1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil: Service-Hotline von Sky darf nichts extra kosten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Februar 2019.

  1. Televisio

    Televisio Talk-König

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    6.877
    Zustimmungen:
    3.954
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    find ich ein gutes Urteil. Nur ist es doch meistens so, egal ob Bank, Versicherung oder Sky. Wenns ums Abschließen geht, dann geht das immer rund um die Uhr, auch Online und kostenlos per Hotline. Wenns ums Kündigen geht, heißt es ganz oft. Online: nein, Telefon: nein. Laden Sie doch ein Formular herunter und senden Sie uns das zu. Dann heißt es: Haben wir nicht erhalten. usw.

    Wenn Unternehmen einen Vertrag abschließen, dann gibts sogar nen Chat und jeden Komfort jederzeit. Wenn ein Kunde kündigen will, wird es so umständlich wie nur möglich gemacht. Und dass soll dann "Kundenservice" sein. Man könnte das m.E. auch direkt immer einfach gestalten. Aus Gründen der Fairness und aus Respekt vor dem Kunden. Wenns ums Rechnungsbezahlen geht, sage ich ja auch dem Anbieter nicht. Bitte 1 Drittel des Rechungsbetrages von Bank A, 1 Drittel von Bank B und 1 Drittel am liebsten gar nicht abbuchen, damit es der Anbieter ja schön umständlich hat. (Klar und ich habe auch keine drei Konten, war aber nur ein Beispiel wie es mal andersherum laufen könnte - auch wenn sich die Zahlungsverpflichtung aus einem Vertrag ergibt - ich bin nicht gegen das Bezahlen, aber gegen Umständlichkeit, wo keine sein müsste.
     
    Bentegodi gefällt das.
  2. Athlonpower

    Athlonpower Platin Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Typischer Unsinn eines - bezahlten - Sky-Jubelpersers, der mit den REalitäten nichts, aber auch gar nichts zu tun,

    ein Beispiel - wahrer Fall - : am Samstagnachmittag - 17.11.2018 -zur Bu-Li-Übertragung schaltet Sky einige Dutzend/Hundert Smartcard ab um die kostenpflichtige Hotline etwas verdienen zu lassen, den verzweifelten Sky-Kunden wird dabei eine Wartezeit von zwei bis drei Stunden zugemutet, alles fleißig per Minute zu bezahlen, nachzulesen im Sky & Friends Forum,

    also Sky bucht vertragsgemäß am Monatsersten den Abobetrag ab und schaltet dann Mitte des Monats am Samstagnachmittag einfach Smartcards ab, ist eigentlich völlig unverständlich und wohl einzig und allein zu erklären, mit der dann zu bezahlenden Hotline und die läßt einen mehrer Stunden in der bezahlpflichtigen Warteschleife hängen, weil die Kunden ja ganz logisch über die Hotline den Grund der Abschaltung zu erfahren versuchen, die normale Kartenaktivierung war wie wunderlich vorübergehend außer Betrieb, bzw. als es wieder funktionierte dauerte es auch über eine Stunde und länger, bis die Karte wieder aktiviert war,

    für mich ist bzw. war das ganz klar ein betrügerisches Verhalten!
     
  3. digfern

    digfern Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    Moment! Vom Handy grandiose 0.60€ Umsatz. Das ist Faktor drei!;-) Vielleicht kommt ja noch 'ne Nichtzulassungsbeschwerde.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    16.339
    Zustimmungen:
    5.223
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wo kann ich "den wahren Fall" nachlesen?

    Darüber hinaus bist du so ziemlich lernresistent. Vor ein paar Tagen behauptetest du schon einmal den Unsinn mit Geld verdienen per Hotline und Minutenabrechnung. Was so überhaupt nicht stimmt. Zumindest für die Rufnummerngasse 01806 wozu bspw. die Sky Nummern Sky Kundenservice Telefon: 0180 611 0000 und Sky Bestellhotline: 0180 688 4000 99 gehören.
    Jene Anrufe kosten 20 Cent pro Anruf vom Festnetz und 60 Cent pro Anruf vom Handy.

    Wie oft willst du noch diesen Mist verbreiten?
    Zur Info klick und klack.
    Bei letzteren Link die Zeile "0180-Sonderrufnummern" anklicken.

    Man kann nun bei deinen post zu dem Schluss kommen: Typischer Unsinn eines Sky Hassers, der mit den Realitäten erst recht nichts zu tun hat. Und das nachweislich.
     
