1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB Sticks für Linux Receiver zum Aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Speedy, 21. April 2021.

  1. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.114
    Zustimmungen:
    3.123
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Das trifft zumindest auf Enigma2-Firmware so zu. Dass man schon mit dem Deaktivieren des Journaling der ext3/ext4 formatierten Disks was bei Aufnahmen erreichen könnte, wissen die Hobby-Programmierer offensichtlich noch nicht. Das Journaling dient ja nur dem Datenverlust bei plötzlichem Stromausfall u.ä. und ist sicherlich für System-Disks sinnvoll, aber eben bei kontinuierlichen Aufnahmedatenströmen dann eher nicht.
     
  2. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.108
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein Download von einem Server ist allerdings keine zeitkritische Anwendung, weil Datenpakete zurückgestellt und erneut übertragen werden können.
    Bei einer Aufzeichnung eines TV-Broadcasts müssen alle Datenpakete bei der Ausstrahlung auf die Platte gebannt werden, diese werden nicht erneut übertragen, da es keinen Rückkanal gibt.