1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB-recording

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von african blue, 11. November 2012.

  1. african blue

    african blue Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe seit gestern den Panasonic TX-L47DT50E 119 cm :love:


    Zu USB-Recording hätte ich da auch ein paar Fragen :confused:

    1. Ich bekomme nächste Woche von KabelDeutschland noch das CL+ mit Smartcard.
    Kann ich die Zusatzsender ( alle HD) eigentlich mit USB-Recording aufnehmen ? Wenn ja : In HD ?

    2.VPS geht ja offensichtlich generell nicht bei DIGITAL-TV . ( Nennt man das Fortschritt ? :wüt: )
    Also ein paar Minuten davor und einige Minuten danach länger programmieren.
    Problem: Man kann die Aufnahmen offenbar nicht am Fernseher nachbearbeiten, also z.B. Kapitel bilden, um so z.B. die Minuten vor und nach der Sendung zu löschen oder auch einen Film in Kapitel zu teilen.
    Wegen den "Zusatzminuten" stimmt auch meist der Titel der Aufnahme nicht.
    Irgendeine Lösung ? :(

    3. Kann man eigentlich beliebig viele Festplatten betreiben. Also z.B. eine volle abhängen und eine leere hin. Erkennt der Panasonic "seine" Festplatte wieder ?

    4.Kann man eine auf dem Panasonic formatierte Festplatte auch am PC/MAC als Speicher für z.B. Fotos nutzen.


    Vielen Dank :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB-recording

    Falsch VPS gibt es auch beim digitalen Fernsehen (nennt sich hier nur oft PDC ist aber identisch). Aber es senden nur die ÖR Sender ORF und SF dieses Signal, die privaten generell nicht.
    Ob Dein TV das unterstützt kannst Du selbst ausprobieren wenn eine Sendung die überzogen wird dann komplett aufgenommen wird oder eine Sendung verschoben wird.
    Ja er erkennt sie an der Formatierung denn nur am TV formatierte HDDs lassen sich mit diesem auch beschreiben (aber nicht am PC auslesen).
     
  3. african blue

    african blue Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: USB-recording

    Scheint zu funktionieren. Habe gerade 2 Probeaufnahmen aus einen Dritten Programm geprüft. Alles punktgenau drauf :cool:

    Danke !

    ÖR ? Da zählen Phoenix, 3Sat und ARTE dazu oder ? Das sind nämlich meine Hauptaufnahmesender.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.299
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: USB-recording

    Ja.
     

Diese Seite empfehlen