  5. Nordi207

    Nordi207 Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    322
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich hab’s: sky schaltet in Zukunft vor jedem Anruf Werbeeinnblendungen.
    Da haben die doch voll Erfahrung mit.:D
     
    grinsecatz gefällt das.
  6. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich habe Anfang des Jahres meinen Vertrag über die Sky-Webseite per Kontaktformular gekündigt und um schriftliche Bestätigung gebeten. Die erfolgte auch als Anhang (Überschrift "Ihre Kündigungsbestätigung") mit einer Mail.

    Die Service-Hotline wird nur in einem Nebensatz erwähnt: "Wir möchten, dass Sie weiterhin Besseres sehen. Deswegen haben wir speziell für Sie schon ein interessantes Angebot vorbereitet. Rufen Sie gleich an und erfahren Sie mehr. Sie erreichen unsere Kundenberater täglich unter 0180 6 xx xx xx*".
     
  7. Andre444

    Andre444 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    5.093
    Zustimmungen:
    2.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Aber man braucht die im Bestätigungsschreiben angegebene Nummer ja nicht anrufen und spart sich die Anrufkosten.
    Einfach abwarten, sky ruft doch von selbst an um Rückholangebote zu machen.
    Dafür braucht man nun wirklich nicht die kostenpflichtige sky Hotline anrufen.;)
    Ich kann mich erinnern, das es auch schon Mal eine 0800 Nummer war die man anrufen sollte.

    Einfach abwarten!;)
     
  8. K. Schmidt

    K. Schmidt Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VDSL 100; SAT; u.a. Q60 75Zoll, MU7009 55Zoll,
    Marantz SR 7009, Boxen JBL-Studio
    Sky-Modul....seit 01/2019 Sky-frei.
    Das Problem an SKY ist, dass irgendwelche Pannen und Fehler immer und ausschließlich zu Lasten des Kunden gehen. Niemals zu Lasten von SKY. Kein Stream, neu laden ? Stream funktioniert wieder nicht, die drei Werbeblöcke aber bei jeder Neueinwahl, die funktionieren immer.
    Genauso wie hier im Bericht über die Klärung vor Gericht. Man beruft sich auf Unklarheiten bei der Auslegung irgend welcher Paragraphen. Warum erfolgt die Auslegung dieser Paragraphen, dann aber nicht im Interesse der (eigenen) Kunden von SKY ?
    SKY erinnert mich immer mehr an die Endphase von Air Berlin. Die wollten von mir kurz vor der Insolvenz beim Online-Chek in, für die Reservierung eines Mittelplatzes in der Mittelreihe(!) 24 Euro haben. Einfach jede noch so abartige Chance Kohle einzunehmen, ergreifen. (Mal abgesehen von unterirdischen Sitzabständen und sonstigen Zumutungen.)
    Jeder weiß, wie es geendet hat, als die Geldgeber den Stecker gezogen haben.
     
  9. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    Wartet mal ab, wenn wir erst richtig amerikanische Verhältnisse haben: Alte Filme > ein Abo, neue Filme > zweites Abo > Fussball Buli > drittes Abo, Formel 1 > viertes Abo > Serien > fünftes Abo usw. usw.
    Ein Ami zahlt im Schnitt 100-150 Dollar für alle mögliche Abosorten.
    Sind wir doch bitte mal in Deutschland froh, dass alles noch ein wenig gebündelt ist zu einem erschwinglichen Preis.
    Außerdem wir sind ein freies Land. Es wird niemand gezwungen das "SCHEISS" Sky zu buchen, wenn man die Preise oder die Angebote nicht gefallen. Dafür sind dann Sportsbars oder man schmeisst den Fernseher aus dem Fenster und geht in den Wald.
    Ausserdem ist Sky ein Premiumanbieter und nicht Billigfernsehen, Ihr Gierpickel!!!
     
  10. cesar77

    cesar77 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    1.880
    Punkte für Erfolge:
    163
    Erst mal sollte man mal nicht so tun als wenn Sky der Teufel wäre den jedes Unternehmen handelt heute so . So naiv sollte doch keiner mehr sein .
    Soll es doch so kommen wie in Amerika , ich habe heute erst gelesen das Illegale Streams wieder zu nehmen weil kaum ein Europäer bereit ist 2 oder 3 Abos abzuschließen über kurz oder lang schießen die sich nur selber ins aus .
    Das schöne ist ja das sich immer alle beschweren aber am Ende bestimmt doch der Kunde wie es läuft und solange der Kunde das mitmacht brauch sich auch keiner aufregen .