1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USALS per PC-Sat-Karte?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von RiDi, 19. Oktober 2005.

  1. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    Anzeige
    Wer kann mir dazu was sagen, da hab ich partour nichts dazu gefunden:

    Da ich mit der Anschaffung eines neuen Sat-Receivers noch warte, bis
    man auch wirklich ein offenes Angebot im Bereich HDTV-MPEG4-Receiver
    kriegt, muss ich die Zeit etwas ueberbruecken.

    Moechte mir demnaechst ne Drehanlage hinstellen, um neben Hotbird und
    Astra die anderen interessanten Sat-Positionen ansteuern zu koennen,
    war urspruenglich eine STB mit USALS geplant. Meine derzeitigen Receiver
    haben das nicht.

    Gibt es fuer die PC-Sat-Karten eigentlich eine Software, die diese USALS-
    Steuerung des Motors auch machen kann? Ich verwende von Hauppauge
    eine Nova-S und eine Nexus-S.
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: USALS per PC-Sat-Karte?

    die Twinhan Dinger könne n das alle - allerdings ist die Software von der Qualität her richtiger Mist.
     
  3. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: USALS per PC-Sat-Karte?

    Ist es nun so, dass es auf eine bestimmte Hardware ankommt, oder ist es
    nicht eine reine Softwareangelegenheit, um USALS zu realisieren?

    Meine Hauppauge-Karten unterstuetzen die Stromversorgung der LNBs
    und sollten damit auch die Motorsteuerspannung liefern koennen.

    Wie gesagt, es kommt mir nicht auf die normale Motorsteuerung an, die
    hab ich in meinen verschiedenen Kartensoftwares auch entdeckt. Sondern
    die einfachere Art der Einstellerei ueber USALS, wo man seine Wohnort-
    Parameter eingibt, einmal in der Mitte des Schwenkbereichs Astra
    justiert, sowie jeweils auf dem oestlichen und westlichen Ende den letztem
    erreichbaren Satelliten und USALS programmiert dann die Motor-Koordinaten
    fuer alle dazwischen liegenden Sat-Positionen.
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: USALS per PC-Sat-Karte?

    Hallo

    Also die Hardware muß DiSEQc 1.x können, der Rest ist Software. Die Rechnerei mit den Koordinaten und SAT-Positionen macht natürlich die Receiver-Software also der PC. Positioniert wird die Schüssel dann mittels einen "GOTOx"-(DiSEQC-)Kommandos. Im VDR-Projekt (www.vdrportal.de) z. B. hat schon jemand ein gotox-Modul programmiert.

    Die NOVA-S und Nexus-S können DiSEQC 1.x. Ob deine Wunschsoftware USALS (bzw. GOTOx) unterstützt mußt du mal erforschen !

    Die Stromversorgung könnte trotzdem problematisch sein, denn offensichtlich schaffen manche DVB-S-Karten nicht die erforderlichen 400 mA.

    Jens
     
  5. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: USALS per PC-Sat-Karte?

    Aha, so langsam blick ich durch, danke!

    Da ich ja aus den o.g. Gruenden zur Zeit mir nicht noch extra eine USALS-
    STB anschaffen moechte, noch eine andere Ueberlegung:

    Fuer die Stab-Motoren gibt es mit dem MS220 einen Positioner. Der schickt
    auch DiSEqC 1.2 Befehle. Waere das dann auch wie USALS?

    http://www.satshop24.de/pd1047122752.htm?categoryId=53

    Damit koennte man ja die etwaige Stromversorgungsproblematik der
    Sat-Karten umgehen, voreinstellen und dann nur ueber die Satkarte
    den Transponder anwaehlen. Gehe ich recht in der Annahme, dass in
    so einem Fall man einfach nur die DiSEqC-Steuerung in der PC-Karten-
    Software abschaltet, weil man ja schon vorher positionierte?
     

Diese Seite empfehlen