1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB-Festplatten-Probleme

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von khk_wolf, 27. Dezember 2004.

  1. khk_wolf

    khk_wolf Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Ist ja toll das so viele große Festplatten dran haben und anscheinend wenig Probleme! Kann ich nicht bestätigen!!! Habe vor Weihnachten eine 300GB Maxtor drangehängt (natürlich mit M740 formatiert) lief super bis "Frühstück bei Tiv...) danach zeigte das Infofeld bei der Aufnahme einen roten Rand für Aufnahme, aber danach war die Aufnahme nicht mehr in der AUfnahmeübersicht zu finden (trotz Dauerbetrieb ohne Standby). Nach richtigem Reset (Stecker raus) konnte ich wieder was aufnehmen, dann wieder nach 2 Filmen das gleiche Problem. Jetzt hab ich die Festplatte abgenommen und am PC untersucht: da sind angeblich nur noch 27GB frei (von 290), obwohl nur 130GB Dateien drauf sind!!! Viele Dateien mit Datum 17.9.2056-19.9.2057 bei 0Byte. Na toll!!! Dann hab ich die Platte noch heute Nacht mit Getdataback untersucht, aber nichts zu finden, auch nicht die 120GB die angeblich belegt sind.
    Das bei dem Weihnachtsprogramm meine Frau jetzt über die Box (und mich) sauer ist und ich auch sauer bin. Jetzt muß ich mir von meinem alten Herren die VHS-Kassetten in LP ausborgen, in miser Qualität. (und dann noch als Siemens-Mitarbeiter bei COM).
    Nur vom Baugefühl sieht es so aus, dass bei mehr als 60-70 Einträgen (Filme) die Box mit der FP nicht mehr zuverlässig arbeitet.
    Schreibe jetzt auf die PC´s im LAN, da komme ich wenigstens schneller an die Mpeg-Schnipsel ohne eine eventuelle neue Aufnahme zu unterbrechen.
    Hat jemand zu diesem Problem selbst Erfahrungen oder sogar Lösungen, oder bin ich der einzige Verrückte der soviel aufnimmt (natürlich nur für testzweck:eek: oder ist das schon klinisch:( )
     

Diese Seite empfehlen