1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Das Verwaltungsgericht Köln hat den Antrag eines Zuschauers abgelehnt nach dessen Ansicht der Vertrag zwischen Günther Jauch und dem WDR zu einer "Verschwendung von Rundfunkgebühren" führe.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Das liegt ja auch daran, dass John Locke's Gewaltenteilung hier in Deutschland nicht funktioniert. Legislative, Judikative und Exekutive wird von der vierten Macht, dem ÖR-Rundfunk kontrolliert.

    Hätte der Richter Jauchs Vertrag abgeknallt, hätten die Medien sich auf den Richter gestürzt, einen Skandal rausgegraben und seine fristlose Entlassung durchgesetzt.

    Niemand wagt sich an die Diktatur der ÖR heran.


    Da werden an eine einzelne Person Millionen verbraten, nur weil der angeblich so toll vor der Kamera stehen und labern kann. Für den Job muss man noch nicht einmal studiert haben.


    Das Urteil ist ein Schlag gegen das Volk. Wir werden vom Staat verhöhnt. Nicht mehr lange, und wir haben hier eine DDR 2.0, in der das einzige Individuum nichts mehr zu sagen hat und die oberen 10.000 in Form einer Staatselite über alles und jeden entscheiden.
     
  3. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    406
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Und sonst so? :rolleyes:
     
  4. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Zahl du nur dem Jauch weiter seine Raten für die 50m Yacht, den Maybach und für das Privatflugzeug ...
     
  5. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    YouTube - Wizo-Kein Gerede & Text
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Ähm, im Gegensatz zur DDR haben wir ja Reisefreiheit.
    Frage also: Wenn du diesen Staat so unerträääääglich findest wie du immer lamentierst, wieso bist du noch im Lande?
    Noch nicht flügge? :) :)
    Oder etwa doch Angst vor verlassen der sozialen Hängematte?
    Hmmmm.....
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Eher Angst davor, dass er nicht mehr trollen kann und die Mitarbeiter der ÖRR als nichts könner hinstellen, kann er dann auch nicht mehr :eek: .

    Aber wer sich richtig informiert weiß eh, dass seine Aussage nicht der Wahrheit entspricht...

    Ich persönlich finde die Entscheidung jedenfalls richtig. Gute Moderatoren kosten nunmal Geld, vor allem wenn die auch noch doe Produktionsfirma mitbringen :rolleyes: .

    Es gibt aber gerade seitens der KEF oft genug eingriffe in die angebliche "diktatur" :eek:
     
  8. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    warum soll wenn einem was nicht gefällt gleich verschwinden ? es ist doch richtig den Mund auf zumachen und für Veränderungen zu sorgen - aber das Hauptproblem in diesem unseren Land ist ja schön den Mund halten und alles zu akzeptieren und gleichzeitig wird der Staat immer kälter und unsozialer

    und zum Hauptthema zurück zu kommen ,sei schon eine Frage erlaubt warum so mit Gebührengelder umgegangen werden darf und warum Jauch eine eigene Produktionsfirma mitbringt ? 3 Kameras zu instalieren und ne Talkshow zu übertragen sollte eigendlich für die ÖR kein Problem sein und kostengünstiger
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Warum nicht? Unbekannte moderatoren wären den kritikeren sicherlich auch nicht Recht ;).
    Und du meinst das wird dann günstiger? Es wird schon seinen Grund haben warum man vieles produzieren lässt und nicht selbst produziert...

    Mal abgesehen, dass Jauch mehr als eine Talkshow mitbringt...
    Soll es nicht ein Format ähnlich sternTV werden? Dort ist es nicht mit 3 Kameras und einem Studio getan...
     
  10. doku

    doku Guest

    AW: Urteil: Jauch ist keine "Geldverschwendung"

    Totschlagargument? Hat man vor 30 Jahren schon benutzt, wenn jemand was Positives über Kommunismus oder Sozialismus gesagt hat. :eek: ...armselige Argumentation....
     

Diese Seite empfehlen