1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Dirk68, 10. Juni 2015.

  1. Dirk68

    Dirk68 Guest

    Anzeige
    Nato: Mehrheit der Deutschen würde Partner nicht verteidigen - SPIEGEL ONLINE

    ich bin da ehrlich gesagt auch gespalten. Die Nato sehe ich im Prinzip als reines Machtinstrument der USA, für die andere Staaten wie Deutschland nur allzu gerne instrumentalisiert werden. Einen Angriff der Russen auf die baltischen Staaten müsste aber auch Deutschland als Nato-Mitglied definitiv verteidigen. Am liebsten aber wäre mir ein neutrales Deutschland.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Man hätte ehemalige Wahrschauer Pakt Staaten nicht in die Nato aufnehmen dürfen, dann hätte man heute diese Probleme nicht. Es ist aus meiner Sicht nicht der Sinn eines "Verteidigundbündnisses" ständig zu wachsen, ausser man steht auf dem Standpunkt Angriff sei die beste Verteidigung.
     
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.286
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Da die Nato mittlerweile zu einem äußerst aggressiven Angriffsbündnis mutiert ist, kann ich das niemandem verdenken.
     
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Das ist doch Unsinn.
    Der Sinn des ständigen Wachsens ist doch der, dass jeder neue Verbündete ein potentieller Gegner weniger ist.
    Wie man jetzt an Putin sieht, war es durchaus richtig, schnell einige ehemalige Warschauer-Pakt-Staaten aufzunehmen. Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der "Wind of Change" durch eine neue Diktatur zu einem lauen Lüftchen verkommt.
    Russland und Demokratie; das passt ungefähr so gut zusammen wie Bayern und Rollmops.
     
  5. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.286
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Wir gehen zwar, soweit ich das mitbekommen habe, in unseren politische Ansichten nicht unbedingt konform, aber hier muss ich dir uneingeschränkt Recht geben.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Dann ist es ja gut, daß wir in der Welt andere Partner haben, die Demokratie mit der Muttermilch aufnehmen, Quatar, Saudi Arabien, jetzt sogar China (denk an das Wirtschaftswachstum). Du kannst diese Liste gern nach gut dünken vergrößern.

    Eine Frage sei noch gestattet: Die USA und Europa, also ne ganze Menge Länder, müssen ein Bündnis gegen ein Land bilden?
    Im Ernstfall wird also Deutschland wieder nach Moskau marschieren? Lernen wir nach der dritten Niederlage oder erst nach der völligen Vernichtung?
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Unsinn! Es kann auch genau anders sein, nämlich dass jeder neue Verbündete ein Grund mehr für einen gegnerischen Angriff ist.

    Schau dir die aktuelle Situation an und überlege mal welches der beiden Szenarien eher zutrifft?
     
  8. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    das ist im Prinzip genau das Problem. Nach der Neugründung der Bundesrepublik machte die Nato absolut Sinn. Da gab es eben den Warschauer Pakt bzw. die Sowjetunion. Aber Russland allein taugt nicht als Feindbild. Zumindest nicht aus Sicht der Deutschen. Ein Krieg ist ohnehin nicht denkbar. Was also ist der Sinn der Nato, wenn nicht primär amerikanische Interessen zu vertreten? Ein Bündnis zur Verteidigung demokratischer Werte ist die Nato jedenfalls nicht.
     
  9. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.286
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Der Umstand, dass Russland nicht demokratisch ist, heißt ja nicht, dass z.B. Saudi-Arabien es wäre.
    Ansonsten möchte ich, zumindest was mich betrifft, auf Post Nr. 3 verweisen.
     
  10. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    5.323
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: US-Studie: Mehrheit der Deutschen würde Nato-Partner nicht verteidigen

    Markterweiterung für die Rüstungsindustrie.
    Sozial ist, was Arbeit schafft.:)
     

Diese Seite empfehlen