1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.366
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der amerikanische Fernsehsatellitenbetreiber DirecTV muss in Zukunft ohne 26 TV-Sender der Viacom Gruppe auskommen. Beide Seiten konnten bei einer Neuverhandlung der Einspeisegebühren keine Einigung erzielen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    wenn in Europa (besonders UK) die Pay-TV-Betreiber auch mal den A.. in der Hose hätten, sämtliche Viacom-Sender am besten für immer ins Nirvana zu schicken...
    DirecTV sollte einfach ne harte Linie gegen Viacom fahren und denen keine ungerechtfertigten Nachlässe geben. Viacom-Sender sind sowas von verzichtbar und überflüssig...
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.560
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Naja ... also in den USA wöllte ich zumindest auf Comedy Central nicht verzichten.

    Greets
    Zodac
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.055
    Zustimmungen:
    1.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Spike und TV Land sind auch noch ganz nett. Comedy Central ist im Moment aergerlich. Aber das ist halt das uebliche Spiel: in ein paar Tagen einigt man sich irgendwie und dann sind sie wieder da.

    Dish hat mittlerweile uebrigens AMC abgeschaltet und das bereits vor 11 Tagen
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.055
    Zustimmungen:
    1.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Zitat

    "Wie der US-amerikanische Mediendienst "Bloomberg" am heutigen Mittwoch mitteilte, seien 26 Viacom-Sender in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch beim Satellitenbetreiber DirecTV abgeschaltet worden"

    Wie man da auf 26 kommt, ist mir recht schleierhaft... ich komme nur auf 17
     
  6. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Es sind in der Tat 26 TV-Sender. Hier die Meldung von der Viacom-Homeage (http:// blog. viacom. com/2012/07/directv-drops-26-viacom-channels/ => bitte Leerzeichen entfernen):

    (Zitatanfang)
    July 11, 2012 @ 12:08 AM
    by Mark Jafar, Viacom

    The eleventh hour has come and gone and, unfortunately, the unthinkable has happened.

    At approximately 11:50 p.m., DirecTV dropped 26 Viacom channels, including:

    Nickelodeon, Comedy Central, MTV, BET, VH1, CMT, Logo, Spike, TV Land, MTV2, VH1 Classic, Palladia, Nick Jr., NickToons, TeenNick, Nickelodeon West, Tr3s, Centric, MTV India, Nickelodeon HD, Comedy Central HD, MTV HD, BET HD, VH1 HD, CMT HD and Spike HD.

    DirecTV dropped the channels without giving Viacom advanced warning. The last time Viacom was contacted by DirecTV was at approximately 11:00 a.m. on Tuesday morning.
    (Zitatende)
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.055
    Zustimmungen:
    1.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Es sind nur 26 wenn man SD und HD zusammennimmt... also aufgeblasen.
     
  8. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Ich möchte nicht Viakom verteidigen, denn in der Gestaltung vieler ihrer Programme sind sie einfach faul und ohne Elan. Außerdem ist die Forderung nach mehr Geld in dieser Höhe schon leicht unverschämt.

    Allerdings kann es sich auch ein so großer Anbieter wie DirectTV nicht leisten, mit immer mehr TV-Anbietern im Clinch zu liegen. AMC und Viakom. Und wer kommt danach? Irgendwann geht das Ganze auch auf das Gesamtangebot, was für einen solchen Anbieter existentiell ist.
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.055
    Zustimmungen:
    1.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Naja, Comedy Central und Spike sind schon nicht schlecht. Vor allem bei Comedy Central ist man alles andere als faul.

    Mit AMC gibt's im Moment keinen Stress. Das ist bei Dish der Fall...Dieses hin- und her ist uebrigens nicht nur bei DirecTV und Dish immer mal wieder der Fall. Das betrifft ALLE provider!
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.560
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: USA: Satellitenbetreiber DirecTV schaltet Viacom-Sender ab

    Richtig. Ich erinnere mich noch daran, dass bei Time Warner Cable vor ein paar Jahren mal alle Kanäle aus dem Hause "abc / Disney" aus dem Portfolio geflogen sind - natürlich nur für ein paar Tage, bis man sich geeinigt hatte.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen