBDM findest Du z.B. hier.
    Weitere Infos zur Installation hier.

    Seriell nicht, ja... *seufz*, wenn ich doch schon mal wüsste, was da überhaupt drauf ist.

    Transbox kann zwar nur in der Version Edition mit dem BDM umgehen, aber es ist nicht das einzige Programm, welches mit dem BDM umgehen kann (s.o.).

    Nein.


    EDIT:
    Eins habe ich noch vergessen. Du mußt die Box öffnen. Hinten sind ganz normale 10'' Torx Schrauben dran. An den Seiten aber Special Nokia 5-Stern Sicherheitstorxschrauben (Innenstift). So einen Schraubendreher hat man meist nicht dabei. Wenn einem das Aussehen der Schrauben egal ist, kann man die aber vorsichtig mit einem Phasenprüfer lösen, indem man den in der Schraube verkantet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2006

Diese Seite empfehlen