1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. August 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der BR hat erfolgreich die Pläne von Kabel Deutschland durchkreuzt: Im Zuge des Kabelstreits wollte der Netzbetreiber BR-alpha analog aus seinen Netzen werfen, doch das wurde ihm nun per Gericht verboten - zumindest vorläufig.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    War ja auch zu erwarten. Mal sehen, was KD sich als nächste sinnlose Aktion zu dieser Thematik einfallen lässt. Geld für neue Gerichtsprozesse ist ja genug da.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    4.505
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Im Kontrast zur Überschrift hier die tatsächliche Sachlage:

    "Diese Pflicht zur Verbreitung soll so lange aufrecht erhalten werden, bis im Hauptverfahren eine rechtskräftige Entscheidung gefällt wurde."

    "[...] denn fürs Erste darf BR-alpha zumindest in Bayern nicht aus den analogen Netzen von Kabel Deutschland geworfen werden. In anderen Regionen Deutschlands ist das allerdings schon geschehen."

    :rolleyes:
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.122
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Rundfunk ist rechtlich betrachtet Länderangelegenheit, was bedeutet: Dass es keine bundesweit einheitliche Regelung gibt welche TV-Programme verbreitet werden müssen
    u. das bedeutet dass ein bestimmtes TV-Programm in einem Bundesland verbreitet werden muss u. in den anderen Bundesländern nicht.
     
  5. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Hmmm...
    im Umkehrschluss hätte es seit Jahren heißen müssen:
    Eins Festival muss analog in Nordrhein Westfalen im Kabelnetz verbreitet werden, Eins Plus analog im Kabel von Baden Württemberg und Rheinland Pfalz, Tagesschau 24 analog in Schleswig Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg Vorpommern und Hamburg.
    Schließlich sind dies ebenfalls Zweitsender von WDR, SWR und NDR. Auch hier haben sich mehrfach die Namen der Sender gewechselt, aber der Inhalt blieb insbesondere bei Eins Festival fast unverändert.
    Komisch - so etwas können scheinbar nur die Bayern, denn nur hier ist deren Spartensender analog im Kabel!
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Warum hat KabelD die Analog-Abschaltung nicht mit den Programmanbietern abgesprochen und eine Abschaltplan (mit Laufschriften etc.) vereinbart?
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    ... es ist auch nicht unerheblich, dass nicht Kabel Deutschland die Beklagte ist, sondern die BLM.
    Kabel Deutschland hat sich hier nichts zu Schulden kommen lassen, denn sie hat für die Ausspeisung von ARDalpha von der BLM das OK erhalten.
     
  8. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Das Thema wurde hier schon mehrfach diskutiert.

    Einsfestival, EinsPlus und tagesschau 24 sind keine Zweitsender von WDR, SWR und NDR. Es sind Gemeinschaftsprogramme, die lediglich von WDR, SWR und NDR federführend verantwortet werden. Die ARD im Gesamten erhielt von allen Bundesländern den Auftrag, diese Sender zu betreiben. Entsprechend werden die Sender von der ARD im Gesamten bzw. allen Beitragszahlern finanziert (auch wenn eine Anstalt mehr reinsteckt als die andere)

    ARD Alpha, ehemals BR Alpha, ist dagegen offiziell ein zweites Programm. Es gibt hier einen Auftrag explizit für den Bayerischen Rundfunk, der nur von Bayern stammt. Entsprechend wird ARD Alpha auch nur vom Bayerischen Rundfunk bzw. nur den Gebührenzahlern in Bayern finanziert.
     
  9. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Weltfremde, technikfeindliche Richter.
     
  10. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Urteil: Kabel Deutschland darf ARD-alpha analog nicht ausspeisen

    Auch wenn ich Analogeinspeisungen per se für überflüssig halte, ist das Urteil nur konsequent. Der Sender steht nun einmal als Pflichtprogramm im Gesetz, die KDG versucht dies nur durch dessen Umbenennung zu negieren.

    Wenn KDG den ausspeist würde ja auch kein Kanal analogisiert, sondern der Kanal würde sicher neu durch irgend einen wichtigen Shopping Kanal belegt. Mit Technikfeindlichkeit der Richter hat das nichts zu tun.
     

Diese Seite empfehlen