1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

Dieses Thema im Forum "Flohmarkt" wurde erstellt von SVB2001, 6. Oktober 2004.

  1. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    Anzeige
    Nachdem ich derzeit am Aufrüsten bin, verkaufe ich heut ein Top-Mainboard.

    Es handelt sich um ein EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1
    Das Board wurde mit dem sogenannten VDD-Mod modifiziert, so dass die Nordbridge-Spannung erhöht und hat damit bessere OC-Fähigkeiten. Somit ist eine VDD-Spannung von über 2,2V möglich.
    Ich habe das Board im Februar 2003 gekauft, Rechnung lege ich bei.
    Desweiteren sind die Mosfets mit Passivkühler bestückt, was beim OC auch von Vorteil ist. Betrieben hab ich es mit einer Wasserkühlung.

    Ich habe das Board auf 220x11,5 recht stabil am laufen gehabt. Primestable war es mit 220x11, alles mit einem AMD XP 1700+ JIUGB-Stepping

    Keine Panik, das Board ist in einem guten Zustand und funktioniert tadellos. Desweiteren ist alles an Zubehör dabei, also: Karton, Handbuch, TreiberCD, Kabels und die Rechnung

    Wer es haben will, PN oder ICQ

    SVB2001
    der Hausmeister

    ÄTID: Dat han isch natirlisch verpeilt.
    Also VB ist bei 40Euronen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2004
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    Muss zuhause mal nachschauen, was das Board fuer eine Ausstattung hat. Eventuell wuerde ich mein ASUS K7V mit XP2000 ersetzen, wenn es noch nicht weg ist. Wichtig fuer mich ist, dass meine alten DIMMs noch passen, 4x IDE und genug PCI drauf ist.

    Edit: Bringt Uebertakten beim XP2000 was? Mit dem ASUS-Board habe ich mal versucht, den Multiplikator zu aendern, was sofort dazu fuehrte, dass das Board nicht mehr hochfuhr, und ich nur noch per Jumper reparieren konnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2004
  3. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    Hi
    kommt darauf an, welcher XP2000 das ist. Ist es ein Palomino, hast Du schlechte Karten. Hast Du einen T-Bred-B kannst Du verdammt weit gehen

    Das RDA+ unterstützt nur DDR-Ram. Die Grenze liegt bei FSB250MHz.

    Rundum ein geiles Board.
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    Schade, DDR-RAM will ich mir erst zulegen, wenn ich mir einen komplett neuen Rechner aufbaue. Das wird dann sein, wenn die gerade veraltete Generation DOOM3 spielend schafft. Dann bleib ich noch bei meinem ASUS...
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    Die Grenze liegt bei 400 MHz. ;)

    http://www.epox.de/_boarddetail/8rda+/8rda+.htm

    Gruß
    Angel

    PS. Das Board lädt wirklich zum übertakten ein...
     
  6. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    @ Angel, schon richtig. Aber im Bios kannste den FSB auf 250MHz stellen.
    FSB200 = DDR400
    Bei mir läuft das Board mit FSB220

    Der neue Besitzer muss, um hoch zu übertakten, guten Ram haben. Gute RAM sind alle Hersteller, die den WINBOND BH05 Chip draufhaben.
    Natürlich kommt das Board auch mit normalem Ram klar, allerdings nicht so hoch übertaktet
     
  7. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: V: EPOX EP-8RDA+ Rev. 1.1

    verkauft :)
     

Diese Seite empfehlen