1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von mittelhessen, 14. Dezember 2012.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Bei der Zusammenstellung eines PC komme ich auf ein Mainboard, was

    4 externe USB 2.0 Anschlüsse,
    4 interne USB 2.0 Anschlüsse,
    2 externe USB 3.0 Anschlüsse und
    2 interne USB 3.0 Anschlüsse hat.

    Es ist ja bekannt, dass USB 3.0 abwärtskompatibel zu USB 2.0 ist. Man kann also durchaus ein USB 2.0 Gerät (respektive USB 1.1) an einem USB 3.0 Anschluss betreiben, wobei die Geschwindigkeit natürlich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner abfällt.

    Meine Frage wäre nun, ob die anderen vorhandenen USB 3.0 Anschlüsse dann ebenfalls auf USB 2.0 gedrosselt werden oder ob daran weiterhin die volle USB 3.0 Bandbreite zur Verfügung steht.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Ich glaube das kommt darauf an ob die USB anschlüsse intern per USB Hub oder einzeln herausgeführt werden.
    probiert habe ich noch nicht da meine Bords nur einen USB 3.0 Anschluss haben.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Intern sind ein Connector für USB 3.0 (für zwei USB-Anschlüsse) und zwei Connctoren für USB 2.0 (für vier USB-Anschlüsse) vorhanden.

    Ist davon auszugehen, dass ein Connector jeweils auch einen eigenen Controller hat?!
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    probiers doch einfach mal aus, würde mich auch interessieren.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Geht nicht, weil ich den PC gerade erst zusammenstelle und deshalb berücksichtigen muss wieviele int./ext. USB 2.0/USB 3.0 Anschlüsse das Board hat und ob und wieviele USB-Anschlüsse ich noch via Slotblech oder entsprechendem Gehäuse ich nach "aussen" lege. ;-)
     
  6. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers



    Falls es nur um einen Test an einer x-beliebigen Hauptplatine geht ...
    Ich hab es mal mit gleichzeitigem Schreiben an meiner probiert.

    ein Uralt-Stick und eine 3.0 externe Festplatte gleichzeitig am internen USB3.0 Port. : Schreibrate Stick: 1,7 MB/s Platte: 100MB/s ... wird also denke ich nichts ausgebremst :D

    Wesentlich mehr als 100MB/s hab ich aus der Platte noch nicht rausgeholt. An einem USB 2.0 Port kommt sie auf etwa 30MB/s. In der Praxis hat der Stick am anderen Port keine Auswirkungen.

    Selbes Ergebnis bei Verwendung externer Ports - jeweils am gleichen Controller. Der Controlleretyp hat auf das Ergebnis keine Auswirkungen .

    Ich persönlich hab auch schon Maus und Tastatur an 3.0 Ports gehabt .... keine Auswirkungen auf die externe Platte.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Genau darum gehts! :) Da die vier externen USB 2.0 Ports (ohne Hub) schnell belegt sind, könnte man z. B. den Scanner oder Drucker an einen USB 3.0 Port anschließen. Das macht natürlich nur Sinn, wenn das alte Gerät den jeweils anderen USB 3.0 Port nicht ausbremst.

    Danke für den Test! Das klingt gut! :)
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.245
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Das ist abhängig vom Chipsatz u. der Implementierung auf dem Board, würde ich sagen.
    Weshalb schliesst du die USB2.0 Geräte nicht an die USB2.0 Anschlüsse an?
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers

    Es wird ein Ivy-Bridge Chipsatz: wahrscheinlich B75 oder H77

    Die Boards bieten meistens nur 4 externe USB 2.0 Anschlüsse. Wenn ich aber mehr USB 2.0 Geräte habe, würde ich die int. USB 2.0 Anschlüsse via Slotblech nach aussen führen. Sofern die USB 3.0 Performance aber bei der Verwendung von USB 2.0 Geräten nicht einbricht, könnte ich genauso gut auch die vorhandenen externen USB 2.0 Anschlüsse verwenden.
     
  10. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: USB 2.0 an USB 3.0: ausbremsen des Controllers


    Nur zur Info: mein Test bezog sich auf Intel-Z77 und ASMedia.
    Ich denke aber, daß das Ergebnis auch für ein H77-Board gilt.


    Ich hab hinten lediglich zwei 2.0-Ports, aber wie geschrieben mit Maus/Tastatur/Drucker an einem 3.0-Port - damit habe ich keine Probleme.
    Da wir hier ja in dem Windows8-Strang sind - fragt aber nicht nach UASP - da hab ich nichts zum Testen - die Festplatte ist das "schnellste" externe Gerät, was hier rumliegt.
     

Diese Seite empfehlen