1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Sender über Astra - geht das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von henihorni, 18. April 2006.

  1. henihorni

    henihorni Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo,
    ich würde gerne mehr englischsprachige sender (am besten amerikanische), außer cnn und so, empfangen, geht das? auch über astra, um zb. amerikanische tv serien zu gucken?

    gruß hendrik
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    Es gibt Astra 1, Astra 2 und Astra 3 auf 19,2° Ost, 28,2° Ost und 23,5° Ost.
    Über Astra 2 (28,2° Ost) wäre dein Vorhaben realisierbar. Wenn auch zum Großteil eher aus England.
    Dafür müsstest du allerdings ein Abo abschließen, was du zwischen 20 und 65 Euro, je nach Paketzusammenstellung bekommen kannst.

    Über die in Deutschland übliche Position Astra 1 (19,2° Ost) hast du hingegen nur die Möglichkeit dir ein Pay TV Abo aus Frankreich, Tschechien, Ungarn, Niederlanden oder Spanien zu besorgen und den häufig dort anzutreffenden O-Ton zu wählen.
    Bis auf das Abo aus Frankreich zahlt man sich allerdings dumm und dämlich daran, sofern man überhaupt eine Karte dafür auftreiben kann.

    Gruß Indymal
     
  3. jbredereck

    jbredereck Junior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    133
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    Auf Astra1 (19,2 Grad Ost) gibts leider nicht viel. Premiere strahlt inzwischen ne Menge Serien im Zweikanal-Ton aus (Lost, Desperate Housewives, Battlestar Galactica). Wahrscheinlich strahlen auch andere Anbieter das eine oder andere im Zweikanalton oder nur mit Untertitel (Holland z.B.) aus. Aber so richtig fündig wirst du erst auf Astra2 (28,2 Grad Ost). Dort findest du hunderte englischsprachiger Sender aus und für England. Die meisten davon gehören allerdings zu Sky und sind somit PayTV. US-Serien werden in Hülle und Fülle ausgstrahlt.. es gibt auch einige UK-Ableger von US-Sendern wie z.B. abc1, Paramount Channel, Hallmark, FX (Fox) und einige mehr.

    Sky kannst du in Deutschland leider nicht offiziell abonieren. Wenn du ein bißchen im Internet suchst, wirst du aber sicherlich einen Händler finden, der dir ein Sky-Abo über eine UK-Anschrift vermitteln kann. Der Spaß ist allerdings nicht ganz billig.

    Ohne Abo kannst du über Astra2 aber zumindest alle Programme der BBC sowie ITV1-4 und noch ein paar Spartenkanäle empfangen. Ob es sich dafür lohnt einen zweiten LNB anzubringen musst du selbst entscheiden. Für die Programme auf Astra2D brauchst du je nach Wohnort aber ggf. auch noch eine grössere Schüssel, da der Astra2D-Beam eigentlich nur auf die Insel zielt und nur noch in Westdeutschland mit 60 cm-Schüsseln gut zu empfangen ist.

    Gruß,

    Jörn
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    es gibt noch einen sateliten den kannst du allerdings nich zusammen mit astra empfangen bräuchtest also ne zusätzliche schüssel ich suche mal eben die position und den namen raus
     
  5. henihorni

    henihorni Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    vielen dank erstmal für eure antworten,
    naja, geld dafür wollte ich eigentlich nicht bezahlen (bin schüler), nur meine englisch-kenntnisse verbessern und die us-serien eher als in deutschland gucken, aber ich bin hier fündig geworden:
    http://abc.go.com/fes/index.html
    das ist von dem fernsehsender ABC aus den usa, und der strahlt tv serien am morgen nach dem erscheinen im tv via internet aus (kostenlos!) als stream, der auch pausiert werden kann und das ohne werbeunterbrechung, ist doch auch was positives! lediglich anmelden müsst ihr auch, wobei bei dem zip code ein bisschen kreativität gefragt ist (den findet man bei google ;-)), da dieser getestet wird, was ebenfalls bei dem alter der fall ist, also am besten 1950 geboren sein ;-)

    wobei ich vergessen hab zu sagen, dass dieser service erst ab anfang mai freigeschaltet ist, aber registrieren geht trotzdem schon
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    Gibt sogar zwei. Arabsat 26° Ost und Nilesat 7° West. Je nachdem wo man wohnt sollte man eher den einen oder den anderen Sat empfangen.
    Die relevanten Programme sind nämlich auf beiden Sats drauf.
    Es handelt sich dabei hauptsächlich um die arabischen Sender MBC 2,3,4, One TV und New Sat. Dort laufen ganze Programmblöcke Live von ABC und CBS sowie diverse US Gameshows und TV Serien.

    Und das alles für lau :)

    Nachteil ist, daß man in Deutschland zwischen 80 und 120cm Schüsselgröße benötigt.

    Gruß Indymal
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    Woher weißt du denn dann, ob das Angebot von Deutschland aus überhaupt nutzbar ist? Anmelden ist das eine... auf die Streamingserver zugreifen zu können wieder eine andere.
    Die können nämlich auch einfach für alle Auslandsverbindungen geblockt werden.
    Und den Amis traue ich derartige Schandtaten ohne weiteres zu. Oder eher gesagt es würde mich schwer wundern, wenn sie es nicht so machen würden.

    Immerhin würde sich ABC die Vermarktungschancen in Europa versauen, wenn sie ihre Produktionen einen tag nach Sendestart in den USA über I-Net weltweit verbreiten würde.
    In USA ist es hingegen egal, weil ABC dort sowieso ersteinmal der alleinige Verwerter ist.

    Gruß Indymal
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    im interesse deiner englischkenntnisse könnten die vielen sprachorientierten radioprogramme der bbc sehr gut geeignet sein - neben den vielen anderen radiostationen auf astra-28°.

    eine entsprechende empfangsanlage lohnt sich also - oder du verstellst deine eigene kleine antenne nach der armstrong-methode.
     
  9. henihorni

    henihorni Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    das weiß ich aus dem newsletter von geizkragen.de
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: US-Sender über Astra - geht das?

    Ahso... So zuverlässigen Quellen würde ich natürlich auch jedes Wort glauben ;)

    Ich kenne den Bericht aus dem Newsletter zwar nicht... Aber habe mir eben selber meine Meinung dazu gebildet.

    Demnach handelt es sich lediglich um eine offene Testphase von 2 Monaten. Spätestens danach ist das Angebot für uns Europäer wahrscheinlich nicht mehr nutzbar, da wir kein Abo bekämen.
    Und daß keine Werbung laufen soll stimmt auch nicht. Man darf pausieren und vot/zurück spulen... aber nicht wenn die vorgesehen Werbeblöcke laufen.
    Diese muss man auf jeden Fall in voller Länge anschauen.

    Kannst du z.B. hier auch genauer nachlesen: Klick

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen